So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tronic.
Tronic
Tronic, IT-Specialist
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 2398
Erfahrung:  Elektroniker und EDV-Service
31581453
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
Tronic ist jetzt online.

BENUTZTE QUICK-BASIC H:ALLO1ICH SUCHE MICROSOFT BASIC ;QBASIC;GW-BASIC

Kundenfrage

BENUTZTE QUICK-BASIC H:ALLO1ICH SUCHE MICROSOFT BASIC ;QBASIC;GW-BASIC ETC:ZU INSTALLIEREN ABER ES KLAPPT NICHT---BITTE HELFEN SIE
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Computer
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,

ja das das ned geht ist klar:

1. QuickBASIC läuft nur unter einem 32-Bit Windows
2. Es gibt sehr viel leistungsfähigere Alternativen
3. Der Support für QuickBASIC und DOS wurde eingestellt

Welches Betriebssystem benutzen Sie denn und welchen BASIC-Dialekt? Weder QuickBASIC noch andere BASIC-Dialekte von Microsoft sind öffentlich verfügbar Quellen, aus denen Sie es angeblich beziehen können sind illegal.

Gruss Günter

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
wie kann ich meine selbst geschriebenen basic programme auf meinen neuen internetfähigen computer installieren?welche programme brauche ich jetzt?excel habe ich!
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 5 Jahren.
Also,

um alte BASIC-Programme laufen zu lassen gibt es FreeBASIC:

Compilter für Microsoft Windows:

http://www.freebasic-portal.de/downloads/aktuelle-compiler/freebasic-0-23-0-fuer-windows-199.html

Da Sie so nichts damit anfangen können, gibt es eine IDE (integrierte Entwicklungsumgebung):

http://www.freebasic-portal.de/downloads/ides-fuer-freebasic/fbide-046-fuer-windows-4.html

Diese wird Sie nach dem Pfad des Compilers fragen (müssen Sie also ggf. angeben). Sie können dort nahe zu alle BASIC-Programme aus früherer Zeit benutzen sofern folgendes zugrifft:

1. Sie müssen den alten BASIC-Quellcode im ASCII-Modus d.h. im Klartext gespeichert haben d.h. das Sie nicht das Kurze Speicherformat und auch nicht das kompakte GW-BASIC Speicherformat verwendet haben dürfen

2. Folgende Schlüsselwörter werden nicht unterstützt:

CALL ABSOLUTE
CALL INTERRUPT
CALLS
COM
CVDMBF
CVSMBF
DEF FN
DEF SEG
ERDEV
ERDEV$
ERL
FIELD
FILEATTR
FILES
IOCTL
IOCTL$
KEY
KEY(n)
LIST
LPOS
LPRINT
MKDMBF$
MKSMBF$
OFF
ON
ON COM(n)
ON EVENT
ON KEY(n)
ON PEN
ON PLAY(n)
ON STRIG(n)
ON TIMER(n)
ON UEVENT
OPEN COM
PEN
PLAY (Event)
PLAY (Musik abspielen)
PLAY(n)
SEG
SETMEM
SIGNAL
SOUND
STICK
STRIG
TROFF
TRON
UEVENT
VARPTR$
VARSEG

3. Sie benötigen definitiv einen Einstieg: Es gibt auch sehr gute Anleitungen und FAQs für Einsteiger:

http://www.freebasic-portal.de/freebasic-faq/

Es gibt soweit ich weiß auch eine deutsche Hilfdatei für die IDE: Die deutsche Hilfedatei steht hier zum Download bereit:

http://www.freebasic-portal.de/befehlsreferenz/

Sie müssen im Pfad (Beispielpfad):

C:\Program Files (x86)\FreeBASIC\FreeBasic\IDE

die Hilfedatei durch die deutsche austauschen:

fb-manual.chm
fb-manual.chw

Fehlerbehebung, bei Navigationsproblemen innerhalb der CHM-Datei:

http://www.freebasic-portal.de/freebasic-faq/chm-befehlsreferenz-fehler-navigation-abgebrochen-11.html

Sollte eigentlich kein Problem sein die Installation verläuft fast automatisch. Probieren Sie es doch einmal in aller Ruhe aus und berichten Sie. welche Erfahrungen Sie gemacht haben. Dann schauen wir weiter.

Gruss Günter

Ähnliche Fragen in der Kategorie Computer