So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an xxx.
xxx
xxx, ***
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 1048
Erfahrung:  Erfahrung in der hardwarenahen Programmierung; Moderator eines Linux - Forums
33970495
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
xxx ist jetzt online.

Besitze eine Medion-Speicherplatte MD: 90177.01, bzw. MSN:

Kundenfrage

Besitze eine Medion-Speicherplatte MD: 90177.01, bzw. MSN: 5003 7910, habe jedoch seit mehreren Wochen keinen Zugriff mehr (die Datei oder das Verzeichnis ist beschädigt und nicht lesbar). Platte scheint jedoch zu arbeiten, da sie bei div. PC-Aktivitäten blinkt.
Was ist zu tun?
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Computer
Experte:  xxx hat geantwortet vor 5 Jahren.
Guten Tag !

Vielen Dank für Ihre Anfrage. Ich hoffe sehr, Ihnen bei der Lösung Ihres Problems behilflich sein zu können.


Sie sollten die Festplatte jetzt erst einmal mit einem dafür geeigneten Programm prüfen.
Wenn die Platte eine interne und Ihre einzige ist, benötigen Sie dazu eine bootfähige CD.
Hier können Sie sich eine Datei herunterladen, die Sie (als ISO -- siehe Anleitung) auf eine CD brennen müssen. Wie Sie die Festplatte testen, sehen Sie in der Anleitung auf der genannten Seite.

Eine andere Möglichkeit ist die Verwendung des kostenfreien aber spendenabhängigen Programms TestDisk.
Wenn die Platte eine externe ist, können Sie das programm einfach auf die interne Platte laden und von dort die externe prüfen. Anderenfalls benötigen Sie auch hier eine CD, wie Sie unter der Rubrik LIVE-CD auf den Seiten beschrieben ist.
Lesen Sie die sehr detaillierte Anleitung zu TestDisk bitte sorgfältig durch, da das Programm sehr mächtig ist und bei Fehlbedienung deshalb auch Schaden anrichten kann. Prinzipiell ist TestDisk aber schon eines der besten Programme bei Festplattenproblemen.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Computer