So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tronic.
Tronic
Tronic, IT-Specialist
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 13789
Erfahrung:  Elektroniker und EDV-Service
31581453
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
Tronic ist jetzt online.

Es ist dieselbe Problemtaik.Weshalb gibt mein Cano i865 icht

Kundenfrage

Es ist dieselbe Problemtaik.Weshalb gibt mein Cano i865 icht die Originalfarben wieder obwohl ich Canon Patronen benuetze?
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Computer
Experte:  Tronic hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo lieber Kunde,

wie ich sehe haben Sie bereits eine Flatrate bei Justanswer gebucht, mit der alle weiteren Fragen ohnehin bereits abgedeckt sind, so dass Ihnen für neue Fragen keine Kosten entstehen.

Für Rückfragen zu einer bestehenden Frage sollten Sie einfach den Button "Dem Experten antworten" verwenden und müssen keine neue Frage stellen!

Zu Ihrer Frage wäre wichtig zu wissen, ob Sie in der Vergangenheit evtl. kompatible Patronen verwendet haben. Wenn diese eine falsche Viskosität haben, die nicht exakt auf die Düsen des Druckkopfes abgestimmt worden ist, dann verbleiben meist Rückstände dieser Farben in den Düsen die das Farbbild verfälschen, auch wenn später wieder Originalpatronen eingelegt werden. Daher meine Frage.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Danke fuer Ihren nochmalige Hinweis.Werde einen neuen Satz Canon Patronen kaufen und Ihnen bei weiterem Problem Bescheid geben.
Mit frdl.Gruss H.Berner
Experte:  Tronic hat geantwortet vor 5 Jahren.
Wie gesagt, wenn in der Vergangenheit kompatible Patronen verwendet wurden hilft das Wechseln auf Originalpatronen oft nicht mehr, weil die Reste dieser Tinten in den Düsen eintrocknet und nicht mehr raus gehen. Sie können dann nur versuchen den Druckkopf auszubauen und ihn mal für einige Stunden in einige mm destilliertes Wasser zu legen. Wenn Sie Glück haben, löst das die alte Tinte nochmal an. Nach dem Trocknen kann man den Druckkopf dann wieder einsetzen und nochmal 2-3 Reinigungsdurchläufe über den Druckertreiber machen.

Sollte dies aber nicht helfen, müßte der Druckkopf wohl gegen einen Neuen ersetzt werden.
Experte:  Tronic hat geantwortet vor 5 Jahren.
Verehrter Kunde,

Ihre Frage ist noch geöffnet. Ich hoffe ich konnte Ihnen mit diesen Informationen weiterhelfen. Wenn Sie noch Rückfragen an mich haben, verwenden Sie bitte den Button "Dem Experten antworten".

Wenn ihre Frage beantwortet ist und keine Rückfragen mehr offen sind, klicken Sie bitte auf "Akzeptieren" um die Frage abzuschließen. Vielen Dank.