So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tronic.
Tronic
Tronic, IT-Specialist
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 2398
Erfahrung:  Elektroniker und EDV-Service
31581453
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
Tronic ist jetzt online.

Hallo bei mir kommt sie Fehlermeldung: Intel Desktop Board.

Kundenfrage

Hallo bei mir kommt sie Fehlermeldung:
Intel Desktop Board. Der PC ist richtig langsam und die Maus blinkt die ganze zeit. Was muss ich machen?
Danke XXXXX XXXXX Hilfe heide Vollprecht
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Computer
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,

wie alt ist der PC denn und welches Windows haben Sie da drauf? Lassen Sie auf jeden Fall diesen Scanner einmal laufen:

http://www.chip.de/downloads/Malwarebytes-Anti-Malware_27322637.html

Dies dient nur zur reinen Vorsicht, einen Verdacht habe ich konkret nicht. Sie sollten danach den CCleaner laufen lassen:

http://www.ccleaner.de

Sobald dieser startet und Sie auf das blaue Symbol Registry klicken fragt dieser, ob eine Sicherung angelegt werden soll dies mit Ja beantworten. Windows muss neu gestartet werden.


Dann: Start > Alle Programme > Zubehör > Eingabeaufforderung > rechte Maustaste > als Administrator ausführen > folgende Befehle eingeben:

Info: Bei XP: PC neu starten F8 drücken "abgesicherter Modus mit Netzwerk" als Administratror einloggen und Windowstaste+R > cmd > OK

chkdsk

Falls Windows Fehler meldet den Befehl erneut mit Parameter eingeben:

chkdsk /f

Dann fragt Windows, ob das beim Reboot also Neustart gemacht werden dies mit Ja beantworten. Danach den Befehl:

sfc /scannow


eingeben. Windows wird versuchen, defekte Systemdateien zu reparieren PC neu starten. Dann mal Autostart kontrollieren:

Windowstaste+R > msconfig > OK

Register Systemstart dort Haken raus bei allem, was folgendes enthält:

Liste: TuneUp, RegistryBooster, Java, Adobe, AOL, T-Online, Toolbar, Bing, Google, Web.de, Office, Nortontoolbar, Apple, Quicktime$

Dann unnötige Dienste abschalten:

Windowstaste+R > services.msc > OK

Folgende Dienste abschalten (rechte Maustaste > Eigenschaften > Starttyp > deaktiviert):

Liste: Superfetch, Tablet, Routing und RAS, Windows Search, Indexdienst, HTTP-Proxy, Webclient

Danach sollte es besser sein d.h. einmal neu starten. Bitte melden Sie sich wieder und lesen Sie auch meine Antwort.

Gruss Günter
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Mein PC ist 1 Jahr alt. Ich benutze Win 7 32 bit

Danke heide
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo ich habe anti Malware und CCleaner ausgeführt. Keine infizierte Objekte
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,

dann gehe ich davon asu das Sie auch alles andere gemachtf haben es muss sich etwas verändert haben. Wenn der PC erst 1 Jahr alt ist kann ja nur zu viel Software oder evtlö. Staub dafür verantwortlich sein d.h. auch mal die Lüfter reinigen. Sie solltenb auch alles unnötige deinstallieren.

Gruss Günter
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo Günter danke für die Antwort. ja ich habe alles gemacht.
Dann werde ich den Lüfter morgen mal reinigen. Und alles was ich nicht brauch schmeisse ich runter.
Sollte es nicht klappen melde ich mich morgen nochmal.
Liebe Grüsse Heide Vollprecht
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo, ok eine Rückmeldugn so oder so ist mir sehr wichtig und lesen Sie bitte dann auch meine Antwort. LG Günter