So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an H-Meyer.
H-Meyer
H-Meyer, IT-Specialist
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 2043
Erfahrung:  Microsoft Certified System Engineer
42901528
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
H-Meyer ist jetzt online.

Hollole seit dem automatischen Update Dezember kann ich

Kundenfrage

Hollole

seit dem automatischen Update Dezember kann ich mit Trillian ( Ersatz für MSN und Andere )
nur noch chatten aber keine Daten mehr übertragen.
Spiele ich mein Update vom November ein klappt Alles reibungslos.
Was also kann ich tun damit ich mit allen Usern über Trillian chatten und auch Daten austauschen kann ??

Vielen Dank XXXXX XXXXX rasche Antwort

Pit

PS: Windows XP SP3
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Computer
Experte:  H-Meyer hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sie können dieses eine Update blockieren. Gehen sie dazu bitte folgendermassen vor:

Deaktivieren sie automatische Updates
Deinstallieren sie das entprechende Update. gehen sie bitte danach auf Windows Update und führen sie die benutzerdefinierte Suche durch.
Das entsprechende Update sollte dann in der Liste angezeigt werden. Öffnen sie die Details zu diesem Update und setzen sie den Haken bei "dieses Update nicht mehr anzeigen"
Anschliessend ziehen sie das November Update erneut drauf.
Das Dezember Update sollte dann nicht mer installiert werden.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Na da ist ja der grösste Blödsinn den ich je auf eine Supportanfrage erhalten habe.
Fur was kommen dann die autom Updates wenn Sie mir schreiben ich soll diese
nicht installieren. Werden denn mit diesen Updates keine bisherigen Fehler berichtigt ??

Und ds soll ich noch 20 € bezahlen. Das würde ich aber gerne an die Verbraucherzentrale
melden.

Wenn Sie keine anständuge Lösug anbieten können überweisen Sie mit die 20 €
wieder zurück.

Pit

Experte:  H-Meyer hat geantwortet vor 5 Jahren.
Es kommt leider immer wieder mal vor, daß einige Updates nicht in allen Konfigurationen reibungslos funktionieren. Für diesen Fall hat Microsoft die Möglichkeit gegeben, einzelne Updates nicht zu installieren. Microsoft wie auch alle anderen Hersteller können die Updates nicht auf allen mögliche Kombinationen von Hardware und installierten Programmen testen. Das ist bei der Fülle der Möglichkeiten unmöglich. Von daher ist das die einzige Variante die ihr Problem beseitigen würde. Es gibt keine andere Möglichkeit.
Wenn sie das eine Update ausgeblendet haben und danach automatische Updates wieder aktivieren, dann werden ihnen die weiteren Updates auch installiert. Ein späteres Update wird wahrscheinlich den selben Fehler nicht mehr beinhalten.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Akzeptieren kann ich Ihre Anwort nicht, da ich mir bei Ihrem Vorschlag nicht sicher bin,
dass durch das Nichtinstallieren des NovemberUpdates vorhandene Fehler nicht be-
reinigt und die Möglichkeit des Einschleichens von Viren, was ja der Sinn eines Updates wohl ist, nicht ausgeschlossen ist.
Wenn Sie allerdings der Meinung sind, dass Mircrosoft nicht alle auf dem Markt existierenden Programme nach einem Update überprüft ob diese noch funktionieren spricht das wohl dafür, dass Mircrosoft durch unbedachte Eingriffe in ein bestehendes System Änderungen vornimmt, die, wenn sie gewissenhaft prorammiert worden wären, andere Programme nicht beeinträchtigt.
Eine Lösung meines Problems ist das also für mich NICHT !!
Experte:  H-Meyer hat geantwortet vor 5 Jahren.
Es gibt millionen von Kombinationsmöglichkeiten von Software und Hardware. Keine Firma ist in der Lage diese alle zu testen.
Bei Microsoft wird nur auf Systemen getestet die ausschliesslich mit Microsoft Programmen bestückt sind. Dort funktionieren die Updates auch. Da aber bei fast allen Rechnern auch noch Software anderer Hersteller vorhanden ist, kann es im Einzelfall schon mal zu Problemen kommen.
Trillian ist ein solches Programm eines anderen Herstellers das noch dazu nicht allzuweit verbreitet ist.
Sie haben also genau 2 Möglichkeiten:
Entweder verzichten sie auf das Update oder sie verzichten auf Trillian.

Je nach dem für was das Update genau ist, würde ich eher auf dieses verzichten.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Damit der Spuk ein Ende hat akzeptiere ich nun widerwillig Ihre Antwort dass Sie zu
Ihrem Geld kommen. Mein Problem ist damit aber keines wegs in meinem Sinne
gelöst.

Trotzdem wünsche ich Ihnen

Frohe Weihnachten

und weiterhin Ihren Guten Glauben an Microsoft !!

H. Kress

aus Leonberg am Rande des Schwarzwaldes
Experte:  H-Meyer hat geantwortet vor 5 Jahren.
Da wir hier ein unabhängiges Expertenportal sind, habe ich auch keinen unerschütterlichen Glauben an Microsoft. MS baut wie fast alle Firmen genug Mist um diesen Glauben schnell zu relativieren.

Ihnen auch ein frohes Fest