So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Marc.
Marc
Marc, Systemadministrator
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 2702
Erfahrung:  Systemadministrator mit über 13 Jahre Berufserfahrung
26422652
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
Marc ist jetzt online.

PC Packard Bell ca. Baujahr 2006 eine kompatible

Kundenfrage

habe in meinen PC Packard Bell ca. Baujahr (sory) das war Bj 2006 und nicht 1996 eine kompatible neue Festplatte mit 80 GB eingebaut. Die Betriebssystem CD von PB habe ich eingelegt und diese startet normal. Am Anfang verlangt sie die Nr. NEC. (Packard Bell NEC recovery Process). (Die zehnstellige Nr. die von außen auf dem Gehäuse steht). Ist das richtig? Dannach fährt der PC hoch. Jetzt kommt die Meldung: This Computer has no walid information. Dann kommt C:\
Jetzt habe ich folgendes Problem. Wie gehts jetzt weiter, dass ich meinen PC wieder zum laufen bekomme.
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Computer
Experte:  Marc hat geantwortet vor 5 Jahren.
Haben Sie einen gültigen Lizenzaufkleber für Windows auf dem PC oder in den Unterlagen?
oder welches Betriebssystem wollen Sie installieren, bzw war installiert?

Dann noch die Frage, ob auf der besagten CD etwa Recovery draufsteht oder ähnliches.

Eigentlich geht es immer über zwei Wege mit der Installation

1) Recovery CD einlegen und der Auslieferunsgzustand wird wiederhergestellt
Das muss nicht immer die Beste Lösung sein, weil alter Softwarestand, Treiber usw. besonders bei
Baujahr 2006 ist das nicht der beste Weg.

2) Man legt eine zur Lizenz passende Windows CD/DVD ein und installiert ein "reines" Windows
Dann installiert man die bereits von der Herstellerseite im Bereich Support geladenen aktuellen Treiber
für die verwendete Hardware.

Der zweite Schritt ist etwas aufwendiger ABER deutlich sauberer!
Experte:  Marc hat geantwortet vor 5 Jahren.
Guten Tag,

Ihre Frage ist aktuell noch offen und ich würde gerne wissen, ob ich Ihnen noch weiterhelfen kann.

Sollte meine Antwort Ihnen bereits geholfen haben, würde ich Sie bitte meine Antwort zu akzeptieren,
damit die Frage geschlossen werden kann.

MFG

Marc Broch
Experte:  Marc hat geantwortet vor 5 Jahren.
Guten Tag,

Ihre Frage ist aktuell noch offen und ich würde gerne wissen, ob ich Ihnen noch weiterhelfen kann.

Sollte meine Antwort Ihnen bereits geholfen haben, würde ich Sie bitte meine Antwort zu akzeptieren,
damit die Frage geschlossen werden kann.

MFG

Marc Broch
Experte:  Marc hat geantwortet vor 5 Jahren.
Guten Tag,

Ihre Frage ist aktuell noch offen und ich würde gerne wissen, ob ich Ihnen noch weiterhelfen kann.

Sollte meine Antwort Ihnen bereits geholfen haben, würde ich Sie bitte meine Antwort zu akzeptieren,
damit die Frage geschlossen werden kann.

MFG

Marc Broch