So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an IT-Fachinformat...
IT-Fachinformatiker
IT-Fachinformatiker, Systemadministrator
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 6970
Erfahrung:  Software Entwicklung, Projekt Erfahrung, Windows-Netzwerke, Linux-Netzwerke, Windows/Linux-Server
32504664
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
IT-Fachinformatiker ist jetzt online.

Bei der Installation einer Software erhalte ich die Meldung

Kundenfrage

Bei der Installation einer Software erhalte ich die Meldung "an error occured installing the package. Windows installer returned 1624".
Diese Meldung erhalte ich sowohl auf Computer mit Windows 7, 64 bit, als auch mit Windows vista, 32 bit.
Ich habe auch versucht, das Windows Installer 4.5 (und auch 3.1) neu zu installieren, dabei erhalte ich die Meldung "für diesen Befehl ist nicht genügend Speicher vorhanden". Anmerkung: Die drei Computer auf denen ich den Versuch startete haben o. g. OS und 4GB oder 8GB RAM und rund 1 TB Harddisk.
Meine e- mail:[email protected]
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Computer
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,

welches Programm verursacht denn die Meldung und können Sie andere normal installieren? Sie versuchten offenbar ältere Versionen des Windows Installers oder inkompatible zu installieren. Versuchen Sie doch mal eine Reparatur des Installers:

http://beqiraj.net/post/Windows-Installer-deinstallieren-und-neu-installieren.aspx

Dann schauen wir weiter.

Gruss Günter
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Auf allen drei Computern kann ich ansonst Programme ohne Probleme installieren (bisher). Das Programm das Probleme bereitet ist "Office 2011" von bhv. Ich habe bhv bereits angeschrieben, ausser rumfummeln im Register - wovon ich absehe - haben die meir den Gang zu Ihnen empfohlen.
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 5 Jahren.
Office 2011 gibt es nicht für Windows sondern nur für den Mac sicherlich meinen Sie Office 2010 odeR? Gruss Günter
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
"Office 2011 form blitz" von bhv ist gemäss Verpackung für Systemvoraussetzungen Windows XP/ -Vista/ -7 jeweils 32 bit und 64 bit 500Mhz Prozessor (oder höher) mind. 256 MB RAM und mind. 200 MB Festplattenspeicher. Dies ist in meinem Fall alles mehr als erfüllt.
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 5 Jahren.
Aha sieht nach einem alternaitv Produkt zu Office aus. Also ich würde den Windows Installer reparieren und dann auf den PCs folgendes laufen lassen:

Lassen Sie auf jeden Fall diesen Scanner einmal laufen:

http://www.chip.de/downloads/Malwarebytes-Anti-Malware_27322637.html

Dies dient nur zur reinen Vorsicht, einen Verdacht habe ich konkret nicht.

Sie sollten danach den CCleaner laufen lassen:

http://www.ccleaner.de

Sobald dieser startet und Sie auf das blaue Symbol Registry klicken fragt dieser, ob eine Sicherung angelegt werden soll dies mit Ja beantworten. Windows muss neu gestartet werden.

Dann: Start > Alle Programme > Zubehör > Eingabeaufforderung > rechte Maustaste > als Administrator ausführen > folgende Befehle eingeben:

chkdsk

Falls Windows Fehler meldet den Befehl erneut mit Parameter eingeben:

chkdsk /f

Dann fragt Windows, ob das beim Reboot also Neustart gemacht werden dies mit Ja beantworten. Danach den Befehl:

sfc /scannow

eingeben. Windows wird versuchen, defekte Systemdateien zu reparieren. Windows 7 kann man von außen sogar ohne DVD reparieren:

http://tipps4you.de/tipp-73-win7.html

Danach schauen wir in Ruhe weiter.

Gruss Günter
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Ja das ist richtig, es handelt sich um eine MS Office alternative mit teilweise zusätzlichen Features. Allerdings, ich habe auf allen beschriebenen Computern regulär MS Office 2007 laufen: Word/ Excel/PowerPoint/ one note/Project/Publisher/Outlook/usw.

Zudem, alle computer haben Tune Up 2012/ G-Data/CCleaner/evidence eliminator/ installiert.

Ich habe soeben auf dem "Vista" Computer anti Malware laufen lassen, meldet 15 Fehler, alle im Zusammenhang mit "evidnce eliminator". Mit "chkdsk" wurden keine Fehler gemeldet.

Die übrigen empfohlenen Massnahmen habe ich noch nicht ergriffen.

Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hm also TuneUp sollten Sie löschen, dieses Tool führt zu massiven Problemen und zwar immer und immer wieder!

Wenn Sie Office 2007 installiert haben, macht eine weitere Office Variante aus meiner Sicht keinen Sinn es kann sein das sich die Pakete nicht vertragen.

Bzgl Antimalware wenn dies 15 Meldungen hat bitte auf "Ergebnisse anzeigen" und entfernen PC neu starten.

Bitte deinstalliren Sie solche Sachen die Sie nicht mehr brauchen, und CCleaner danach laufen lassen. Eigentlich müssen beide Office Pakete parallell laufen aber Ihres kenne ich nicht daher wäre eine Konfliktsituation mit beiden denkbar.

Gruss Günter
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Die Anti Malware Meldungen habe ich bereits entfernt. Offensichtlich geht "Office 2011" nicht, ich werde dies zurückbringen.

Vorderhand danke für die Unterstützung

mit besten Grüssen

Emanuel Höhener

Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,

hm ja das ist sehr erstaunlich muss ich sagen! Das tritt ja auf 2 PCs auf es kann aber auch folgendes sein: Kaputte DVD/CD bzw. kaputte Dateien die bei der Herstellung drauf kopiert wurden habe ich alles schon gehabt! Ich bin natürlich weiter für Sie da und hoffe, das ich helfen konnte. Offenbar wissen wir ja jetzt, was es ist. Bitte akzeptieren Sie nur, wenn Sie auch zufrieden waren.

LG Günter

Ähnliche Fragen in der Kategorie Computer