So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an IT-Fachinformat...
IT-Fachinformatiker
IT-Fachinformatiker, Systemadministrator
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 6965
Erfahrung:  Software Entwicklung, Projekt Erfahrung, Windows-Netzwerke, Linux-Netzwerke, Windows/Linux-Server
32504664
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
IT-Fachinformatiker ist jetzt online.

Leibe KollegiInnen Habe 3 Medion PC Beim ältesten PC MT7

Kundenfrage

Leibe KollegiInnen
Habe 3 Medion PC
Beim ältesten PC MT7 S/ N 14406040040838 mit Windows XP habe ich folgendes Problem.
- vor einiger Zeit funktionierte der LAN Anschluß nicht mehr und ich installierte eine zusätzliche Netzwerkkarte Ednet CArd 10 /100. Danach funktionierte mein System incl Heimnetzwerk .

Doch seit einiger Zeit habe ich immer wieder einen kompletten Absturz. Auch nach Neuaufsetzung des PC ist jetzt wieder der selbe Fehler mit Systemabsturz und folgender Fehlermeldung aufgetreten . Technische Information :
Stop 0X0000000A ( 0X00000000, 0X00000002,0x00000001,0X806E8A79)
IRQL_Not_LESS_OR_EQUAL)
nach mehrmaligem Neustart und dazwischen auch Abstürzen funktioniert der PC wieder - so auch jetzt.
Bitte um Info was Ich machen kann.

Josef Degen
Graz
EMail :[email protected]
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Computer
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,

klingt nach einem Hardwarefehler. Prüfen Sie im PC /d.h. einmal öffnen) folgendes:

- Staub mit Druckluft entfernen insbesondere Lüfter und Netzteil
- korrekten Sitz von CPU und RAM sowie allen Kabeln prüfen

Danach PC starten, sofort F8 drücken > "abgesicherter Modus" > als Administrator anmelden (per Default kein Kennwort notwendig) danach müssen Sie via USB-Stick oder noch besser einer gebrannten CD folgende Programme auf dem XP PC bringen:

http://www.chip.de/downloads/CrystalDiskInfo_32778794.html

Damit wird Ihre Festplatte überprüft, ob diese noch OK ist oder nicht. Dann einmal den Ccleaner dort laufen lassen:

http://www.ccleaner.de

Sobald dieser startet und Sie auf das blaue Symbol Registry klicken fragt dieser, ob eine Sicherung angelegt werden soll dies mit Ja beantworten.

Danach: Windowstaste+R > cmd > OK

Jetzt folgendes eingeben:

chkdsk

Falls Windows Fehler meldet den Befehl erneut mit Parameter eingeben:

chkdsk /f

Dann fragt Windows, ob das beim Reboot also Neustart gemacht werden dies mit Ja beantworten. Danach den Befehl:

sfc /scannow

Halten Sie Ihre XP CD bereit! Danach schauen wir weiter.

Gruss Günter
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,

konnten Sie inzwischen etwas erreichen?

Gruss Günter
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo Günter
Alles durchgeführt - System ist seither nicht mehr abgestürzt
Auch meine festplatte ist ok

Habe aber noch 2 Probleme Idie in der Systemereignisanzeige aufgeführt werden:
1. Warnung Quelle DHCP Kennung 1003

Der Computer konnte die Netzwerkadresse, die durch den DHCP-Server für die Netzwerkkarte mit der Netzwerkadresse 000ACD19B868 zugeteilt wurde, nicht erneuern. Der folgende Fehler ist aufgetreten:
Das Zeitlimit für die Semaphore wurde erreicht. . Es wird weiterhin im Hintergrund versucht, eine Adresse vom Netzwerkadressserver (DHCP) zu erhalten.
2. Fehler PCIS Port
Ich denke das geschieht dadurch das diese HArdware keine Windows zertifizierung hat - HAbe mehrmals Treiber aktualisiert
mir fällt nichts mehr ein

Ansonsten bin ich fair und dein link zu den Programmen hat geholfen

LG Josef
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,

super bzgl. Ihres Fehlers da würde ich vorschlagen, mal das LAN-Kabel auszutaushcen und den Router einmal komplett neu starten das sollte helfen. Ansonsten schauen wir mal weiter. Fehlerursache ist oft, das die Kabel (LAN, USB usw) einen kleinen Defekt haben oder, das WLAN nicht in Reichweite ist usw. also nicht wirklich was schlimmes. Eventuell mal:

Windowstaste+R > cmd > OK

dann geben Sie ein:

ipconfig /all

und:

ping www.google.de

aber erst, nach dem der Router einmal neu gestartet wurde. Ich freue mich aber, das Hauptproble beseitigt ist und würde mich natürlich sehr über eine Akzeptierung freuen und bin natürlich weiter für Sie da!


LG Günter

Ähnliche Fragen in der Kategorie Computer