So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an IT-Fachinformat...
IT-Fachinformatiker
IT-Fachinformatiker, Systemadministrator
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 6963
Erfahrung:  Software Entwicklung, Projekt Erfahrung, Windows-Netzwerke, Linux-Netzwerke, Windows/Linux-Server
32504664
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
IT-Fachinformatiker ist jetzt online.

Bin Jahrelang Hotmail Kunde, habe neue Kredit-Karte VISA-Gold

Kundenfrage

Bin Jahrelang Hotmail Kunde, habe neue Kredit-Karte VISA-Gold erworben, vermutlich funktionierte die Abbuchung nicht mehr da ich ohne eine Aufforderung plözlich keine E-Mail`s mehr bekommen noch versenden konnte!!!
meine E-Mail Adresse:[email protected] ging nicht meh! Ich bekam einge zu nicht`s führende E-Mails dann war es AUS! Benutztes Programm: IncrediMail ging einige Jahre sehr gut, mit der Meldung das ca.17.000 Teilnehmer gesperrt werden mussten, weil über unsere Adressen illegale Mail`s versendet wurden, ich konnte aber nict`s mehr Reparieren!
IncrediMail würede noch laufen aber MSN Hotmail kakt auf mich!
Hoffe sie können mir aus dieser K... helfen! [email protected] = Werner Fiala Rauscherstraße 13a/10 A-3363 Neufurth
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Computer
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,

also zu Ihre Kredidkarte kann ich definitiv keine Aussage machen. Was genau passiert denn bzw. ist es jetzt so, das Sie keine Mails senden können weil vermutet wird das Sie Spams versendet haben? Infolge dessen ist Ihr Hotmailkonto entsprechend gesperrt worden (wir können es jedoch nicht freischalten, da iwr keinen Zugriff darauf haben!).

Gruss Günter
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Es geht nicht um meine Cate, sondern was ich machen kann um mein [email protected] wider zu bekommen! Gr Werner Übrigens ich Akzeptiere sie ja!
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo, also als erestes müssen Sie sicherstellen, das Ihr PC nicht der Verursacher war dazu lassen Sie den folgenden Sicherheitsscanner laufen:

http://www.chip.de/downloads/Malwarebytes-Anti-Malware_27322637.html

Damit können Sie jede unerwünschte Malware entfernen. Danach müssen Sie einmal
den CCleaner laufen lassen, um das System zu bereinigen:

http://www.ccleaner.de

Sobald dieser startet und Sie auf das blaue Symbol Registry klicken fragt dieser, ob eine Sicherung angelegt werden soll dies mit Ja beantworten. Windows muss auf jeden Fall neu gestartet werden.

Hier finden Sie die richtige Seite um mit Microsoft Hotmail Kontakt aufzunehmen und das Kennwort zurücksetzen zu können:

http://windowslivehelp.com/solution.aspx?solutionid=bf5d34bf-db28-44ca-ac9a-93838d81b2d6

direkter Kontakt zu Microsoft Hotmail:

Hotmail-Kontakt:
Microsoft Corporation Hotmail
Tel.: +49 (0) 1805 / 67 22 55

Sie müssen jedoch im Einzelfall z.B. Antworten auf Geheimfragen kennen ohne diese Antworten können Sie in keinem Fall das Kennwort zurücksetzen. Sie sprachen von Hacking in diesem Fall müssen Sie sehr wahrscheinlich direkt anrufen und nachweisen könenn, das es sich um Ihr Postfach handelt z.B. durch Antworten auf Geheimfragen sofern ein Hacker diese nicht schon geändert hat, dann sieht es leider sehr schlecht aus wenn ein Hacker alle Zugangsinformationen verädnert hat ist das Postfach praktisch unbrauchbar und eine Rekonstruktion wäre enorm aufwendig ergo würde dies zur Löschung des befallenen Postfaches und zu einer neu Einrichtung eines neuen Postfaches führen.

Generell sollten Sie nur Personen Ihre Emailadresse geben, von denen Sie auch Post haben möchten und wenn Sie z.B. Foren etc. aufsuchen oder shoppen wollen ist ein zweites Postfach hilfreich bei beiden mit jeweils unterschiedlichen Kenwörtern. Falls Sie WLAN verwenden, stellen Sie sicher das Sie mindestens WPA2 und einen 32 stelligen Netzwerkschlüssel verwenden dieser muss Zeichen, Ziffern und Buchstaben (GRIOSS/klein) enthalten. Die SSID sollte ebenfalls sehr kryptisch sein verwenden Sie niemals irgendwelche Namen usw.

Beantworten Sie niemals merkwürdige SMS/MMS/Mails in denen nach Ihrem Passwort use. gefragt wrid niemand wird Sie danach auf diese Weise fragen ferner können Sie alle Sonderrufnummern bei Ihrem Anbieter sperren lassen dies sollte auf jeden Fall immer gemacht werden.

Falls ein Smartphone zum Einsatz kommt schalten Sie die sog. Ortungsdienste ab und installieren Sie nur Apps, die Sie brauchen d.h. keine unnötigen Apps. Spiele sind oft eine Hintertür für Trojaner auf einem Smartphone. Auf einem Smartphone sollte eine Datensicherung und regelmäßige Updates Pflcith sein. Es gibt auch spezielle Virenscanner für Smartphones:

http://de.trendmicro.com/de/products/personal/free-tools-and-services/index.html

Das folgende Programm HouseCall für PCs ist ebenfalls ein enorm effektiver Scanner ggf. auch einmal laufen lassen:

http://housecall.trendmicro.com/de/

Falls also ein Trojaner von Ihrem PC oder gar Ihrem Smartphone sich Ihres Postfaches bemächtigt hat, kann er damit entfernt werden. Danach müssen Sie Kontakt zu Micrsooft aufnehmen ich denke, das Sie da leider keine andere Wahl haben.

Beachten Sie aber, das wir keinen Zugang zu Ihrem Konto haben dies kann nur Micrsooft wieder freischalten ich kann Ihnen nur sagen, was Sie tun müssen und das Sie in Zukunft vorsichtiger sein müssen! Ändern Sie auf jeden Fall alle Zugangskennwörter! Für weitere Fragen stehe ich natürlich gern zur Verfügung.

Wichtiger Hinweis: Bitte akzeptieren Sie erst dann, wenn ich Ihnen helfen konnte!

LG Günter

Ähnliche Fragen in der Kategorie Computer