So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an IT-Fachinformat...

IT-Fachinformatiker
IT-Fachinformatiker, Systemadministrator
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 6838
Erfahrung:  Software Entwicklung, Projekt Erfahrung, Windows-Netzwerke, Linux-Netzwerke, Windows/Linux-Server
32504664
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
IT-Fachinformatiker ist jetzt online.

der aufgabenplanungsdienst funktioniert in meinem win 7 nicht,

Kundenfrage

der aufgabenplanungsdienst funktioniert in meinem win 7 nicht, damit auch die defrag nicht. Liegt das evtl. an Tune up?
Was könnte sonst die Ursache sein. Wie kann ich das wieder auf die Standardeinstellungen zurück bringen

mfg

Hans-Peter Vootz
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Computer
Experte:  H-Meyer hat geantwortet vor 4 Jahren.
TuneUp kann durchaus dafür verantwortlich sein. TuneUp greift sehr tief ins System ein und leider ist nirgens dokumentiert, welche Änderungen von Tuneup durchgeführt werden. Somit ist es auch nahezu unmöglich, diese Änderungen manuell wieder rückgängig zu machen. Ich rate IMMER davon ab TuneUp überhaupt zu installieren.
Selbst wenn sie TuneUp deinstallieren können einige Einstellungen nicht wieder geändert werden. Im schlimmsten Fall ist daher eine Systemwiederherstellung auf einen Zeitpunkt vor der Installation von TuneUp nötig oder wenn das nicht hilft, sogar eine komplette Neuinstallation von Windows.

Der Defragmentierungs Dienst sollte grundsätzlich nicht auf automatisch stehen. Dieser Dienst wird nur dann ausgeführt, wenn die Defragmentierung gestartet wurde. Dieser Vorgang ist vom System her manuell.
Eine geplante Defragmentierung wird über den Taskplaner aufgerufen. Dieser startet dann den entsprechenden Dienst der Defrag.
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo Herr Meyer,
Herzlichen Dank für Ihre schnelle Antwort.

Ich kann mir nicht vorstellen, dass Tune up der einzige Grund ist, weil auf meinem Notebook ebenfalls WIN 7 läuft und auch Tune up utilities. Dort funktionieren aber alle Dienste einwandfrei.
Nachdem ich nun die Defragmentierung auf manuel umgestellt habe kommt folgende Fehlermeldung. Vielleicht hilft die bei Ihrer Analyse.
Experte:  H-Meyer hat geantwortet vor 4 Jahren.
Das Bild lässt sich hier leider nicht öffnen. Geben sie mir die Fehlermeldung doch bitte als TExt an.
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Dienste

---------------------------

Der Dienst "Defragmentierung" auf "Lokaler Computer" konnte nicht gestartet werden.

Fehler 1297: In der Dienstkontokonfiguration fehlt eine Berechtigung, die für die ordnungsgemäße Funktion des Dienstes erforderlich ist.

Sie können das Snap-In "Dienste" in der Microsoft Management Console (MMC) (services.msc) und das Snap-In "Lokale Sicherheitseinstellungen" in der MMC (secpol.msc) verwenden, um die Dienstkonfiguration und die Kontokonfiguration anzuzeigen.

Experte:  H-Meyer hat geantwortet vor 4 Jahren.
Gut. Dann sehen sie bitte mal in secpol (Security Policies) nach, wie die Sicherheitseinstellungen für den Dienst dort eingestellt sind. Sie können secpol.msc direkt über das Suchfeld im Startmenu öffnen.
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
Es öffnet sich das Fenster:
Lokale Sicherheitsrichtlinie
Dort steht dann wie folgt:
linke Seite: Richtlinie für "Lokaler Computer"
rechte Seite: Das Snap in konnte nicht erstellt werden.
Experte:  H-Meyer hat geantwortet vor 4 Jahren.
Das ist sehr seltsam und darf normalerweise nicht vorkommen.
Eine direkte Lösung dafür habe ich leider nicht aber ich werde die Anfrage noch mal für die Kollegen frei geben. Vielleicht hat da ja einer eine brauchbare Lösung.
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
Ich habe auch sfc /scannow laufen lassen. Zeigt keine Auffälligkeiten. iCH GLAUBE DIE GANZE pROBLEMATIK LIEGT IM bEREICH lOKALER cOMPUTER; rEMOTECOMPUTER ODER AUCH zUGRIFFSBERECHTIGUNG
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Kunde,

mit TuneUp haben Sie sich keinerlei Gefallen getan im Gegenteil: TuneUp ist sinnlos wie wirkugnslos. Es ist leider Fakt und Sie sind jetzt der 21. Kunde, bei dem genau das passiert. Bitte versuchen Sie folgendes:

Lassen Sie auf jeden Fall diesen Scanner einmal laufen:

http://www.chip.de/downloads/Malwarebytes-Anti-Malware_27322637.html

Dies dient nur zur reinen Vorsicht, einen Verdacht habe ich konkret nicht. Danach sollten Sie unnötige Software deinstallieren das wäre vorallem:

- TuneUp Utilities
- alles, was Uniblue enthält
- alle möglichen Toolbars
- RegistryBooster
- alle Google Programme, sofern nicht benötigt
- RegScan


Am besten und einfachsten geht das mit dem sog. Revo Uninstaller:

http://www.chip.de/downloads/Revo-Uninstaller_27291156.html

Das Prgoramm runterladen, installieren und starten. Dann das jeweilige Programm: Rechtsklick > Uninstall > Modus "Gefahrlos" > den Anwesiungen folgen. Sie sollten danach den CCleaner laufen lassen:

http://www.ccleaner.de

Sobald dieser startet und Sie auf das blaue Symbol Registry klicken fragt dieser, ob eine Sicherung angelegt werden soll dies mit Ja beantworten. Windows muss neu gestartet werden.

Dann: Start > Alle Programme > Zubehör > Eingabeaufforderung > rechte Maustaste > als Administrator ausführen > folgende Befehle eingeben:

chkdsk

Falls Windows Fehler meldet den Befehl erneut mit Parameter eingeben:

chkdsk /f

Dann fragt Windows, ob das beim Reboot also Neustart gemacht werden dies mit Ja beantworten. Danach den Befehl:

sfc /scannow

eingeben (sofern schon gemacht, übergehen). Windows wird versuchen, defekte Systemdateien zu reparieren. Falls Sie keine Windows 7 DVD haben gehts auch ohne (das funktioniert jedoch nur unter Windows 7):

http://tipps4you.de/tipp-73-win7.html

Prüfen Sie einmal, ob Ihre Festplatte noch vollständig intakt ist das können Sie mit dem folgenden Programm tun:

http://www.chip.de/downloads/CrystalDiskInfo_32778794.html

Bitte teilen Sie mir doch das Ergebnis mit und lesen Sie auch meine erneute Antwort.

Gruss Günter
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo Günther,
Ich folge gerade Deinen Anweisungen. Bin mal gespannt. Die ganze Prozedauer ist ja ziemlich zeitaufwendig und übermorgen wollen wir in Urlaub fahren. Mal sehen ob ich es vorher zu einem hoffentlich positiven Ergebnis schaffe. Übrigens sfc /scannow habe ich durchgeführt. Keine Fehlermeldung.
Ich melde mich

Hans-Peter
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo, in Ordnung ich würde sagen kein Stress lieber in Ruhe maXXXXX, XXXXXn schauen wir weiter. Gruss Günter
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
So ich habe jetzt alles erledigt. Bei der Überprüfung der internen Festplatte ist das Ergebnis "Vorsicht" Einen gelben Punkt hat der Eintrag C5 "aktuelle schwebende Sektoren.
Es wäre ja auch zu schön gewesen. Die Defragmentierung funktioniert noch immer nicht. Wenn ich sie aufrufe tut sich einfach nichts.
Hast Du übrigens meine Korrespondenz mit Meyer gelesen? Solltest Du, weil ich da schon einiges über meine verschiedenen Versuche geschrieben hatte.
Wie könnte es denn weitergehen?
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo Günther,
Ich habe mal die Aufgabenplanung aufgerufen. Da kommen alle möglichen Fehlermeldungen.
Zunächst öffnet sie nicht. Fehlermeldung: "Der Remotecomputer wurde nicht gefunden"
AT-Dienstkonto aufgerufen. Fehlermeldung: Der Aufgabenplanungsdienst wird nicht ausgeführt.
Gibt es nicht eine Möglichkeit den Urtsprungszustand wiederherzustellen?
Ich habe übrigens eine DVD mit derVollversion Windows 7 Home Premium
Gruß
Hans-Peter
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo Hans-Peter,

okay also: Die Festplatte ist defekt. Daher kommen auch diese ganzen Fehler. Da können Sie direkt stoppen, die Daten retten und eine eneue Festplatte kaufen. Da ist nichts mehr zu machen sorry aber "Vorsicht" heißt: Festplatte kurz vor dem Crash! Wie lange noch? Max. wenige Monate!

Also, genau aus diesem Grund (ich habe das von meinem Kollegen vernommen) bekommen Sie auch diese Fehler da ist absolut nichts mehr zu machen. Die Fehler werden nicht weniger, sie werden mehr! Die Festplatte rotiert d.h. es werden ständig nicht wiederherstellbare Fehelr erzeugt und das ganze häuft sich!

Also: Daten sichern,.neue Festplatte rein und komplett neu installieren hilft alles nix Sie sind schon der 5. diese Woche dem dei Festplatte "abgeraucht" ist. Natürlich kann man da noch solange fummeln, bis es irgendwie läuft aber nach wenigen Monaten müssen Sie die Platte ohne hin austauschen ich hatte es schon befürchtet. Bitte akzeptieren Sie daher nur, wenn Sie dies möchten Crystaldiskinfo ist absolut zuverlässig das kann ich Ihnen versichern!

LG Günter
IT-Fachinformatiker, Systemadministrator
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 6838
Erfahrung: Software Entwicklung, Projekt Erfahrung, Windows-Netzwerke, Linux-Netzwerke, Windows/Linux-Server
IT-Fachinformatiker und weitere Experten für Computer sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
Ich habe inzwischen akzeptiert und sage erst einmal Dankeschön. Inzwischen habe ich auch das Dell PC checkup laufen lassen. Zeigt keine Fehler nach Prüfung der Festplatte. Gibt es da bei Dir Erkenntnisse wieso? Ist das Chrystaldiscinfo wirklich so zuverlässig?
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo, vielen Dank für Ihre Akzeptierung. Ja, das Programm ist sehr zuverlässig chkdsk wird früher oder später auf Fehler stoßen. Außerdem, verfügt chkdsk über einen speziellen Modus der nur in der sog. Wiederherstellungskonsole verwendet werden kann es ist der Parameter /p damit werden sehr viel tiefere Analysen durchgeführt.

Ihre Festplatte wird über kurz oder lang den Geist aufgeben, selbst wenn es im Moment keine sichtbaren Fehler geben würde wäre dies der Fall. Da die Festplatte "spinnt", spinnt auch das Betriebssystem. Genau solche Effekte habe ich schon hundert mal alleine 2011 bei Kunden gehabt das ist schlicht weg nichts "neues" für mch wissen Sie insofern ist es besser, jetzt die Festplatte auszutauschen als wenn es zu spät ist.

Ich habe z.B. 2011 wie gesagt Crystaldiskinfo 100 mal verwendet und exakt 100 mal war die Festplatte defekt oder mindestens kurz davor einige PCs reagierten wie Ihrer d.h. lief erst mal alles sogar chkdsk fand nix aber einige Zeit später kam der Kunde und siehe da, die Festplatte war komplett kaputt. Insofern ist das Programm sehr zuverlässig. Ich stehe natürlich weiter zur Verfügung!

LG Günter
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
Inzwischen zeigt auch die Dellanalyse eine Fehlermeldung "Zeit abgelaufen". Ich hatte vorhin nur nicht genau hingesehen.
Mein PC ist übrigens inzwischen 5 Jahre alt und ich frage mich, ob der Festplattenwechsel noch sinnvoll ist.
In jedem Fall aber herzlichen Dank

mfg

Hans-Peter Vootz
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo,

keine Ursache :-) naja, nach 5 Jahren gehen die Platten ohne hin kaputt ist leider Fakt. Einige sogar vorher. Ob es Sinn macht, hängt von Ihrem Geldbeutel ab wenn Sie mit dem PC sonst zufrieden sind, kann man es noch machen ansonsten natürlich nicht das müssen Sie endscheiden. Ich denke aber, das es eine Grenzwertige Sache ist ich würde evtl. sogar auch über ein neuen PC nach denken.

LG Günter
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
Würden Sie mich beim Kauf eines neuen PC beraten, wenn ich Ihnen meine Anforderungen schreiben würde?
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 4 Jahren.
Ja, das ist kein Problem müssen mir nur sagen, was Sie mit dem PC vor haben. Gruss Günter
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Gedanken zum neuen PC Februar 2012

Nachdem an meinem Dell-PC von 2007 offenbar die Festplatte den Geist aufzugeben droht, überlege ich einen neuen PC zu kaufen.

Die Info stammt vom Experten von Justanswer.de und auch die Dell-Analyse zeigt das.

Ich möchte wieder einen PC.

Ich möchte damit erledigen:

· Büroarbeiten

· Internet VDSL 25.000

· Video- und Fotobearbeitung

· TV-Aufzeichnung

· Musik hören

· Im Laufe der Zeit kommen doch immer weitere Wünsche hinzu

· Keine Spiele

Ich stelle mir folgende Konfiguration vor:

· Flotten Prozessor i5 oder i7

· Gutes Mainboard

· Gute Grafikkarte

· Arbeitsspeicher min 8000 MB

· USB 3.0

· HDMI-Anschluß

· IEE 1394 Firewire

· DVD Double-Layer Lese und Schreib-Laufwerk

· DVD-Double Layer Leselaufwerk

· Windows 7 Home Premium 64 Bit

· Fernsehkarte DVB-S Technisat SkyStar HD2 (DVB-S2 HD)

· Festplatte mit 1TB oder so

· Zusätzlicher SSD-Speicher 64 MB

· Card Reader

· Möglichst leise

· Netzteil?

· Außer Win 7 keine Programme drauf evtl als CD dazu

· Kein Virenschutzprogramm

· Maße: H=43 cm max Breite: 20 cm

Sie sehen ich bin kein großer Experte, aber ich weiß was ich will.

Der Preis sollte so bei max € 1.400 liegen.

Geht das alles? Oder spinne ich ein bisschen? Wo kauft man das Teil am Besten?

Natürlich würde ich Ihre Dienste auch honorieren.

Lassen Sie sich Zeit, denn wie gesagt bin ich ab Sonntag bis zum 10.3.2012 in Urlaub.

Ich kann allerdings auch im Urlaub Mails empfangen und ins Internet

Mfg

Hans-Peter Vootz

Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo,

das geht aber der PC muss wohl zusammen gebaut werden so gibt es das gar nicht zu kaufen. Bekommen können Sie das in jedem guten EDV-Fachgeschäft, dort sollte man diesen PC zusammen stellen können. Da sehe ich kein Problem.

Gruss Günter
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo Günther,
Inzwischen habe ich einen neuen PC geordert. Bei einer Firma CLS-Computer in Hannover habe ich glaube ich gefunden was ich suchte.
Nun habe ich eine Frage:
Ich habe das Gerät mit einer zweiten Festplatte 120 GB SSD bestellt. Wie mache ich das am besten mit der installation?
Windows werde ich selbst installieren. Kommt das auf die SSD? Und was noch? Vielleicht weißt Du wo es dafür eine Bedienungsanleitung gibt

mfg

Hans-Peter Vootz
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo,

wenn Win7 eingesetzt wird Null Problemo! Einfach die SSD als Ziellaufwerk auswählen und fertig die ganze SSD verwenden. Win7 kann mit SSDs ohne Probleme umgehen es sind keine Maßnahmen besonderer Art erforderlich Sie können einfach "drauf los" installieren. Win7 erkennt die SSD und stellt selbständig alle Parameter wie Trim-Befehl usw. ein. Sie benötigen auch keine Anleitung, das ist bei guten SSDs normalerweise nicht notwendig ich kenne den Anbieter die verbauen gute SSDs da müssen Sie nichts machen, außer eben installieren.

Die normale Festplatte können Sie dann ja als Datenspeicher verwenden natürlich können Sie auch Win7 auf die normale Platte installieren und die SSD für Games diekt nutzen aber wenn Sie richtig Win7 Power haben wollen muss Win7 auf die SSD da es sich um SATA-Laufwerke handelt, ist es egal wie diese angeschlossen sind das BIOS bzw. EFI erkennt dies automatisch.

Gruss Günter
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo Günther,
Jetzt mache ich erst mal Urlaub und hinterher gehts dann los. Wenn ich Fragen habe komme ich auf Dich zu.
Einstweilen Danke

Hans-Peter Vootz
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo,

ok dann wünsche ich einen schönen Urlaub und ich stehe natürlich gern weiter zur Verfügung!

LG Günter

Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Ich bedauere, dass ich nicht gleich bei Ihnen gelandet bin. Die Leerung des Cache hat das Problem gelöst. Danke Gerd Schönbuchner Grafrath
< Zurück | Weiter >
  • Ich bedauere, dass ich nicht gleich bei Ihnen gelandet bin. Die Leerung des Cache hat das Problem gelöst. Danke Gerd Schönbuchner Grafrath
  • Endlich ein Experte, der mir wirklich weiterhelfen konnte! DANKE! JustAnswer Kunde Taunusstein
  • Ihre Antwort hat mir sehr geholfen, die richtigen Entscheidungen zu treffen. Dass Sie mir darüber hinaus noch 2 Empfehlungen gegeben haben fand ich super. Vielen Dank! JustAnswer Kunde Freiburg
  • Die ausgearbeiteten Hilfen waren gut strukturiert, leicht verständlich und zu 100% hilfreich für mich. Vielen Dank Markus B. Karlsruhe
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • Tronic

    Tronic

    IT-Specialist

    Zufriedene Kunden:

    2269
    Elektroniker und EDV-Service
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/PY/Pyroflash/2011-4-21_104934_tronic.64x64.jpg Avatar von Tronic

    Tronic

    IT-Specialist

    Zufriedene Kunden:

    2269
    Elektroniker und EDV-Service
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/rufushoschi/2010-11-08_135947_bild.jpg Avatar von IT-Fachinformatiker

    IT-Fachinformatiker

    Systemadministrator

    Zufriedene Kunden:

    6338
    Software Entwicklung, Projekt Erfahrung, Windows-Netzwerke, Linux-Netzwerke, Windows/Linux-Server
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/COMINAROSA/2010-02-03_172238_PASSBILD.JPG Avatar von COMIN IT-Service

    COMIN IT-Service

    Dipl.-Ing.

    Zufriedene Kunden:

    779
    Dipl.Ing (FH) ET, NT, IT
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RaubergerConcep/2010-03-02_102740_Portraet64.jpg Avatar von RaubergerConcept

    RaubergerConcept

    IT-Specialist

    Zufriedene Kunden:

    234
    Mehr als 10 Jahre Erfahrung in Softwareentwicklung und Netzwerktechnik
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/LF/lfalkenburg/2015-2-8_01843_.64x64.jpg Avatar von Lutz Falkenburg

    Lutz Falkenburg

    IT-Specialist

    Zufriedene Kunden:

    96
    Seit über 20 Jahren beruflich im IT-/IUK-Bereich tätig. Egal ob EinzelPC der Netzwerk...
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/BI/BigDaddyXD/2012-10-24_20126_WhySoSeriousJob.64x64.jpg Avatar von BigDaddyXD

    BigDaddyXD

    Informatiker

    Zufriedene Kunden:

    1588
    Microsoft Certified Professional, Microsoft Certified Desktop Support Technican,...
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/PU/Pucky80/2011-5-14_54537_pucky80.64x64.jpg Avatar von Pucky80

    Pucky80

    IT-Systemkaufmann

    Zufriedene Kunden:

    1322
    MCITP (Microsoft Server 2008 Enterprise Administrator)
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Computer