So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Wagar-Tech.
Wagar-Tech
Wagar-Tech, Systemadministrator
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 1281
Erfahrung:  Ausbildung als Fachinformatiker; Selbständiger IT-Dienstleister; Erfahrungen mit Linux und Windows
50768061
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
Wagar-Tech ist jetzt online.

Sehr geehrte Damen und Herren, bei mir wird ständig Spybot-S&d

Kundenfrage

Sehr geehrte Damen und Herren,
bei mir wird ständig Spybot-S&d Resident eingeblentet.
Wie kann ich dies blockieren ?
Besten Dank im voraus für Ihre Hilfe
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Computer
Experte:  Wagar-Tech hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sofern es sich um das normale Spybot handelt, so können Sie es über die Systemsteuerung -> Programme -> Programme deinstallieren löschen.

Gucken Sie dort mal nach, ob Spybot dort vorhanden ist. Falls ja dann entfernen Sie es, dann sollte Spybot verschwunden sein.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Wird nicht unter Programme Systemsteuerung aufgeführt. Deshalb auch keine Löschungmöglich
Experte:  Wagar-Tech hat geantwortet vor 5 Jahren.
Das ist ja merkwürdig. Gehen Sie mal auf diese Seite HIER bzw. HIER. Es ist die Webseite von Spybot. Gucken Sie mal dort, da Sie Screenshots von Spybot.
Erkennen Sie die Anwendung, die bei Ihnen installiert ist oder sieht diese anders aus?
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Hallo,

habe ihre Antwort gelesen, soll leider Spybot S & d Resident herrunter laden und bezahlen, was soll dies ?

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sollte Spylot Resident herunter laden und zugleich kaufen. Was soll das ?
Experte:  Wagar-Tech hat geantwortet vor 5 Jahren.
Wie kommen Sie darauf, dass Sie Spybot bezahlen müssen? Spybot selbst ist doch kostenfrei.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Leider muß Sypot bezahlt werden

a. Erstens Registriren

b. Bezahlen

 

Mit freundlichen Grüßen Damberger

Experte:  Wagar-Tech hat geantwortet vor 5 Jahren.
Also Spybot ist für Privatpersonen kostenlos und bedarf keiner Registrierung. Laut den Sachen welche Sie mir mitgeteilt haben sind mir ein paar Punkte aufgefallen, welche nicht zum eigentlichen Spybot Produkt gehören:
- Spybot hat sich scheinbar von alleine installiert
- Spybot lässt sich nicht normal über die Systemsteuerung deinstallieren
- Spybot möchte bezahlt/gekauft werden

Diese Punkte führen mich zum Schluß, dass es sich bei dieser Software nicht um das orginale Spybot handelt, sondern um einen Trojaner/Spyware. Vorallem der erste Punkt reicht schon zu dieser Annahme. Bei einem Befall von einem Trojaner/Spyware rate ich in der Regel immer zu einer kompletten Neuinstallation des Rechners um zu gewährleisten, dass der Rechner auch vertrauenswürdig ist, und das würde ich Ihnen auch empfehlen, sofern Sie die drei oben genannten Punkte zustimmen können.
Sichern Sie in dem Fall alle Ihre persönlichen Daten und installieren Sie Windows komplett neu. Dies ist zwar mit relativ viel Aufwand verbunden, jedoch können Sie dann sicher sein, dass Ihr Windows danach sauber ist.
Experte:  Wagar-Tech hat geantwortet vor 5 Jahren.
Wie ist denn der aktuelle Status? Sind Sie mit der Antwort zufrieden oder brauchen Sie noch weitere Unterstützung?
Falls Sie mit der Antwort zufrieden sind, so würde ich Sie bitten, die Antwort zu akzeptieren.

lg Simon Wagar
Experte:  Wagar-Tech hat geantwortet vor 5 Jahren.
Wie ist denn der aktuelle Status? Sind Sie mit der Antwort zufrieden oder brauchen Sie noch weitere Unterstützung?
Falls Sie mit der Antwort zufrieden sind, so würde ich Sie bitten, die Antwort zu akzeptieren.

lg Simon Wagar
Experte:  Wagar-Tech hat geantwortet vor 5 Jahren.
Wie ist denn der aktuelle Status? Sind Sie mit der Antwort zufrieden oder brauchen Sie noch weitere Unterstützung?
Falls Sie mit der Antwort zufrieden sind, so würde ich Sie bitten, die Antwort zu akzeptieren.

lg Simon Wagar