So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tronic.
Tronic
Tronic, IT-Specialist
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 2398
Erfahrung:  Elektroniker und EDV-Service
31581453
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
Tronic ist jetzt online.

Nach einem meiner letzten Systemupdates scheint in der Icon

Kundenfrage

Nach einem meiner letzten Systemupdates scheint in der Icon Library imageres.dll und/oder weiteren Dateien ein Fehler vorliegen. Die Default-Icons sind teilweise fehlerhaft bzw. das Standard-Ordner-Icon wird gar nicht angezeigt. Schau ich mir die Icons der imageres.dll genau an, so stelle ich fest, dass einige Icons blank sind. Ich verwende Windows 7 x64 Ultimate und möchte eine Neuinstallation vermeiden (DELL Precision M6500, 12GB RAM, 2x 500GB HDD). Die Festplatten sind mit chkdsk überprüft worden und fehlerfrei. Die gegoogelten Infos konnten mir bisher nicht wirklich weiterhelfen.
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Computer
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,

ich würde mir das gern per Fernwartung ansehen, wenn Sie das wollen gehen Sie bitte auf www.teamviewer.de > Link "an Fernwartung teilnehmen" > auf dem Desktop speicehrn > dann ausführen > mich unter Tel (DE) 02581 -(NNN) NNN-NNNNanrufen. Das geht sehr viel schneller.

Gruss Günter
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo Günter,

grundsätzlich spricht nichts dagegen. Da ich jedoch selbst in der IT tätig bin, bin ich dennoch etwas zurückhaltend. Ich würde vor einer Zustimmung dann doch gerne Näheres zur weiteren Vorgehensweise erfahren. Gibt es einen Verdacht, woran es liegen kann ?

Gruss Thomas
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hm, das wird der Iconcache sein. Grundsätzlich sollten Sie folgendes machen: PC neu starten > F8 drücken > "abgesicherter Modus mit Netzwerk" > anmelden (XP: als Administrator kein Kennwort) danach:

Lassen Sie auf jeden Fall diesen Scanner einmal laufen:

http://www.chip.de/downloads/Malwarebytes-Anti-Malware_27322637.html

Dies dient nur zur reinen Vorsicht, einen Verdacht habe ich konkret nicht. Sie sollten danach den CCleaner laufen lassen:

http://www.ccleaner.de

Sobald dieser startet und Sie auf das blaue Symbol Registry klicken fragt dieser, ob eine Sicherung angelegt werden soll dies mit Ja beantworten.

Dann: Start > Alle Programme > Zubehör > Eingabeaufforderung > rechte Maustaste > als Administrator ausführen > folgende Befehle eingeben:

XP: Windowstaste+R > cmd > OK

chkdsk

Falls Windows Fehler meldet den Befehl erneut mit Parameter eingeben:

chkdsk /f


Dann fragt Windows, ob das beim Reboot also Neustart gemacht werden dies mit Ja beantworten. Danach den Befehl:

sfc /scannow

eingeben. Windows wird versuchen, defekte Systemdateien zu reparieren. Falls Sie keine Windows 7 DVD haben gehts auch ohne (das funktioniert jedoch nur unter Windows 7):

http://tipps4you.de/tipp-73-win7.html

Bei Windows 7 kann man die Icons auch reparieren:

http://tipps4you.de/tipp-24-win7.html

und:

http://www.philognosie.net/index.php/tip/tipview/1157/

für XP gilt:

http://www.philognosie.net/index.php/article/articleview/649/

Der Icon Cache kann auch entsprechend gelöscht werden:

http://www.screen4dream.de/hilfe-zum-computer/windows-xp-hilfe-zum-computer/iconcache-unter-windows-loschen.html

durch all diese Maßnahmen sollte das System danach wieder normal funktionieren. Teilen Sie mir doch mit, ob es geklappt hat so würden wir uns eine Fernwartung erst einmal sparen. Lesen Sie später aber auch meine erneute Antwort. Beachten Sie, das die Texte aus rechtlichen Gründen nur verlinken darf.

Gruss Günter

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Da ich im Augenblick im Krankenhaus bin, kann ich nicht auf alles technische Zubehör zurückgreifen. Wie ich bereits geschrieben habe, läuft mein System unter Windows 7 x64 Ultimate.

CCleaner und ähnliche Produkte, sfc/scannow, chkdsk-Durchläufe, Iconcache löschen, etc. hab ich alles schon durch. Virenscanner hab ich Kaspersky Internet Security laufen, der ist zwar manchmal behindernd, läßt aber so gut wie nichts durch. Im Augenblick sehe ich nichts, was ich nicht bereits getan habe.

Gruss Thomas
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 5 Jahren.
Dann würde ich eine Reparatur von außen voreschlagen und alles, was nicht notwendig ist löschen wenn das Problem dann immer noch besteht würde es mich offen gestanden sehr wundern. Gruss Günter
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo Günter,

das ist nun nicht wirklich Ihr Ernst. Meine Maschine ist komplett durch installiert und zugepackt mit Software. Da kann ich gleich eine Neuinstallation durchführen. Diese gilt es aber zu vermeiden, zumal ich auf nichts verzichten kann, was auf der Maschine drauf ist.

Und eine Reparatur von außen hat in früheren Fällen (andere Systeme) eigentlich immer nur dazu geführt, dass die Installation so verhunzt wurde, dass ich nach viel Testerei doch komplett neu installieren mußte. Oder was verstehen Sie unter Reparatur von außen ? Austauschen der imageres.dll - wo bekomme ich die passende Datei her - im Web finde ich nur die Vista-Version ?

Das ist somit keine vertretbare Lösung.

Gruss Thomas
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,

natürlich meine ich das mit der Reparatur von außen genau so. Wenn Sie als Administrator den Befehl:

sfc /scannow

ausführen wird die Datei imageres.dll automatisch wiederhergestellt und auch korrekt registriert. Einen anderen Weg sehe ich nicht. Sie müssen natürlich eine Win7 DVD haben und dann wird auch die Datei imageres.dll wiederhergestellt, da das o.a. Kommando genau das überprüft d.h. ob alle DLLs die auch zum System gehören vorhanden und korrekt sind insofern wäre das Ihre einzige Möglichkeit.

Die Datei muss sich auch auf der Windows 7 DVD befinden einfach im Netz downloaden ist nicht möglich davon muss ich dringend abraten, zumal die internen DLL-Versionen sich unterscheiden können.

Gruss Günter
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo Günter,

ich komme morgen voraussichtlich aus dem Krankenhaus, muss von daher eine Antwort bis zum Wochenende zurückstellen, bis ich wieder daheim bin und meine Medien im Zugriff habe.

Empfiehlt es sich unter Umständen, die defekte Datei unter Admin-Berechtigung vorher zu löschen, damit in jedem Fall eine Reparatur erzwungen wird ?

Gruss Thomas
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 5 Jahren.
Ja, das kann man aber dazu müssen Sie Windows im abgesicherten Modus mit Eingabeaufforderung zu starten das müsste dann klappen. Gruss Günter