So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an autsch_news.
autsch_news
autsch_news, Informatiker
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 5942
Erfahrung:  Selbststaendiger DL, Hard/Software, Windows, Mac, MSO
53923920
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
autsch_news ist jetzt online.

Hallo, habe ein lenovo g560 laptop vor ca. 1 1/2 Jahren gekauft.

Kundenfrage

Hallo, habe ein lenovo g560 laptop vor ca. 1 1/2 Jahren gekauft.
Seit Beginn läuft ständig der Lüfter und die D-Partition ist restlos voll. Auch kommt ständig die meldung, dass der speicher zur Sicherung voll wäre.
Was kann ich tun?

Gruß
Markus
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Computer
Experte:  autsch_news hat geantwortet vor 5 Jahren.

Sehr geehrter Kunde,

Sie sind hier bei einen herstellerunabhängigen Dienst.

Ich gehe davon aus das Sie Windows 7 oder Windows Vista verwenden (leider keine Angabe zu finden in ihrer Fragestellung).

Symptom: Sie benutzen die Sicherungsfunktion von Windows 7 oder Vista und erhalten den Fehlercode 0x80780119, eventuell ergänzt um die Ereignis-ID 2155348249

Diese Fehlermeldung bedeutet grundsätzlich, dass zu wenig Platz auf den zu sichernden Laufwerken ist, kann aber auch andere Ursachen haben.
Im folgenden sind mögliche Ursachen und Lösungswege beschrieben.

Wenn Sie hauptsächlich nur Dateien sichern möchten, klicken Sie bei der Einrichtung der Sicherung auf "Auswahl durch Benutzer" und entfernen Sie im folgenden Schritt das Häkchen vor "Systemabbild von Laufwerken einschließen". Der Fehler tritt nämlich nur bei der Image-Sicherung auf.

Weitere Ursachen für diesen Fehlercode und Lösungsansätze:

1.) starke Fragmentierung
Für die im Rahmen der Sicherung zu erstellenden Schattenkopien sollten etwa 10% zusammenhängender freier Speicherplatz auf dem zu sichernden Laufwerk zur Verfügung stehen.
Je höher die Speicherauslastung ist, umso wichtiger ist die Defragmentierung.

2.) Volumenschattenkopie-Speicher reicht nicht aus
Auch wenn genug Platz auf dem Laufwerk ist, kann es sein, dass die Sicherung abbricht, weil der Volumenschattenkopie-Speicher voll ist.
Hier gibt es zwei Ansätze:
a) Überprüfen Sie die Auslastung und erhöhen sie gegebenenfalls den reservierten Speicherplatz:
Reservierten Speicherplatz der Systemwiederherstellung einstellen
b) Führen Sie auf dem Laufwerk eine Datenträgerbereinigung durch, klicken Sie dabei auf "Systemdateien bereinigen" und löschen Sie unter "weitere Optionen" alle Systemwiederherstellungspunkte außer dem letzten.

3.) zu wenig Platz auf der 100 MB Partition
Windows 7 legt bei der Installation eine Partition mit 100 MB an, in der die Startdateien abgelegt werden. Wenn diese zu mehr als 50 MB belegt ist, bricht die Sicherung mit dem Fehlercode 0x80780119 ab.
Vergrößern Sie die Partition z.B. auf 150 MB, dann sollte die Sicherung funktionieren.
(Sie können natürlich auch der Partition einen Laufwerksbuchstaben zuweisen und Dateien löschen, davon wird aber grundsätzlich abgeraten - evt. startet dann Windows überhaupt nicht mehr).
Was Sie alternativ versuchen können: Weisen Sie der Partition einen Buchstaben zu (z.B. "R"), und führen Sie dann in einer Kommandozeile mit Adminrechten folgenden Befehl aus:
fsutil usn deletejournal /N /D R:
(das R: steht beispielhaft für den Laufwerkbuchstaben)

Mfg

Ähnliche Fragen in der Kategorie Computer