So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an IT-Fachinformat...
IT-Fachinformatiker
IT-Fachinformatiker, Systemadministrator
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 6965
Erfahrung:  Software Entwicklung, Projekt Erfahrung, Windows-Netzwerke, Linux-Netzwerke, Windows/Linux-Server
32504664
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
IT-Fachinformatiker ist jetzt online.

Wie kann ich mit copy oder xcopy lange dateinamen copieren,

Kundenfrage

Wie kann ich mit copy oder xcopy lange dateinamen copieren, ohne dass diese gekürzt werden?
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Computer
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,

wie lang sind die Dateinamen denn und welches System nutzen Sie?

Gruss Günter
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Mein System ist WIN XP.

Die Länge der Dateinamen z.B.

copy d:"\Paperport-Sicherung\*.* i:\Paperport-Dokumente\*.*

komischerweise funktioniert der del Befehl.
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hm, also copy ist sehr primitiv und sollte überhaupt nicht verwendet werden. Ab Windows NT sollte bei einem NTFS-Dateisystem der Befehl:

allgemeine Syntax:

xcopy Quelle Ziel /[Optionen]

xcopy "d:\Paperport-Sicherung\*.*" "i:\Paperport-Dokumente\" /e /s /c /f

/s und /e kopieren alle Unterordner (auch leere)
/c sorgt dafür, das der Kopiervorgang auch dann fortgesetzt wird, wenn ein Fehler auftritt
/f zeigt Quelle und Ziel komplett an, so das Sie sehen was genau passiert

Mit copy kommen Sie nicht weiter und als Ziel muss nur der Ordner angegeben werden existiert dieser nicht, werden Sie gefragt ob das Ziel ein Ordner ist oder eine Datei. Sinnvoll ist es natürlich, wenn der Ordner existiert. Versuchen Sie es einmal.

Gruss Günter
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo Günter,

gibt es noch einen befehl der auf dem anderen lw das uv anlegt.

im moment muß noch das uv von hand angelegt werden.

Danke
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 5 Jahren.
Also, man kann ja hiermit Ordner anlegen:

mkdir Ordnername

ansonsten macht xopcy das automatisch die Ordnerstruktur müssen SIe ja nicht anlegen, das macht xcopy selbst. Das heißt im schlimmsten Fall muss nur der erste nämlich der Zielordner erstellt werden. Ansonsten gehts mit den Parametern /s /e damit legt xcopy 1:1 die exakte Struktur mit allen Unterordnen nebst Dateien an und idealerweise auch Ordner, die leer sind.

Gruss Günter
IT-Fachinformatiker und weitere Experten für Computer sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Ich teste jetzt und melde mich wieder.

Vielen Dank für Ihre schnelle Hilfe.

J. Hastreiter
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo, gern geschehen das klappt auch :-) Sie können die allgemeine Hifle auch aufrufen:

xcopy /?

gern bin ich weiter für Sei da und danke für Irhe Akzeptierung.

LG Günter

Ähnliche Fragen in der Kategorie Computer