So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an acscomputer.
acscomputer
acscomputer, Informatiker
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 841
Erfahrung:  Mehrjährige Erfahrung im Informatik Support
32784214
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
acscomputer ist jetzt online.

ich habe einen Router Netgear WGR614, nach einem Umzug von

Kundenfrage

ich habe einen Router Netgear WGR614, nach einem Umzug von Deutschland + 2jähriger Pause versuche ich nun wider ein W-Lan System aufzubauen. Über Ethernetkabel gelange ich ins Internet, danach gibt es Probleme: 1 mei Heimnetz ist bei w-lan ungesichert und ich komme nicht ins www. routerlogin.net von Netgear, um WEP einzuschalten. 2. Mein Netzwerk funktioniert, aber sendet nur = kein Empfang. Was tun???? Mit Grßen aus Österreich I. Ovens
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Computer
Experte:  acscomputer hat geantwortet vor 5 Jahren.

Hallo Sehr geehrte Damen und Herren, willkommen bei Justanswer. Hier werden Sie von herstellerunabhängigen Experten beraten.

Ja, wenn Sie nicht mehr in den Router gelangen um diese zu konfigurieren, würde ich Ihnen vorschalgen den Router zu reseten.

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Ich habe den router bereits mehrfach resettet, ohne ein anderes Ergebnis zu bekommen: WEP wird ausgeschaltet, um die Funkverbindung aufzubauen und dann komm ich nicht wieder rein. Gruß Ov
Experte:  acscomputer hat geantwortet vor 5 Jahren.
Müsste dies vor Ort anschauen und erledigen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Da ich bei Wien wohne, ist das wahrscheinlich ein wenig zu umständlich. Gruß Ov
Experte:  acscomputer hat geantwortet vor 5 Jahren.

Ja, definitiv. Habe jedoch noch eine andere Idee

Um auf den Router zuzugreifen geben Sie im Internet Explorer folgendes ein

http://192.168.1.1

(dies ist gemäss Handbuch die Standart IP)

 

Experte:  acscomputer hat geantwortet vor 5 Jahren.

Deutsches Handbuch

http://documentation.netgear.com/wgr614v6/deu/202-10108-01/pdfs/FullManual.pdf

Die dort angebene Webseite zur installation des Router ist falsch bzw. existiert nicht mehr.

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Zu 1 ( wie ich ins "routerlogin" komme )Ok, da werde ich also bei netgear suchen müsse
zu 2 ( wie ich die ja im Router vorliegende Internetverbindung auch auf wlan umstellen kann) Die Frage wurde noch nicht beantwortet. Ich gehe davon aus, daß irgendwo eine Einstellung versteckt ist, die das Ethernetkabel weiterhin - auch ausgestöpselt - als das wesentliche Element ansieht und dadurch den Netzwerkadapter Winbold nicht zum Einsatz kommen lässt. Gruß Ov
Experte:  acscomputer hat geantwortet vor 5 Jahren.

1.Nein nicht bei Netgear suchen, stecken Sie das Ethernet Kabel in den PC und den Router danach starten Sie am PC den Internet Explorer und geben bei der Adresse http://192.168.1.1 ein. Danach können Sie auf den Router zugreifen.

2. WLAN ist in diesem Router bereits aktiviert. Sie müssen es jedoch noch konfigurieren Netztwerkschlüssel wechseln Passwort setzen etz dies steht auch im Handbuch.

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
okay,bisher hab ich wenig gesehen, das über mein geringes Wissensspektrum hinaus ging. Ich gebe auf / akzeptiere nicht. Die Angelegenheit ist abgeschlossen. I.Ovens
Experte:  acscomputer hat geantwortet vor 5 Jahren.
OK.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
  • So sorry, aber aus der vorigen Antwort von mir ging hervor, dass ich Ihre Antworten nicht - betone "nicht" - auf einem "Fachmann-Niveau" sah, und sie mir in keiner Weise über meine bisherigen Ansätze geholfen haben und deshalb ohne zu "akzeptieren" abgebrochen habe. Deshalb sah ich keinerlei Anlass auf Ihr "ok" zu meinem"nicht akzeptiert" noch zu antworten. Noch einmal in Klarschrift: ich hielt die für Sie aufgewendete Zeit für vergeudet. I. Ovens
Experte:  acscomputer hat geantwortet vor 5 Jahren.
Ja, dann lassen wir das eben sein....