So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an IT-Fachinformat...
IT-Fachinformatiker
IT-Fachinformatiker, Systemadministrator
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 6965
Erfahrung:  Software Entwicklung, Projekt Erfahrung, Windows-Netzwerke, Linux-Netzwerke, Windows/Linux-Server
32504664
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
IT-Fachinformatiker ist jetzt online.

hallöchen, ich habe ein problem, meine festplatte von iomga

Kundenfrage

hallöchen,

ich habe ein problem, meine festplatte von iomga scheint nicht mehr zu funktionieren..... sie benötigt einen stromanschluss.... wenn ich sie angeschlossen habe, funktioniert aber nichts mehr, obwohl sie vor ein paar tagen noch ging.....
was kann ich tun????

Yvonne K.
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Computer
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo, welches Betriebssystem habenSie? Wechslen Sie mal das USB-Kabel und den USB-Port. Im Falle von Windows schauen Sie mal in die Systemsteuerung > System und Waretung > Verwaltung > Computerverwaltung > Datenträgerverwaltung ob Ihre HD überhaupt dort aufgelistet wird. Gruss Günter
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
mein bzw unser betriebssystem ist windows7....
ich hatte die kabel schon gewechselt (beide, das für den strom und das ubs-kabel)....
ich habe auch die festplatte an meinem laptop sowie an dem von meiner mutter angeschlossen..... an beiden laptops habe ich 3 ubs-ports zur verfügung und auf keinem dieser reagiert die festplatte....
ich habe alle schritte angewandt, die sie aufgelistet haben, aber keinen erfolg gehabt. die festplatte reagiert immer noch nicht..... ich bekomme nicht mal das blaue licht zum leuchten, was doch beim anstecken erscheinen sollte.... dabei funktionierte die festplatte vor ein paar tagen noch :-(
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,

dann ist das Gerät defekt die HD selbst wird aber noch ok sein ich meine eher, das die Steuerelektronik defekt ist. Da ist nix mehr zu machen. Sie können aber die Festplatte aus dem Gehäuse ausbauen und per SATA USB-Adapter anschließen:

http://www.amazon.de/dp/B001EOO660/ref=asc_df_B001EOO6605869070?smid=A3JWKAKR8XB7XF&tag=googledeprodu-21&linkCode=asn&creative=22494&creativeASIN=B001EOO660

Preis: ~ 16 Euro

Damit können Sie nicht nur Ihre HD sondern auch alle anderen anschließen. Damit können Sie also die Daten retten und wenn das klappt würde ich das folgende machen:

http://www.chip.de/downloads/CrystalDiskInfo_32778794.html

Damit bekommen Sie raus, ob die HD an sich noch ok ist dann würde folgendes vorschlagen:

Start > Alle Programme > Zubehör > Eingabeaufforderung > rechte Maustaste > als Administrator ausführen > folgende Befehle eingeben (je Zeile einzeln gfefolgt von ENTER h: bitte durch den Laufwerksbuchstaben Ihrer HD austauschen siehe Start > Computer):

h:

chkdsk

Falls Windows Fehler meldet den Befehl erneut mit Parameter eingeben:

chkdsk /f

Dann fragt Windows, ob das beim Reboot also Neustart gemacht werden dies mit Ja beantworten. Lassen Sie auf jeden Fall diesen Scanner einmal laufen:

http://www.chip.de/downloads/Malwarebytes-Anti-Malware_27322637.html

Dies dient nur zur reinen Vorsicht, einen Verdacht habe ich konkret nicht. Sie sollten danach den CCleaner laufen lassen:

http://www.ccleaner.de

Sobald dieser startet und Sie auf das blaue Symbol Registry klicken fragt dieser, ob eine Sicherung angelegt werden soll dies mit Ja beantworten. PC neu starten.

Ich vermute mal, das die HD an sich wie gesagt noch gelesen werden kann wenn nicht, ist eine Datenrettung möglich aber enorm teuer. Gehen wir aber mal davon aus, das die HD noch lesbar ist dann können Sie diese einfach in ein neues Gehäuse setzen das erhalten Sie z.B. bei Alternate www.alternate.de ich hoffe, das hilft Ihnen weiter genau auf diese Weise mache ich es immer, wenn eine ext. Platte kein Lebenszeichen mehr von sich gibt.

Es kann auch schlicht weg das Netzteil sein aber da würde ich direkt alles tauschen da das Netzteil teuerer ist, als ein neues Gehäuse mit Netzeil.

LG Günter

Ähnliche Fragen in der Kategorie Computer