So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an autsch_news.
autsch_news
autsch_news, Informatiker
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 6027
Erfahrung:  Selbststaendiger DL, Hard/Software, Windows, Mac, MSO
53923920
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
autsch_news ist jetzt online.

Liebes HP-Team,ich habe mich von xp auf windows 7, 32 bit

Kundenfrage

Liebes HP-Team, ich habe mich von xp auf windows 7, 32 bit umgestellt, dazu die aktuelle software samt treibern zum scanjet g2710 herunter geladen (setup-full-g2710_3 sowie setup-basic-g2710_3 sowie das dienstprogramm hpsd und hp-scanning-pdf-page-size-patch), habe das große Programm 2 x installiert. Es erkennt das Gerät (über usb) nicht, der usb-port funktioniert, hatte es auch unter xp, wenn ich das gerät anschließe, läuft der scanner an, licht leuchtet auf, zugleich kommt die mitteilung, dass das gerät nicht erkannt wird. Ich habe inzwischen auch über drive detective sämtliche treiber für windows 7 aktualisiert und komme nicht mehr weiter. Wenn ich das solution center aufrufe, bekomme ich die mitteilung, es könne nicht ausgeführt werden, weil die installlation nicht abgeschlossen sei. ich habe aber die nachricht vom abschluss der installation, verbunden mit dem glückwunsch, erhalten. ich weiß nun nicht mehr weiter. haben Sie einen rat, ggf. auch eine telefonnummer, dass ich noch einmal zurückfragen kannn. ich bitte herzlich um hilfe prof. dr. Wolfram Siemann, uni münchen.

Wichtige Ergänzung: Das Problem hat sich gelöst durch einen Tipp meiner Frau, die soeben von ihrer Arbeiet heimgekommen ist. Sie legte Wert auf den Ablauf: Gerät vom Netz nehmen, USB-Kabel herausziehen, warten, dann Gerät ans Netz schließen, dann usb einstecken - und in der Tat: Dann erkannte der PC das Gerät. Ist das nicht noch etwas optimierungsbedürftig bei so viel know how, das sonst in die Softwareentwicklung gesteckt wird. So etwas dürfte doch nicht Fehlermeldungen mit Aufforderung zu Neuinstallation etc. hervorrufen. Ich bin etwas betroffen. Jedenfalls Dank, wenn Sie sich bemüht haben. Und vielleicht geben Sie den Tipp einmal an die Softwareentwickler, weil ansonsten die hp-Geräte für mich immer nur Lob verdienen, arbeite seit Jahrzehnten damit,
viele Grüße
Prof. Dr. Wolfram Siemann.
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Computer
Experte:  autsch_news hat geantwortet vor 5 Jahren.

Sehr geehrter Herr Prof. Dr. Siemann,

Sie sind hier bei einen herstellerunabhängigen Dienst.

Wir haben hier leider nichts mit HP zu tun, aber der SChritt so wie er von ihrer Frau beschrieben wurde ist der normale Vorgang falls es bei der Ertinstallation ein Problem geben sollte. Auch ist es wichtig damit es bei der Ertinstallation klappen sollte die Installation immer über die Systemsteuerung-->auf kleine Symbole Rechts oben umstellen und danach wählen "Hardware und Geräte" hinzufügen ablaufen sollte. Somit ist Gewährleistet das alles korrekt installiert wird. Danach noch einen Neustart machen und die Windows Update aktualisieren. Danach klappt es auch mit dem Drucken (Direkt oder Indirekt abhängig vom Treiber).

Mfg und weiterhin alles Gute

Gerd