So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an xxx.
xxx
xxx, ***
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 1048
Erfahrung:  Erfahrung in der hardwarenahen Programmierung; Moderator eines Linux - Forums
33970495
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
xxx ist jetzt online.

Thunderbird 9.0.1 -- Windows XP SP3 Der gesamte Posteingang

Kundenfrage

Thunderbird 9.0.1 -- Windows XP SP3
Der gesamte Posteingang ist weg !!
Nach der Meldung "Der Ordner Posteingang ist zu groß .... " habe ich alle Ordner komprimiert, die Meldung blieb aber. Nach Neustart waren dann alle eMails weg.
In den Local Folders war die Inbox-Datei noch immer über 4GB groß.
Habe die Zusammenfassungsdatei "reparieren" lassen -- ohne Erfolg.
Konnte auch keine neuen eMails abrufen -- keine Reaktion.
Neustart - nochmaliger Komprimierung-Versuch - danach erhielt ich meine neuen eMails, alle alten Mails sind weg -- außer jene, die ich archivierte.
Ein Blick in die Local Folders zeigte, dass die Inbox-Datei nur mehr 115k hat.
Bin selbst Informatiker - vermutlich ist nichts mehr zu retten.
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Computer
Experte:  xxx hat geantwortet vor 5 Jahren.
Guten Tag !

Vielen Dank für Ihre Anfrage. Ich hoffe sehr, Ihnen bei der Lösung Ihres Problems behilflich sein zu können.

Thunderbird selbst hat keine Größenbeschränkungen bei seinen Dateien. Diese Meldung kommt deshalb wohl vom Server. Das kann bei einem Exchange-Server bzw. einem IMAP-Konto sowohl für das Gesamtkonto als auch für die einzelnen Ordner eingestellt werden.

Falls doch noch was zu retten ist, werden Sie die Infos über den Komprimierungsvorgang benötigen.
Vielleicht geht ja noch was....
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Nein, die Meldung kommt von Thunderbird. Mit POP3 werden die Dateien ja in den Ordner INBOX auf meinem PC heruntergeladen (und am Provider-Konto gelöscht).
Außerdem habe ich im Internet gegoogelt: Thunderbird-Probleme .......
" Die maximale Größe eines Thunderbird-Ordners ist 4GB. "
Beim Abrufen von Mails im Posteingang kam die Meldung, dass der Ordner Posteingang voll ist und somit keine neuen Nachrichten abgerufen werden können.
Man muss "Komprimieren" .... und damit habe ich meinen Posteingang zerstört.
Experte:  xxx hat geantwortet vor 5 Jahren.
Der derzeitige Zustand ist ja jetzt so, daß der neue Posteingang mit den 115kB denselben Namen hat wie der alte mit den >4 GB.
Ich habe jetzt lange überlegt, ob man eventuell direkt die E-Mails auf der Festplatte wiederherstellen kann, aber die Datenrettungsprogramme, die ich kenne, können das leider nicht.

Tut mir leid, daß ich Ihnen da keinen erfolgversprechenden Tipp geben kann.
Ich veranlasse deshalb noch die Rückerstattung des Betrages für Sie.

Mitfreundlichem Gruß,Physikus
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Ja, Danke für die Bemühung -- genau das habe ich auch befürchtet.
Wollte aber nichts unversucht lassen; alles kann man ja nicht wissen.
Datenverluste lassen sich halt nicht wirklich ganz vermeiden.
Werde mein Missgeschick noch in div. Foren posten -- als Warnung.
LG,
P.J.
Experte:  xxx hat geantwortet vor 5 Jahren.
Normal ist das ja nicht. Die 4GB- Grenze kommt ja auch nicht vom Programm, sondern vom Betriebssystem. Deshalb bin ich jetzt davon ausgegangen, daß das mit WindowsVista erledigt war.
Bei XP offensichtlich ja noch nicht.

Die Frage ist jetzt aber trotzdem : ist das ein Bug in TB oder liegt das an Ihrer speziellen PC-Konstellation. Vielleicht sollten Sie das sogar als echten Bugreport melden.

Trotz allem einen schönen Sonntag noch. MfG, Physikus