So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tronic.
Tronic
Tronic, IT-Specialist
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 2398
Erfahrung:  Elektroniker und EDV-Service
31581453
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
Tronic ist jetzt online.

mein Acer Aspiris 8935 g shaltet sich ab wenn ich mit Netzstrom

Kundenfrage

mein Acer Aspiris 8935 g shaltet sich ab wenn ich mit Netzstrom Kabel arbeite .
Bei Akkubetrieb habe ich keine Probleme.
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Computer
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,

hm dann dürfte das Netzteil defekt sein. Haben Sie mal die Kontakte am Netzteil gereinigt? Ein neues Netzteil erhalten Sie u.a. hier:

http://www.laptiptop.com/Acer-Original-Netzteil-AC-Adapter-Aspire-8935G-120W?gb=1

Preis: ~ 40 Euro.

Gruss Günter
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Ja habe schon ein Neues bestellt und heute bekommen und Gleich bausprobiert aber der fehler tritt auch hier wieder auf . Heute hatte er das er mir verschiedene Farben auf den Bildschirm machte erst rot dann gelb ,blau und so weiter bis er schwarz war und er mir sagte auf das er runterfährt.dann schalte ich aus und wieder an wenn ich glück habe hält er oder das ganze geht wieder von vorne los.

 

Gruß Loebb

Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 5 Jahren.
Also,

das kann ein defektes Mainboard sein jedenfalls klingt das sehr danach. Selbst wenn das System was da drauf ist nicht mega perfekt in Ordnung wäre, erklärt das nicht die komischen Farben. Tritt das denn auch auf, wenn Sie einen externen Bildschrim anschließen bzw. wann genau passiert das denn?

Falls Sie Windows 7 (oder Vista) installiert haben würde ich folgendes machen:

Lassen Sie auf jeden Fall diesen Scanner einmal laufen:

http://www.chip.de/downloads/Malwarebytes-Anti-Malware_27322637.html

Dies dient nur zur reinen Vorsicht, einen Verdacht habe ich konkret nicht. Sie sollten danach den CCleaner laufen lassen:

http://www.ccleaner.de

Sobald dieser startet und Sie auf das blaue Symbol Registry klicken fragt dieser, ob eine Sicherung angelegt werden soll dies mit Ja beantworten. Windows muss neu gestartet werden.

Dann: Start > Alle Programme > Zubehör > Eingabeaufforderung > rechte Maustaste > als Administrator ausführen > folgende Befehle eingeben:

chkdsk

Falls Windows Fehler meldet den Befehl erneut mit Parameter eingeben:

chkdsk /f

Dann fragt Windows, ob das beim Reboot also Neustart gemacht werden dies mit Ja beantworten. Danach den Befehl:

sfc /scannow

eingeben. Windows wird versuchen, defekte Systemdateien zu reparieren. Falls Sie keine Windows 7 DVD haben gehts auch ohne (das funktioniert jedoch nur unter Windows 7):

http://tipps4you.de/tipp-73-win7.html

und das folgende Programm einmal laufen lassen:

http://www.chip.de/downloads/CrystalDiskInfo_32778794.html

Damit können Sie testen, in welchem Zustand die Festplatte ist. Wenn alles hier aufgeführte nichts bringt und auch eine erneute Treiberinstallation nichts bringt, ist das Mainboard oder der Hauptspeicher defekt. Treiber erhalten Sie hier:

http://www.acer.de/ac/de/DE/content/drivers

Sie sollten auch mal mit Druckluft die Lüfterschlitze entstauben. Wenn auch das alles nichts bringt, ist das Gerät auf jeden Fall defekt. Solange Sie Zugang haben, sichern Sie Ihre wichtigsten Daten! Dann schauen wir gleich weiter.

Gruss Günter

Ähnliche Fragen in der Kategorie Computer