So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an COMIN IT-Service.
COMIN  IT-Service
COMIN IT-Service, Dipl.-Ing.
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 1971
Erfahrung:  Dipl.Ing (FH) ET, NT, IT
30144324
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
COMIN IT-Service ist jetzt online.

Gestern konnte ich meinen PC (Windows XP) nicht hochfahren.

Kundenfrage

Gestern konnte ich meinen PC (Windows XP) nicht hochfahren. Nach dem Einschalten erschien ein schwarzer Bildschirm "Windows konnte leider nicht erfolgreich gestartet werden . . . .". Als ich dann "letzte erfolgreichgestartete Konfiguration" anklickte, kamdie WindowsXP-Startseite mit dem unten laufenden blauaen Band. Dies blieb dann stehen und der Computer nahm keine Eingabe mehr an. Was kann ich tun?
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Computer
Experte:  COMIN IT-Service hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter User, vorab vielen Dank für die Nutzung von JustAnswer.

Mit etwas Glück haben Sie einen relativ aktuellen Wiederherstellungspunkt im System.
Um diesen zu nutzen, bitte komplett ausschalten und nach dem erneuten Einschalten sofort F8 - ruhig auch mehrmals - drücken.
Es sollte die sog. Startauswahl erscheinen.
Hier wählen Sie bitte zunächst mittels der Pfeiltaste für "Abwärts" den Eintrag
"Letzte als funktionierend bekannte Konfiguration" und dann ENTER.

Bitte etwas Geduld, das Einspielen eines WP kann etwas dauern.

Klappt das auf diesem Weg nicht, wird eine Reparatur mit der Original Windows-CD erforderlich, alternativ eine Neuinstallation.

Eine weitere Alternative ist der Ausbau der Festplatte und deren Anschluß an einen anderen PC mittels USB-Festplattenadapter. (Link zu Beispiel auf Amazon)

Dann können Sie auf die HD wie auf eine externe Festplatte zugreifen und zum Beispiel das Windows-Tool CheckDisk laufen lassen.
_________________________________________________________________________________
Ich hoffe, diese Hinweise helfen Ihnen weiter.
_________________________________________________________________________________
Bitte nutzen Sie das Textfeld unter dieser Antwort – evtl. scrollen – um weiter an Ihrer Frage zu arbeiten. SIE BRAUCHEN KEINE NEU FRAGE ERZEUGEN!
Wenn Ihnen die Antwort weitergeholfen hat, bitte so fair sein und akzeptieren, sonst erhält „Ihr Experte“ keine Vergütung für seine Beratung.
Natürlich ist auch eine positive Bewertung sehr willkommen.


COMIN IT-Service und weitere Experten für Computer sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Leider hat es nicht mit dem Wiederherstellungspunkt geklappt, auch nicht mit der Recovery - CD. Ich werde wohl eine Neuinstallation versuchen müssen oder einen neuen PC kaufen (dieser ist 7 Jahre alt).
Experte:  COMIN IT-Service hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter User,

ein neuer PC wäre mit einem Umstieg auf Windows 7 gleichbedeutend (was eigentlich auch gut ist), aber wenn Sie bei XP bleiben möchten, könnten Sie die Leistung Ihres jetzigen PCs z.B. durch mehr Hauptspeicher verbessern, und falls er auf dem Mainboard bereits über Anschlüsse für S-ATA (Serial ATA) Komponenten verfügt, würde mit einer sog. SSD-Festplatte sogar ein richtiger Turboeffekt möglich.
Diese kosten zwar deutlich mehr als herkömmliche Platten, aber es lohnt sich wirklich und ist immer noch billiger, als ein neuer PC, auf dem evtl. sogar einige ältere Programme nicht mehr laufen oder kein Treiber für Ihren älteren Drucker mehr installierbar ist.

So sieht ein solcher Anschluss aus:


Und hier ein Produktbeispiel für eine SSD: (bei Amazon)

_________________________________________________________________________________
Ich hoffe, diese Hinweise helfen Ihnen weiter.
_________________________________________________________________________________
Bitte nutzen Sie das Textfeld unter dieser Antwort – evtl. scrollen – um weiter an Ihrer Frage zu arbeiten. SIE BRAUCHEN KEINE NEU FRAGE ERZEUGEN!
Wenn Ihnen die Antwort weitergeholfen hat, bitte so fair sein und akzeptieren, sonst erhält „Ihr Experte“ keine Vergütung für seine Beratung.
Natürlich ist auch eine positive Bewertung sehr willkommen.