So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an IT-Fachinformat...
IT-Fachinformatiker
IT-Fachinformatiker, Systemadministrator
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 6965
Erfahrung:  Software Entwicklung, Projekt Erfahrung, Windows-Netzwerke, Linux-Netzwerke, Windows/Linux-Server
32504664
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
IT-Fachinformatiker ist jetzt online.
Computer

PC fährt nicht mehr hoch, verlangt Boot Disc, dann kommt der

Hinweis dass der PC in... Mehr anzeigen
Hinweis dass der PC in Auslieferungszustand zurückversetzt wird, Private Daten gehen verlohren.
Würde das heißen dass die Festplatte gelöscht ist ?
Danke
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Computer
Weniger anzeigen
Stellen Sie Ihre Eigene Computer Frage
hat geantwortet vor 5 Jahren.
Nein, das heisst das da was im argen ist. Versuchen Sie doch mal das hier:

PC einschalten > sofort F8 drücken > "abgesicherter Modus mit Netzwerktreibern" > anmelden. Jetzt erstmal alles, was wichtig ist auf einem USB-Stick speichern. Die Daten sind normalerweise unter Ihrem Usernamen (Startmenü) abgelegt. Dann:

Lassen Sie auf jeden Fall diesen Scanner einmal laufen:

http://www.chip.de/downloads/Malwarebytes-Anti-Malware_27322637.html

Dies dient nur zur reinen Vorsicht, einen Verdacht habe ich konkret nicht. Sie sollten danach den CCleaner laufen lassen:

http://www.ccleaner.de

Sobald dieser startet und Sie auf das blaue Symbol Registry klicken fragt dieser, ob eine Sicherung angelegt werden soll dies mit Ja beantworten.

Dann: Start > Alle Programme > Zubehör > Eingabeaufforderung > rechte Maustaste > als Administrator ausführen > folgende Befehle eingeben:

chkdsk

Falls Windows Fehler meldet den Befehl erneut mit Parameter eingeben:

chkdsk /f

Dann fragt Windows, ob das beim Reboot also Neustart gemacht werden dies mit Ja beantworten. Danach den Befehl:

sfc /scannow


eingeben. Windows wird versuchen, defekte Systemdateien zu reparieren Dann schauen wir weiter.

Gruss Günter
Kundenantwort hat geantwortet vor 5 Jahren.

Auf F8 keine Reaktion, vielleicht zu lange gewartet

Es kommt die Meldung:

 

reboot and Select proper Boot device

or Insert Boot Media in Selected Boot device and press a key

IT-Fachinformatiker, Systemadministrator hat geantwortet vor 5 Jahren.
ok, hat reagiert dann ist F8 wohl auch das Bootmenü des PCs dann mit ESC wieder raus und sofort wieder F8 drücken. Gruss Günter
Kundenantwort hat geantwortet vor 5 Jahren.

Schreibt gleiche Meldung erneut

IT-Fachinformatiker, Systemadministrator hat geantwortet vor 5 Jahren.
Dann bitte weiter versuchen, bis das Startmneü kommt Sie müssen sofort F8 drücken und wenn das Bootmenü des PC kommt sofort ESC drücken dann wird der Startvorgang fortgesetzt und dann sofort wieder F8 drücken, bis das Windows Startmenü erscheint. Grss Günter
Kundenantwort hat geantwortet vor 5 Jahren.

-erneuter Startversuch

F8

Es kommt

 

TAB Swich to .....

dann die schon erwähnte Meldung

 

Auf Esc. + F8 keinerlei Reaktion

 

 

IT-Fachinformatiker, Systemadministrator hat geantwortet vor 5 Jahren.
Ok, machen wir es anders: Haben SIe eine passende Start DVD der installierten Windows Versoin? Ich meine keine Recovery Disc dann sind die Daten auf jeden Fall weg, ich meine eine echte Windows DVD. Gruss Günter
Kundenantwort hat geantwortet vor 5 Jahren.
Nein
IT-Fachinformatiker, Systemadministrator hat geantwortet vor 5 Jahren.
Das ist schlecht, haben Sie wenigstens eine Recovery DVD des PCs und die Daten., sind da enorm wichtige drauf? Gruss Günter
Kundenantwort hat geantwortet vor 5 Jahren.

Ich habe:

Syst. Disk I - III, wurden unmittelbar nach Inbetriebnahme des PC erstellt.

Datensicherungen liegen nicht vor, die Daten sind sehr wichtig und auch recht umfangreich.

 

 

IT-Fachinformatiker, Systemadministrator hat geantwortet vor 5 Jahren.
In dem Fall müssen Sie entweder per F8 den abgesicherten Modus aufrufen oder mit einer Notfall CD den Rechner starten und dann die Daten auf eine ext. Festplatte sichern:

http://www.heise.de/software/download/knoppix/35154

Damit können Sie die Daten auf jeden Fall sichern und danach den PC neu aufsetzen d.h. das Recovery einspielen.

Gruss Günter
Kundenantwort hat geantwortet vor 5 Jahren.

OK,

 

ich fürchte dass ich damit nicht mehr weiterkomme. Werde am Montag zu unserem PC Händler marschieren, der soll das dann machen, dann geht wenigstens nichts schief.

Danke für die Mühe, auch wenns jetzt nichts gebracht hat. #

Abbuchung geht OK,

Schönes neues Jahr

 

 

 

IT-Fachinformatiker, Systemadministrator hat geantwortet vor 5 Jahren.
Also, bringen würde das durchaus was aber, wenn Sie das nicht selbst machen wollen dann muss es jemand machen das ist klar. Mit einer solchen Notfall CD bekommt man es hin, mach ich immer so oder aber Platte raus und Daten sichern, geht auch. Insofern sind miene Vorschläge korrekt.

Bitte akzeptieren Sie nur dann, wenn dies Ihr ausdrücklicher Wunsch ist Sie müssen nicht akzeptieren, wenn Sie dies nicht möchten. Wenn Sie aber akzeptieren gehe ich davon aus, das Sie dies so gewollt haben und ich bin natürlich weter für Sie da! Ich wünsche Ihnen auf jeden Fall auch ein frohes neues Jahr!

LG Günter

Ähnliche Fragen in der Kategorie Computer