So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tronic.
Tronic
Tronic, IT-Specialist
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 13632
Erfahrung:  Elektroniker und EDV-Service
31581453
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
Tronic ist jetzt online.

Outlook gesperrt! Freenet.de verlangt eine "Genehmigung" in

Kundenfrage

Outlook gesperrt! Freenet.de verlangt eine "Genehmigung" in Form einer Wiederholung der e-mail-Adresse und des Passworts. Dies wurde mehrfach eingegeben - keine Freischaltung erfolgt. Fehler wurde wie folgt begründet: Bei der Verbindung zum Server ist ein Fehler aufgetreten, Konto: XXXXX XXXXX`mx.freenet.de, Protokoll:SMTP, Port: 25, Secure (SSL): Nein, Serverfehler: 435, Sockelfehlere: 10054,Fehlernummer: 0X800CCCOE
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Computer
Experte:  Tronic hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo lieber Kunde,

vielen Dank, dass Sie sich an Justanswer gewandt haben.

Offensichtlich haben Sie falsche Kontoeinstellungen in Outlook hinterlegt, mit denen kein Abruf möglich ist. Bitte tragen Sie dort folgende Angaben ein (Je nach verwendeter Version über die Menüleiste auf "Extras > Konten". Wählen Sie mit einem Linksklick das bestehende Konto aus und klicken Sie anschließend auf "Eigenschaften"):

POP3-Server: mx.freenet.de
SMTP-Server: mx.freenet.de
Kontoname: Ihre Freenet-Emailadresse

Um E-Mails über freenet zu versenden, ist es vor allem erforderlich, dass der E-Mail Client sich an unseren Servern authentifiziert. Aus diesem Grund muss die Einstellung "Authentifizierung am Server" aktiviert werden:

View Full Image


In Outlook 2010 sieht die Maske etwas anders aus:

View Full Image


View Full Image


Um auch in Zukunft sicher E-Mails verschicken zu können, stellen Sie jetzt bitte den E-Mail Versand auf Port 587 um. Wechseln Sie dazu auf den Karteireiter "Erweitert" und ändern Sie den Wert bei "Serverportnummer - Postausgang (SMTP)" auf 587.

View Full Image


Die Eingabemasken können je nach Outlook-Version auch anders aussehen.

View Full Image


Ich hoffe Ihnen mit dieser Information weitergeholfen zu haben.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Postausgang funktioniert noch immer nicht! Fehler: Port 587 (neu-o.k.), kein Serverfehler angezeigt, Sockelfehler: 10060 (statt 10054), Fehlernr. gleich:

0x800CCC0E

Experte:  Tronic hat geantwortet vor 5 Jahren.
Haben Sie die Authentifizierung auch wirklich eingeschaltet?



Bei mir funktioniert der Abruf nämlich mit diesen Einstellungen.

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Danke für Ihre Hinweise. Es klappt leider immer noch nicht. Gleiche Anzeige wie eben beschrieben.Kommen leider zu keinem Ergebnis und müssen jetzt einen anderen Experten zu Rate ziehen.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Computer