So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an karsten peter.
karsten peter
karsten peter, IT-Specialist
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 510
Erfahrung:  Netzwerke, Windows Server, Lotus Notes, Hardware Fehlerbehebung
49061020
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
karsten peter ist jetzt online.

Wie kann ich meinen neuen 27-Zoll-Flachbildmonitor (Format

Kundenfrage

Wie kann ich meinen neuen 27-Zoll-Flachbildmonitor (Format 16 x 4) dazu bringen, mir statt eines nur 24 Zoll großen Bildes mit ca. 2,5 cm breitem zusätzlichen schwarzen Rahmen ein vollständig großes 27-Zoll-Bild ohne schwarzen Rahmen anzuzeigen?

Problemschilderung: Ich besitze einen ca. 3,5 Jahre alten PC TARGA ULTRA 8521, den ich bisher zusammen mit einem 17-Zoll-Monitor im Format 4 x 3 betrieben habe. Weil die Sehkraft meiner Augen nachgelassen hat, habe ich mir einen 27-Zoll-Monitor (Acer S273HL; full HD; !00 000 000 : 1; 2 ms; 2 HDMI) im Format 16 x 9 angeschafft, der mir ca. 6 cm zusätzliche Bildhöhe verschaffen sollte. Nach den Angaben des Monitorherstellers Acer habe ich alle verlangten Einstellungen (z. B. Auflösung 1920 x 1080) im Betriebssystem vorgenommen. Trotzdem nutzt der Monitor seine 27 Zoll nicht voll aus, sondern umgibt das Monitorbild mit einem schwarzen Randstreifen, der an den schmalen Seiten rechts und links jeweils ca. 2,5 cm und an den breiten Seiten oben und unten jeweils ca. 1,5 cm beträgt; das Monitorbild wird somit ungefähr auf ein 24 Zoll großes Bild verkleinert. Mit den Einstelltasten des Monitors zur Anpassung des Bildschirms läßt sich dieser Mangel nicht abstellen. Ich verliere also vom erhofften Bildhöhengewinn um 6 cm von vornherein gleich wieder die Hälfte, nämlich 3 cm. Interessant aber ist, daß der Monitor beim Hochfahren des Rechners (im Biosbetrieb) auf seiner ganzen 27-zölligen Fläche genutzt wird, sobald aber das Betriebssystem (Windows Vista) das Eröffnungsbild anzuzeigen beginnt, erscheint sofort der oben beschriebene Rand. Bemerken möchte ich noch, daß ich den Versuch gemacht habe, durch einen neuen Treiber für die Grafikkarte (ATI Radeon HD 2600 PRO) diesen Mangel zu beheben, leider ohne Erfolg.

Mit freundlichen Grüßen

Herbert Schild
Zugspitzweg 3
86899 Landsberg/Lech
Tel.: 08191 – 3497
E-Mail:[email protected]
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Computer
Experte:  karsten peter hat geantwortet vor 5 Jahren.

Guten Abend und willkommen bei justanswer.de,

 

ich kenne das Problem und kann Ihnen auch dabei helfen, gehen Sie dazu wie folgt vor:

1. Öffnen Sie das Catalyst Control Center von ATI

2. Gehen Sie auf Digitalbildschirme

3. Gehen Sie auf Skalierung

4. Verschieben Sie den Regler, bis das Bild passt und anschließend nur noch mit OK bestätigen.

 

Viel Erfolg und beste Grüße!

karsten peter und 2 weitere Experten für Computer sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Mit Ihrer Information konnte ich das Problem zur vollsten Zufriedenheit lösen! Ich danke Ihnen sehr.

 

Wie ich in der Problembeschreibung erwähnte, hatte ich bereits einen neuen Treiber heruntergeladen, der nicht von ATI stammte, sondern von AMD. Aber auch über das AMD VISION Engine Control Center funktionierte Ihr Tip sofort. Ich bin jetzt richtig "happy"!

 

Mit besten Grüßen Herbert Schild

 

Experte:  karsten peter hat geantwortet vor 5 Jahren.

Okay, das freut mich.

 

Der Treiber von AMD ist korrekt, ATI ist eine Tochter von AMD.

 

Noch ein Tip, da Sie schrieben, sie haben Seh-Probleme:

 

- Mit der Taste Strg und bewegen des Mausrades können Sie zoomen und auch Sysmbole größer machen.

 

Über eine positive Bewertung würde ich mich ebenfalls freuen.

 

Viel Spaß mit dem Monitor und beste Grüße!

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Sehr geehrter Herr Carsten Peter!

 

Betr.: Ihre Anmerkung in Ihrer Antwort: „Über eine positive Bewertung würde ich mich ebenfalls freuen."

 

Ich möchte mich nochmals für Ihre zügige und zu 100 % fachlich richtige und sofort zum Ziele führende Antwort bedanken. Gerne spreche ich Ihnen hiermit meine höchste Anerkennung aus und bewerte Ihre Kompetenz mit der höchsten Stufe. Ich weiß aber nicht, ob das in dieser hier niedergeschriebenen Form an der richtigen Stelle geschieht oder ob ich möglicherweise diesen Text anderswo zu plazieren habe.

 

Mit freundlichen Grüßen - Herbert Schild
Experte:  karsten peter hat geantwortet vor 5 Jahren.

Danke für das nette Lob,

 

allerdings haben Sie recht, es ist hier nicht riochtig, Sie sollten einen Link Bewertungen haben, da können Sie diese abgeben.

 

Danke! :)

 

Schönen Tag noch und beste Grüße!

Ähnliche Fragen in der Kategorie Computer