So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an IT-Fachinformat...
IT-Fachinformatiker
IT-Fachinformatiker, Systemadministrator
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 6971
Erfahrung:  Software Entwicklung, Projekt Erfahrung, Windows-Netzwerke, Linux-Netzwerke, Windows/Linux-Server
32504664
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
IT-Fachinformatiker ist jetzt online.

Ich habe ein Laptop gekauft mit "illegalem " Betriebssystem

Kundenfrage

Ich habe ein Laptop gekauft mit "illegalem " Betriebssystem und habe es gemeldet.
Man hatte mir angeboten das ich ein Betriebssystem Win 7 bekomme weil ich es gemeldet habe .
So weit so gut , aber das laptop ist nicht mal Vista tauglich .
Nun habe ich noch ein XP Profesional (mit einem Rechner zusammen erworben), aber das lässt sich zwar Instalieren auf dem Laptop aber nicht aktivieren über das Internet .

Könnt Ihr mir helfen mein Orginales WIN XP auf meinem Laptop zu aktiviren ?

Gruß Jörg
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Computer
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,

eines vorweg: Bitte verzichten Sie auf Windows XP. Es spielt seit Jahren keine Rolle mehr und ist völlig veraltet. Es gab zwar Zeiten, bei denen XP verbreiteter war als Vista das ist aber ewig her. Wenn, sollten Sie auf Windows 7 setzen das ist der richtige Schritt. XP kann man u.U. auch nicht mehr aktivieren davon habe ich auch schon mehr mals gehört. Windows XP bringt Ihnen nur Nachteile, diverse Software und Hardware arbeitet nicht mehr oder nur unvollständig mit Windows XP.

Interessant ist, das es manches mal geht und manch mal nicht. Telefonisch müsste es aber noch fuinktionieren. Die Frage, die sich mir stellt ist woher wissen Sie, das die Windows 7 Version die da drauf ist/war illegal ist? Wurde das Gerät schon so d.h. mit Windows 7 gekauft? Falls ja, hat der Händler eine Straftat begangen, dieses müsste eigentlich zur Anzeige gebracht werden. Grund. Der Händler hat einen Produktschlüssel verwendet, den "er" nicht hätte verwenden dürfen das ist illegal und verstößt gegen das Lizenzabkommen von Microsoft.

Gruss Günter
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
ich habe versucht das Bertiebssystem das instaliert war mit aktuellen Updates auf den neusten Stand zu bringen , aber da kam dann die Microsoft Aussage das es sich um ein Illegales XP handelt , das wurde mir bei jedem Systemstart angezeigt und dann permanent eingeblendet.
Da das laptop "nur" mit XP läuft möchte ich es auch damit nutzen , um das Laptop für Win 7 tauglich zu machen müsste ich ca 100 Euro investieren ......
ich hatte versucht es telefonisch zu machen , aber da wurde mir dann angezeigt das das Betriebssystem rechnergebunden ist ?!?
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 5 Jahren.
Ja, verstehe ok. Also die Antwort ist sehr einfach: Das XP, welches da drauf ist, ist an Ihren PC gebunden. Das andere ist, das dieses XP wohl tatsächlich illegal ist. Sie haben eine Raubkopie auf dem PC. Warum und woher kann ich nicht sagen. Man kann d.h. Microsfot könnte zumindest versuchen den Key (es ist ein spezieller Key für vorinstallierte Systeme) zuzu ordnen.

Was man aber tun kann und das ist bei vorinstallierten Versionen meist der Fall, das man den Händler d.h. dort wo das Gerät gekauft wurde auffordert die XP Aktivierung durchzuführen. Früher war es bei solchen vorinstallierten XP-Systemen so, das nur die Händler selbst die Aktivierung durchgeführt haben oder die Kunden.

War das System aber bereits fix und fertig, als Sie es gekauft haben wurde es bereits durch den Händler aktiviert. Das Problem: Windows xP gibt es schon lange nicht mehr das einzige, was Sie noch kaufen können sind sog. OEM-Versionen diese haben den Nachteil, das sie nicht wie eine echte Vollversion sich ständig installieren und aktivieren lassen.

Für Sie wäre das im Zweifel aber die einzige Chance:

Windows XP Pro OEM

und:

Windows XP Home OEM:

Beide beinhalten bereits das Service Pack 3. Wäre Ihre Version legal, würde die von Ihnen beschriebene Meldung nicht erscheinen. Daher gilt es dies im Zweifel beim Händler zu klären. Da das Gerät aber offenbar älter ist und das XP ohne hin und auch jegliche Garantie erloschen ist, stellt sich die Frage ob ein Nachforschen lohnenswert ist.

Das müssen Sie endscheiden, ob Sie einfach ein neues XP OEM kaufen oder den Händler kontaktieren.

Gruss Günter
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
das heisst das ich jetz nur noch die Möglichkeit habe ein weiteres Betriebssystem zu kaufen um das Laptop zu nutzen ?
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 5 Jahren.
Ja, genau das ist der Fall. Damit Sie aber die OEM Version von XP überhaupt installieren können, muss das alte XP gelöscht werden das kann man aber bereits während der erneuten Installation machen. Ich würde aber dennoch überlegen, ob Sie den Händler nicht vielleicth doch kontaktieren (evtl. kann dieyser noch das alte XP aktivieren) ich rechne Ihnen aber dort nicht all zu große Chancen aus.

Generell würde ich mir den Aufwand nur machen, wenn Sie das Laptop noch eine Weile weiter nutzen möchten. Mit einer frischen XP OEM DVD sind Sie aber auf der sicheren Seite dann kann Ihnen nichts mehr passieren. Es gab auch Fälle, bei denen die Ungültigkeit zu Unrecht "behauptet" wurde das ist aber im Einzelfall kaum noch nach vollziehbar. Daher würde ich auf Nummer sicher gehen. Ich bin natürlich weiter hin für Sie da!

LG Günter
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,

was mir aber noch einfällt: Wenn das Gerät normal und legal installiert/aktiviert wurde d.h. damls ist auf der Rückseite ein Original Microsoft Aufklebr dort steht auch der passende Windows XP Schlüssel drauf. Nicht, das Sie einfach nur den falschen Key haben.

LG Günter
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo, falls ich Ihnen helfen konnte, so wäre ich über eine Akzeptierung sehr dankbar (grüner Knopf unter meiner Antwort) und stehe Ihnen gern weiter zur Verfügung. Gruss Günter