So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an acscomputer.
acscomputer
acscomputer, Informatiker
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 841
Erfahrung:  Mehrjährige Erfahrung im Informatik Support
32784214
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
acscomputer ist jetzt online.

Hallo, bin Softwareanbieter f r eine Fachanwendung im Gewerbeamt.

Kundenfrage

Hallo,

bin Softwareanbieter für eine Fachanwendung im Gewerbeamt. Habe folgendes Problem:

Windows 7 Ultimate 64 Bit
Office 2010 Testversion

Fogendes Phänomen tritt auf:


Aus der Fachanwendung heraus öffne ich ein Worddokument. Folgende Fehlermeldung erscheint: "Das Betriebssysthem ist momentan für diese Anwendung nicht konfiguriert" und Office starte nicht.

Komischerweise bekomme ich diese Fehlermeldung nicht als der User mit dem ich Office 2010 ursprünlich installiert habe.

wohl aber kommt diese Meldung mit einem neu eingrichteten Windowsuser und auch der aktivierte Original Administrator bekommt diese Meldung. Das ganze scheint also unabhängig von den Windowsrechten zu sein.

In Verdacht habe ich ein wenig die UAC, da ich das Worddokument leider über meine Anwendung nur öffnen kann, wenn ich a: als der Officeinstallationsuser angemeldet bin und b: die UAC deaktiviert habe.

Hab nun schon stundenlang gegoogelt. Die Meldung ist soweit anscheinend zwar bekannt, Lösungen beziehen sich jedoch stets auf irgenwelche fehlenden Registryeinträge, die die Winword.exe nicht findet. Dies trifft bei mir in sofern nicht zu, als dass Word sich mit allen User problemlos starten lässt. Nur aus meiner Anwendung heraus nicht :-/

eventuell können Sie mir weiterhelfen...bin total ratlos

ein Hinweis noch: Wenn ich als Administrator an Windows angemldet bin und starte meine Anwendung als ander Benutzer (und zwar als der der funktioniert) dann öffnet meine Anwendung ebenfalls ohne Probleme Word. Es muss also defenitiv etwas mit dem User zu tun haben. Aber wo ist der Unterschied?

mit freundlichen Grüßen

Ralf Macco
TIGRIS-SOFTWARE
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Computer
Experte:  acscomputer hat geantwortet vor 5 Jahren.

Hallo Sehr geehrte Damen und Herren, willkommen bei Justanswer. Hier werden Sie von herstellerunabhängigen Experten beraten.

JA, bitte das Produkt aktivieren mit einem gültigen Key. Die Testversion darf nur vom installierten Benutzer benutzt werden!

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo acscomputer,

vielen Dank für die Antwort...jedoch befriedigt die mich keineswegs, weil sie so nicht stimmen kann...mag sein, dass Microsoft für die Testversion tatsächlich nur einen PC mit einem User vorgesehen hat. Nachdem ich jetzt allerdings mein Win 7 System komplett neu aufgesetzt habe, da sich Office leider nicht sauber deinstallieren lässt, warum auch immer, und Office diesmal über die rechte Maustastenfunktion "als Administrator ausführen" installiert habe (obwohl ich Administrator bin) funktioniert alles bestens. Sogar mit eingeschalteter UAC und mit eingeschränkten Userrechten öffnet sich das Worddokument ohne Probleme mit den unterschiedlichsten Usern. Wäre ja auch ein Ding bei einer Testversion diese Einschränkungen vorzunehmen. Wie will man da vernünftig testen?
Ich hoffe Sie haben dafür Verständnis, dass ich nicht bereit bin für Ihre Antwort 40,-€ zu bezahlen. Diese hebe ich mir lieber für eine sicherlich auftretende nächste Frage auf, bei der Sie mir dann tatsächlich weiterhelfen können. Prinzipiell halte ich diese Art von Bezahlung für sehr gut :-)

viele Grüße und bis zum nächsten Mal

Ralf Macco
TIGRIS-SOFTWARE
Experte:  acscomputer hat geantwortet vor 5 Jahren.

Ja, das ist OK.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Computer