So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tronic.
Tronic
Tronic, IT-Specialist
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 2398
Erfahrung:  Elektroniker und EDV-Service
31581453
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
Tronic ist jetzt online.

der komlette Inhalt (ca.500 GB) meiner GoFlex Desk - Festplatte

Kundenfrage

der komlette Inhalt (ca.500 GB) meiner GoFlex Desk - Festplatte sind von einem auf den
anderen Tag "verschwunden". Welche Möglichkeiten gibt es, den Inhalt zu reanimieren?
Vielen Dank XXXXX XXXXX
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Computer
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,

das dürfte schwer werden. Wenn die Platte defekt ist keine Chance (Datenrettung ist sehr teuer unter 1000 Euro ist wäre da nichts zu machen). Versuchen Sie folgendes (nur Windows): Prüfen Sie das Dateisystem und zwar hiermit.

http://www.chip.de/downloads/CheckDrive-2012_35452601.html

Danach lassen Sie das folende Programm laufen, um zu schauen ob die Festplatte überhaupt noch OK ist:

http://www.chip.de/downloads/CrystalDiskInfo_32778794.html

Schließen Sie die Festplatte bitte direkt per USB an den PC an, da die o.a. Programme wie alle Programme dieser Art nicht per Netzwerk laufen.

Gruss Günter
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

einen Tag später konnte normal - auf die leere Featplatte - aufgenommen werden.

Ist damit eine prinzipielle Funktionstüchtigkeit gegeben und gilt Ihre 0.g. Empehlung

weiterhin?

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

einen Tag später konnte normal - auf die leere Featplatte - aufgenommen werden.

Ist damit eine prinzipielle Funktionstüchtigkeit gegeben und gilt Ihre 0.g. Empehlung

weiterhin?

Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 5 Jahren.
Ja, natürlich! Wenn die Platte mal Daten anzeigt, mal nicht ist die wohl hinüber oder mindestens das DAteisystem kaputt daher bitte die Programme laufen lassen erst dann weiß man mehr. Eine normale Festplatte "lebt" im Schnitt max. 5 Jahre. Gruss Günter
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Das Prüfprogramm "Crystal DiskInfo" hat meinen PC überprüft und bietet mir bloß

ein - kostenpflichtiges - Update von Treibersoftware an . Das hat doch wohl nichts

mit der Lösung meines Problems zu tun - oder?

Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 5 Jahren.
nein, das Programm zeigt Ihnen sofort "Gut" oder "Vorsicht" an es gibt keine kostenpflichtigen Updates. Gruss Günter
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
und:was soll ich weiter tun? bis jetzt bin ich ja der Lösung noch nicht weitergekommen.
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 5 Jahren.
Was sagt Ihnen denn das Programm Crystal Diskinfo? Gruss Günter
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Dass, was ich schon am mittwoch berichtet habe:Crystal Diskinfo stellte auf meinem

PC ( wieso dort? prüfrelevant sollte doch die externe Festplatte sein !!) veraltete Trei-

bersoftware fest (welche?) und bot nur besagtes - kostenpflichtiges - update an.

Was nun? Besten Gruß

Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 5 Jahren.
Das kann nicht sein dieses Programm ist kostenlos und hat nichts mit Treibern zutun ich weiß nicht, was Sie gemacht haben aber Sie verwenden offensichtlich ein falsches Programm.

http://www.chip.de/downloads/CrystalDiskInfo_32778794.html

Das wäre das richtige. Sobald es startet, kann man im Menü "Harddisk / Festplatte" die Festplatte auswählen und es zeigt sofort "Gut" oder "Vorsicht" an. Treiber spielen keine Rolle.

Gruss Günter
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

OK, da bin ich wohl ein bißchen in den Wald gelaufen. Das Urteil lautet:"Gut".

Was nun? Besten Gruß

Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 5 Jahren.
Dann ist doch alles ok dann einmal folgendes Programm laufen lassen:

http://www.chip.de/downloads/CheckDrive-2012_35452601.html

und würde mal den folgenden Scanner drüber laufen lassen d.h. alles scannen vollständiger Scan also (Testphase ablehnen);

http://www.chip.de/downloads/Malwarebytes-Anti-Malware_27322637.html

und den CCleaner drüber laufen lassen

http://www.ccleaner.de/

Registry Backup: Ja. Prüfen Sie bitte auch mal, ob das Problem auch bei einem anderen PC auftritt und aktualisieren Sie falls das nur am besagten PC passiert dort die USB/Chipsatz Treiber.

Gruss Günter
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Sie gehen anscheinend nur davon aus,dass Die Festplatte fest am PC hängt. Sorry,

in meinem Fall diente sie ausschließlich zur Aufnahme vom Sat-Receiver "Technistar S1". Geht jetzt die "Wiederbelebung" auf Anfang? Besten Gruß

Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 5 Jahren.
Zu Ihrem Receiver kann ich nichts sagen ich vermute, das am Dateisystem etwas nicht stimmt. Ich müsste mal einen Kollegen dazu holen. Gruss Günter