So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tronic.
Tronic
Tronic, IT-Specialist
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 2398
Erfahrung:  Elektroniker und EDV-Service
31581453
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
Tronic ist jetzt online.

Guten Tag, bin im Besitz eines Acer Aspire one A150. Der Akku

Kundenfrage

Guten Tag, bin im Besitz eines Acer Aspire one A150. Der Akku wurde schon einige Zeit nicht mehr erkannt und als ich las, dass es mit einem Bios-update zu reparieren wäre, habe es mit der Tastenkombi Fn+Esc und Power probiert. Ich hatte einen USB Stick vorbereitet und ihn auch in den vorgesehenen Steckplatz gesteckt. Dabei ist mir wahrscheinlich das Bios kaputt gegangen. Das Netbook lässt sich nicht mehr einschalten. Ich habe es auch schon mit einem externen Cd-Rom LW und auch mit einem externen floppy-Laufwerk probiert. Können Sie mir bitte einen Rat geben, was zu tun ist?

Herzlichen Dank im Voraus!

C.Uhland
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Computer
Experte:  Pucky80 hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo und herzlich Willkommen bei justanswer.de,

verstehe ich Sie richtig? Sie wollten das BIOS updaten, und dabei ist ein fehler aufgetreten? Bitte beschreiben Sie ein wenig detaillierter den Vorgang und was wann genau passiert ist.



Bei Rückfragen nutzen Sie bitte die Option "Dem Experten antworten".

Bitte akzeptieren Sie erst, wenn Ihr Anliegen Ihren Anforderungen entsprechend bearbeitet wurde.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Wie schon geschrieben, war der Ausgangspunkt der Aktion der nicht erkannte Akku(original). In einem Board las ich, dass mit einem vorbereiteten USB-Stick im linken Steckplatz und der Tastenkombi Fn+Esc+Power der Rechner neu gebootet werden soll. Dabei fängt die PowerLED an zu blinken, Power loslassen, dann wird der Power-Schalter noch einmal gedrückt, dann die Tastenkombi Fn+Esc loslassen. Dann sollte der Rechner Zugriff auf den Stick haben und das Bios wird "upgedated".
Das ist aber nicht passiert. Die LED auf dem Stick hat nicht einmal geleuchtet, es ist nicht zugegriffen worden.Ich habe länger als 15 min gewartet, dann alles wieder ausgeschaltet. (Dauerdruck Power).

Der Rechner lässt sich zwar einschalten - powerLED leuchtet und die Lüfter laufen, der Bildschirm bleibt aber schwarz. Danach habe ich eine cd-Rom gebrannt und es über ein externes LW versucht, aber der Rechner greift nicht darauf zu.
Weiterhin habe ich probiert, dass mit einem auf ein Floppy kopiertes MiniDos ein Biosrepairprogramm zum Einsatz kommt, aber auch hier greift das Netbook nicht zu. Ich habe alle USB Steckplätze ausprobiert.

Danke für die schnelle Antwort!

C.Uhland

Experte:  Pucky80 hat geantwortet vor 5 Jahren.
OK, bedeutet wir haben jetzt die Situation, dass wenn Sie Ihr Notebook einschalten, Sie nur einen schwarzen Bildschirm vor sich haben?
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Richtig, Lüfter läuft, Power Led leuchtet konstant.
Experte:  Pucky80 hat geantwortet vor 5 Jahren.
Es gibt 2 Möglichkeiten:

1. Durch den Vorgang ist Ihr Gerät beschädigt worden und defekt

2. Das Gerät befindet sich noch im Flashvorgang und kann diesen nicht abschliessen

Probieren Sie folgendes:

- Schalten Sie das gerät aus
- Formatieren Sie Ihren USB Stick mit dem Dateisystem FAT
- Kopieren Sie die FLASHIT.EXE und die BIOS Datei auf den Stick
- Benennen Sie die BIOS Datei in ZG5IA32.FD um
- Verbinden Sie den USB Stick mit dem Acer Aspire ON A150
- Halten Sie Fn und ESC gedrückt und schalten das Gerät mit dem Powerschalter ein und halten Fn und ESC noch einige Sekunden gedrückt bis deie Power LED leuchtet
- Drücken Sie nun den Powerbutton einmal
- Warten Sie nun bis der Flashvorgang abgeschlossen ist und das Notebook neu gestartet hat
- Warten Sie mindestens 5 Minuten bis Sie manuell das Gerät ausschalten und neustarten

Bitte geben Sie Rückmeldung ob dies funktioniert hat.
Experte:  Pucky80 hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sollte dies insgesamt schiefgehen, so testen nochmal folgendes:

Halten Sie Fn und ESC gedrückt und schalten Sie das Gerät mit dem Powerbutton ein (ohne USB Stick). Halten Sie Fn und Esc noch mindesten 10 bis 20 Sekunden gedrückt.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Die Routine war mir so bekannt, ich habe es trotzdem noch einmal ausprobiert. Die Power LED blinkt dauerhaft ansonsten passiert nichts.

Den zweiten Hinweis habe ich auf zwei Arten ausprobiert.
Var. A
1. Fn+Esc halten
2. Power drücken bis er blinkt, dann loslassen
3. 30 sec warten , dann Fn+Esc loslassen

5 min warten
Led blinkt dauerhaft.

Var. B
1. Fn+Esc halten
2. Power drücken bis er blinkt, dann loslassen
3. Power noch einmal kurz drücken
4. 30 sec warten , dann Fn+Esc loslassen

5 min warten
LED blinkt dauerhaft
Experte:  Pucky80 hat geantwortet vor 5 Jahren.
Ich versuche eine Lösung zu finden und melde mich bei Ihnen.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Computer