So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tronic.
Tronic
Tronic, IT-Specialist
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 14031
Erfahrung:  Elektroniker und EDV-Service
31581453
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
Tronic ist jetzt online.

Kann man mit ihnen auch tel. Kontakt aufnehmen??

Kundenfrage

Kann man mit ihnen auch tel. Kontakt aufnehmen??
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Computer
Experte:  Tronic hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo lieber Kunde,

vielen Dank, dass Sie sich an Justanswer gewandt haben.

Wir bieten leider eine reine Online-Beratung an.

Das von Ihnen geschilderte Verhalten deutet darauf hin, dass der Rechner von einem Virus befallen ist. Zahlen Sie keinesfalls den genannen Betrag. Er landet nur bei Betrügern und der Virus wird dadurch ja nicht beseitigt.

Das sicherste ist in diesem Fall immer noch eine komplette Neuinstallation des Betriebssystems, denn eine Garantie, dass Sie einen Schädling wirklich restlos beseitigen, gibt es leider nach einem Befall nicht mehr.

Wenn Sie es dennoch versuchen möchten, gehen Sie bitte wie folgt vor:

1. Reinigen Sie die Registry des Rechners mit CCleaner: www.ccleaner.de

2. Laden Sie das Programm combofix.exe herunter
(Anleitung und Download unter http://www.bleepingcomputer.com/combofix/de/wie-combofix-benutzt-wird).

Dann Windows im abgesicherten Modus mit Eingabeaufforderung starten

 

Jetzt combofix.exe von USB-Stick aus starten.

 

3. Laden Sie die Kasperksy Rescue Disk 10.0 herunter:

http://support.kaspersky.com/de/viruses/rescuedisk?level=2

 

Brennen Sie aus der iso-Datei eine bootfähige CD (z. B. mit Nero oder CDBurnerXP: http://cdburnerxp.se/)

 

Starten Sie den Computer neu und booten Sie ihn dabei direkt von CD aus, so dass Kaspersky von der CD geladen wird (hierzu ist es möglicherweise erforderlich die Bootreihenfolge des PC's im BIOS umzustellen, so dass der Zugriff zuerst auf das CD-Laufwerk erfolgt)

 

Eine funktionierende LAN- oder WLAN-Verbindung für das Herunterladen der aktuellen Updates (Libraries) ist notwendig.

 

Führen Sie Kaspersky aus.

 

Anschließend sollte der Virus von Ihren Rechner entfernt sein. Eine Garantie dafür dass er wirklich komplett entfernt ist, gibt es aber, wie schon gesagt, leider nicht.


Ich hoffe Ihre Frage damit beantwortet zu haben.