So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an IT-Fachinformat...
IT-Fachinformatiker
IT-Fachinformatiker, Systemadministrator
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 6974
Erfahrung:  Software Entwicklung, Projekt Erfahrung, Windows-Netzwerke, Linux-Netzwerke, Windows/Linux-Server
32504664
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
IT-Fachinformatiker ist jetzt online.

Hallo an alle Experten, ich habe einen Belinea xs 10 Nootbook

Kundenfrage

Hallo an alle Experten,
ich habe einen Belinea xs 10 Nootbook (mein Kleiner-so nenne ich ihn) der kein DVD Laufwerk hat.
Hier nun meine Frage. Wie kann ich meinen Drucker Lexmark Z515 an den kleinen anschliessen? Über USB Anschluss wird immer angezeigt, ...bitte legen Sie die CD ein, aber das geht ja nun nicht.

Dann noch eine Frage zu meinem Laptop Amilo A 7620 (mein Grosser).
Wenn ich ihn einschalte,geht er nach 5 bzw. 10 min. einfach aus. Wobei ich sagen muss,ich habe zur Zeit kein AKKU dran hängen so das der Grosse nur über Strom läuft.
Kann es sein,das er zu heiss wird ?

Ich wäre Ihne sehr dankbar,wenn Sie mir bei meinen beiden Lieblingen helfen könnten.

Mit den allerbesten Grüssen Sybille Schellenberger
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Computer
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,

also im Grunde können Sie auf dem kleinen einfach die Treiber runterladen von hier:

http://de.nodevice.com/driver/company/Lexmark/page6.html

aber: Irh Drucker ist veraltet und funktioniert nicht mehr unter neuen Windows Versionen der Hersteller bietet keine Treiber an. Sie müssen den Drucker faktisch austauschen.

Gruss Günter
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Ich hatte Ihnen zwei Fragen zugesendet.Bitte noch um Antwort des o.g. Amilo Laptops.

Somit kann ich noch keine Akzeptierung zulassen. Zur ersten Frage: Antwort war hilfreich.

Aber wie gesagt,Frage zwei bitte noch beantworten.Danach gebe ich meine entgültige Akzeptierung ab.

 

Mit freundl.Grüssen d.o.

Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,

ok also auf dem zweiten Laptop ich weiß ja nicht, wie lange Sie den haben also der grosse da machen Sie doch mal folgendes:

Falls Sie XP drauf haben: PC neu starten > sofort F8 drücken > abgesicherter Modus mit Netzwerk > als Administrator anmelden (kein Kennwort): Danach:

Lassen Sie erst einmal folgende Dinge tun: Lassen Sie auf jeden Fall diesen Scanner einmal laufen:

http://www.chip.de/downloads/Malwarebytes-Anti-Malware_27322637.html

Dies dient nur zur reinen Vorsicht, einen Verdacht habe ich konkret nicht. Danach sollten Sie unnötige Software deinstallieren das wäre vorallem:

- TuneUp Utilities
- alles, was Uniblue enthält
- alle möglichen Toolbars
- RegistryBooster
- alle Google Programme, sofern nicht benötigt
- RegScan

Am besten und einfachsten geht das mit dem sog. Revo Uninstaller:

http://www.chip.de/downloads/Revo-Uninstaller_27291156.html

Das Prgoramm runterladen, installieren und starten. Dann das jeweilige Programm: Rechtsklick > Uninstall > Modus "Gefahrlos" > den Anwesiungen folgen. Sie sollten danach den CCleaner laufen lassen:

http://www.ccleaner.de

Sobald dieser startet und Sie auf das blaue Symbol Registry klicken fragt dieser, ob eine Sicherung angelegt werden soll dies mit Ja beantworten. Windows muss neu gestartet werden.

Dann: Start > Alle Programme > Zubehör > Eingabeaufforderung > rechte Maustaste > als Administrator ausführen > folgende Befehle eingeben:

Für XP: Windowstaste+R > cmd > OK

chkdsk

Falls Windows Fehler meldet den Befehl erneut mit Parameter eingeben:

chkdsk /f

Dann fragt Windows, ob das beim Reboot also Neustart gemacht werden dies mit Ja beantworten. Danach den Befehl:

sfc /scannow

und:

powercfg -H off

eingeben. Der Befehl powercfg schaltet den Ruhezustand ganz ab (verursacht sehr oft Probleme) der Befehl sfc funktioniert wie folgt: Windows wird versuchen, defekte Systemdateien zu reparieren. Falls Sie keine Windows 7 DVD haben gehts auch ohne (das funktioniert jedoch nur unter Windows 7):

http://tipps4you.de/tipp-73-win7.html

Prüfen Sie einmal, ob Ihre Festplatte noch vollständig intakt ist das können Sie mit dem folgenden Programm tun:

http://www.chip.de/downloads/CrystalDiskInfo_32778794.html

Bitte teilen Sie mir doch das Ergebnis mit und lesen Sie auch meine erneute Antwort. Im Zweifel schaue ich mir das gern per Fernwartung an. Sie sollten dann unter Systemsteuerung > Energie Optionen (ab Vista oben rechts suchen) die Einstellungen prüfen und dort auf Anpassen gehen bei XP sehen Sie es sofort. Falls Sie nur Netzbetrieb haben, können Sie es auf Dauerbetrieb also Höchstleistung einstellen.

Mehr zu den Energieeinstellungen:

Windows 7/Vista:
http://computer.t-online.de/energieoptionen-von-windows-anpassen/id_43099292/index

Windows XP:
http://www.its05.de/computerwissen-computerhilfe/pc-windows/energieoptionen-windows/energieoptionen_einstellen.html


Ich vermute, das es nämlich daran liegt auch mal den Bildschirmschoner wechseln, den Akku raus nehmen (kann auch daran liegen) die Kontakte reinigen. Dann einmal den Akku ganz raus und Netzteil entfernen und den Powerknopf für 20 Sekunden lang gedrückt halten den Akku wieder einsetzen und das Netzteil wieder anschließen. Ich bin natürlich weiter für Sie da!

Gruss Günter