So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an H-Meyer.
H-Meyer
H-Meyer, IT-Specialist
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 2043
Erfahrung:  Microsoft Certified System Engineer
42901528
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
H-Meyer ist jetzt online.

MS Win-Updating nicht mehr möglich. "Seite kann nicht angezeigt

Kundenfrage

MS Win-Updating nicht mehr möglich. "Seite kann nicht angezeigt werden". Systemsteuerung und Chet-Lösungen versucht, nichts hilft. Fehler 0x80070424.
Fehler liegt schon seit Monaten vor, sodaß ich Sorge vor Sicherheitslücken habe.
Bitte um Hilfe.
T. Roessler

WIN XP home E. V2002, Servicepack3
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Computer
Experte:  H-Meyer hat geantwortet vor 5 Jahren.
Es gibt dazu bei Microsoft bereits eine ausführliche Lösung:

Wenn der Windows Update-Fehler 80070424 beim Prüfen auf Updates angezeigt wird, liegt dies möglicherweise daran, dass ein für Windows Update erforderlicher Dienst nicht aktiv ist.
So werden die erforderlichen Windows Update-Dienste gestartet
1. Auf die Schaltfläche Start klicken, um Verwaltung zu öffnen und anschließend auf Systemsteuerung klicken. Im Suchfeld den Begriff Verwaltung eingeben, und dann auf Verwaltung klicken.
2. Auf Dienste doppelklicken.
3. Im Dialogfeld Dienste auf Intelligenter Hintergrundübertragungsdienst klicken (möglicherweise ist ein Bildlauf erforderlich, um den Eintrag zu finden, da die Einträge in alphabetischer Reihenfolge aufgeführt sind).
4. Dabei ist der Status der Auswahl zu beachten (der Status wird in der dritten Spalte angezeigt). Wenn dort Beendet angezeigt wird, mit der rechten Maustaste auf Intelligenter Hintergrundübertragungsdienst klicken. Anschließend auf Starten klicken.
5. Im Dialogfeld Dienste auf Windows Update klicken (möglicherweise ist ein Bildlauf erforderlich, um den Eintrag zu finden, da die Einträge in alphabetischer Reihenfolge aufgeführt sind).
6. Dabei ist der Status der Auswahl zu beachten (der Status wird in der dritten Spalte angezeigt). Wenn dort Beendet angezeigt wird, mit der rechten Maustaste auf Windows Update klicken. Anschließend auf Starten klicken.
7. Im Dialogfeld Dienste auf Arbeitsstation klicken (möglicherweise ist ein Bildlauf erforderlich, um den Eintrag zu finden, da die Einträge in alphabetischer Reihenfolge aufgeführt sind).
8. Dabei ist der Status der Auswahl zu beachten (der Status wird in der dritten Spalte angezeigt). Wenn dort Beendet angezeigt wird, mit der rechten Maustaste auf Arbeitsstation klicken. Anschließend auf Starten klicken.
9. Das Dialogfeld Dienste schließen und dann Windows Updates erneut ausführen.
Wenn der intelligente Hintergrundübertragungsdienst nicht in der Liste der Dienste angezeigt wird, sind weitere Informationen im Lösungsabschnitt dieses Artikels zu Probleme mit dem intelligenten Hintergrundübertragungsdienst auf der Microsoft-Website verfügbar. (http://support.microsoft.com/kb/939159/de)
Wenn der Windows Update-Dienst nicht in der Liste der Dienste angezeigt wird, sind weitere Informationen im Lösungsabschnitt dieses Artikels zu Informationen zum Installieren des Windows Update-Agents auf der Microsoft-Website verfügbar. (http://support.microsoft.com/kb/949104/de)
Wenn das Problem bestehen bleibt nachdem die zuvor aufgeführten Schritte ausgeführt wurden, kann die Unterstützung per E-Mail auf der Windows Update Support Center-Website angefordert werden. (http://support.microsoft.com/ph/6527/de)