So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an xxx.
xxx
xxx, ***
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 1048
Erfahrung:  Erfahrung in der hardwarenahen Programmierung; Moderator eines Linux - Forums
33970495
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
xxx ist jetzt online.

Hallo, ich habe mir einen oder auch mehrere Trojaner eingefangen,

Kundenfrage

Hallo,
ich habe mir einen oder auch mehrere Trojaner eingefangen, deren endgültige Entfernung mir mit Microsoft Security Essentials offenbar nicht gelingt. Ich verwende das Betriebssystem Windows 7 und kein anderes Sicherheitsprogramm als Windows Security Essentials. Norton habe ich schon seit gut 2 Jahren nicht mehr verwendet, weil es mit windows7 nicht zufriedenstellend kompatibel war. Mir immer wieder das Vorhandensein von Bedrohungen trotz erfolgreicher Bereinigung angezeigt. Mal handelt es sich um eine, mal um zwei oder sieben bis achtverschiedene Trojaner. Hauptsächlich (immer dabei) ist: trojan:Win32/sirefef.P
Andere sind z.B. conedex.C,
sirefef.3,
sirefef.N
sirefef.E
condex.B
condex.A etckönnen Sie mir behilflich sein?

Vielen Dank XXXXX XXXXX
Rainer Rühm
Tel.: 030-685 46 17
Email:[email protected]
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Computer
Experte:  xxx hat geantwortet vor 5 Jahren.
Guten Tag !

Vielen Dank für Ihre Anfrage. Ich hoffe sehr, Ihnen bei der Lösung Ihres Problems behilflich sein zu können.

Manche Schadsoftware ist extrem hartnäckig....
Das sinnvollste ist jetzt, Sie wenden jetzt einmal die Avira Rescue-CD an, starten mit der CD dann den Rechner und führen einen Scan auf die Festplatte durch.

Falls Sie das nicht durchführen wollen, können Sie auch noch den Avira-Scanner (die kostenlose Version) oder etwa MalwareBytes direkt auf der Festplatte installieren.
Danach verwenden Sie am besten noch Hijackthis um den Erfolg der ganzen Bemühungen zu überprüfen.