So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Pucky80.
Pucky80
Pucky80, IT-Systemkaufmann
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 1575
Erfahrung:  MCITP (Microsoft Server 2008 Enterprise Administrator)
59969578
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
Pucky80 ist jetzt online.

Guten Tag, unser Drucker HP officejet j 5780 hat neue Patronen

Kundenfrage

Guten Tag, unser Drucker HP officejet j 5780 hat neue Patronen bekommen und wir kriegen Fehlermeldung dass die Patrone links (3farbig) ausgetauscht werden soll.
Das haben aber gerade gemacht

HILFE
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Computer
Experte:  Pucky80 hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,

bitte schalten Sie das Gerät aus. Entfernen Sie das Stromkabel vom Gerät und warten Sie 20 Sekunden. Verbinden Sie nun das Stromkabel mit dem Gerät und schalten es wieder ein. Testen Sie die Funktionalität des Druckers.

Klappt das nicht, sollten Sie eine andere neue Patrone testen um einen Defekt der Farbpatrone (oder besser gesagt des Chips der Patrone) auszuschliessen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Wie schon gesagt, alles ausprobiert auch neue Patrone. Es kommt immer die gleiche Fehlermeldung
Experte:  Pucky80 hat geantwortet vor 5 Jahren.
Ich melde mich sofort bei Ihnen
Experte:  Pucky80 hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sie sagen Sie haben die Kontakte schon gereinigt und auch eine weitere Patrone getestet. Kann ich davon ausgehen dass Sie Originalpatronen verwenden?

Ihren Schilderungen nach liegt ein Defekt an der Elektronik des Gerätes vor, leider sind Sie da kein Einzelfall.

Meiner Einschätzung per Ferndiagnose nach muss das Gerät entsorgt und ersetzt werden. Eine andere Antwort kann ich Ihnen leider nicht geben.

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Schade, damit ist uns aber auch nicht geholfen.

Diese Antwort hätte ich auch selber geben können.

Gibt es da nicht die Möglichkeit, den Druckkopf auszutauschen, anstatt das ganze Gerät zu entsorgen ???

Experte:  Pucky80 hat geantwortet vor 5 Jahren.
Es ist natürlich ärgerlich, aber ich kann aufgrund der von Ihnen genannten Angaben leider keine andere Schlussfolgerung ziehen. Eine Reparatur ist wirtschaftlich nicht sinnvoll, und die Druckköpfe lassen sich bei dem Gerät nicht tauschen.

Bei einem Neukauf können Sie aber darauf achten ein gerät mit 3 Jahren garantie auszuwählen, die Firma Brother bietet z.B. sowas an.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Ich hatte mal einen Brother, mit 3 Jahren Garantie. Nach genau 3 Jahren und 1 Monat konnte ich das Teil schrotten.
Experte:  Pucky80 hat geantwortet vor 5 Jahren.
Passieren kann das leider mit allen Geräten. Ich persönlich habe sehr gute Erfahrungen mit Brother und Epson Geräten gemacht.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Danke für Ihre Antworten, aber haben Sie bitte Verständnis, dass ich (bzw. Die Kindertagesstätte 4 in Offenbach, dafür nichts bezahlen möchten.

 

Wenn unser Drucker wieder funktioniert hätte, dann sehr gerne.

 

Das ist nichts gegen Sie, aber ich glaube ich war hier nicht richtig. Sie sind sicherlich in PC Angelegenheiten versierter.

 

 

Experte:  Pucky80 hat geantwortet vor 5 Jahren.
Dafür stehen wir ja bei justanswer. Sie zahlen nur wenn Sie zufrieden sind :)

Bitte schreiben Sie eine kurze EMail mit dem Rückzahlungswunsch an unseren Kundenservice ([email protected]) damit dieser die Rückzahluns einleiten kann.

Zu Ihrem drucker:
Es gibt Probleme die lassen sich leider nicht so mal eben beheben sondern nur den Rückschluss zu dass das Gerät defekt ist. Sie haben die Möglichkeit einen naheliegenden PC Fachhänder / Fachwerkstatt aufzusuchen. Eventuell ist eine persönliche Kontrolle des gerätes doch noch erfolgreich. Aus der Ferndiagnose muss ich wie oben beschrieben leider auf einen Defekt schliessen. Und wie gesagt, gerade bei Geräten Ihrer Klasse keine Seltenheit und zu 95 % mit dem gleichen Ergebnis = Gerät defekt.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Computer