So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tronic.
Tronic
Tronic, IT-Specialist
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 2398
Erfahrung:  Elektroniker und EDV-Service
31581453
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
Tronic ist jetzt online.

systemfehler ntvdm

Kundenfrage

systemfehler ntvdm
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Computer
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,

welche Anwendungnen funktionieren nicht und welches Windows nutzen Sie? DOS-Anwendungen werden seit Jahren nicht mehr unterstützt, auch wenn in den 32-Bit Windows Versionen eine DOS VM enthalten ist, so laufen viele alte DOS-Programme gar nicht mehr, da der direkte Zugriff auf die Hardware unterbunden wurde.

Gruss Günter
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Hallo,

 

die Anwendung OAIV und ein Editorprogramm sollen im DOS.Fenster laufen.

Windows XP SP3 ist installiert, und es hatte bis jetzt alles problemlos funktioniert.

 

Dos-Anwendung CMD normales Dos-Fenster lässt sich starten aber keine Anwendung.

 

Felermeldung ist: "Ein Systemfehler wurde entdeckt" klicken Sie auf Schlißen um die Anwendung zu beenden.

 

mehr kann ich nicht sagen

mfg Magnus Guggemos

Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo, ich schaue mal nach einer Lösung ...
Gruss Günter
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,

ich denke, das Ihnen bekannt ist das Sie ab Vista keine DOS-Programme merh ausführen können (64-Bit Windows, setzt sich weiter durch, während XP faktisch keine Rolle mehr spielt). Also Sie sollten folgendes machen:

PC neu starten > F8 drücken > "abgesicherter Modus mit Netzwerk" > als Administrator anmelden (kein Kennwort) dann:

Danach sollten Sie unnötige Software deinstallieren das wäre vorallem:

- TuneUp Utilities
- alles, was Uniblue enthält
- alle möglichen Toolbars
- RegistryBooster
- alle Google Programme, sofern nicht benötigt
- RegScan


Am besten und einfachsten geht das mit dem sog. Revo Uninstaller:

http://www.chip.de/downloads/Revo-Uninstaller_27291156.html

Das Prgoramm runterladen, installieren und starten. Dann das jeweilige Programm: Rechtsklick > Uninstall > Modus "Gefahrlos" > den Anwesiungen folgen. Sie müssen danach den CCleaner laufen lassen:

http://www.ccleaner.de

Sobald dieser startet und Sie auf das blaue Symbol Registry klicken fragt dieser, ob eine Sicherung angelegt werden soll dies mit Ja beantworten. Windows muss neu gestartet werden.

Dann: Windowstaste+R > cmd > OK und folgende Befehle eingeben:

chkdsk

Falls Windows Fehler meldet den Befehl erneut mit Parameter eingeben:

chkdsk /f

Dann fragt Windows, ob das beim Reboot also Neustart gemacht werden dies mit Ja beantworten. Danach den Befehl:

sfc /scannow

eingeben. Windows wird versuchen, defekte Systemdateien zu reparieren. System neu starten. Wenn auch das nichts bringt, müssen Sie eine Windows XP Reparaturinstallation durchführen:

http://www.winboard.org/forum/winxp-installation/52759-reparaturinstallation-windows-xp-grafische-anleitung.html

Dabei bleiben alle Programme nebst Daten erhalten dennoch sollten Sie vorher wichtige Daten sichern! Am Ende müssen Sie XP neu aktivieren das geht u.U. nur telefonisch und es muss Service Pack 3 installiert sein. Beachten Sie, das es überhaupt keine Updates für XP mehr gibt nur noch Sicherheitsupdates.

Nach der Reparatur muss es funktionieren, ansonsten würde ich mir das gern per Fernwartung anschauen.

Gruss Günter