So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an H-Meyer.
H-Meyer
H-Meyer, IT-Specialist
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 2043
Erfahrung:  Microsoft Certified System Engineer
42901528
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
H-Meyer ist jetzt online.

Hallo, nutze den Drucker HP Laserjet 1514n an einem Notebook

Kundenfrage

Hallo, nutze den Drucker HP Laserjet 1514n an einem Notebook von Sony mit WIN7 x64 als Betriebssystem. Seit einiger Zeit sind die Treiber weg. Wollte sie neu runterladen, aber es gelingt mir nicht. Habe dann den HP-Universaldruckertreiber upd-pcl6-x64-5.3.1.10527 installiert, der auch gut funktioniert. Es ist aber nicht möglich, den beidseitigen Druck zu nutzen, da bei der Mappe EINSTELLUNGEN-FERTIGSTELLUNG-beidseitiger Druck (manuell) fehlt. Was habe ich zu tun?
Danke XXXXX XXXXX!
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Computer
Experte:  H-Meyer hat geantwortet vor 5 Jahren.
Der Universaltreiber bietet nur die Grundfunktionen des Gerätes. Der beidseitige Druck gehört nicht dazu.
Sie sollten also unbedingt den Originaltreiber von HP installieren um alle Funktionen des Gerätes nutzen zu können.
Diesen Treiber bekommen sie hier:

http://h10025.www1.hp.com/ewfrf/wc/softwareCategory?os=4063&lc=de&cc=de&dlc=de&sw_lang=&product=3834499

Wenn es bei der Installation des Treibers irgendwelche Probleme geben sollte, schildern sie mir diese bitte per Antwort so genau wie möglich
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Leider bietet der von Ihnen angegebe Link zwar den richtigen Drucker an aber nach dem Anklicken auch nur den UPD, nicht den Originaltreiber. Dieses Problem kenne ich nun schon fast ein halbes Jahr. Habe mir deshalb schon einen neuen SW-HP Laserdrucker gekauft. Ihren Vorschlag hatte ich schon bei einer Telefonkonferenz erhalten. Wie weiter?
Experte:  H-Meyer hat geantwortet vor 5 Jahren.
Ok. Ich habe grade noch mal nachgesehen. Es gibt für Win7 64 Bit keinen anderen Treiber von HP. Nur im Win7 existiert noch eine andere Version des Treibers. Aber ich habe in der Beschreibung noch einen Hinweis gefunden zur Installationsart des Treibers.

Auszug:
Methode 1: Herunterladen des HP Universal Print Driver von der HP Website und anschließendes Installieren
Beim HP Universal Print Driver (UPD) handelt es sich um einen einzigen Treiber, der umgehenden Zugriff auf zahlreiche HP Druckgeräte und -funktionen ermöglicht. Gehen Sie anhand folgender Schritte vor, um den UPD von HP herunterzuladen und dann zu installieren.
Schritt 1: Herunterladen des UPD
Gehen Sie folgendermaßen vor, um den Universal Print Driver (UPD) herunterzuladen und auf Ihrem Computer zu speichern.
Schalten Sie das Gerät ein.
Ziehen Sie das USB-Kabel vom Gerät und vom Computer ab (falls es bereits angeschlossen ist).
Rufen Sie die Seite Software und Treiber beziehen auf: Software und Treiber beziehen .
Lesen Sie die Anweisungen auf der Seite und klicken Sie dann auf das Pluszeichen (+) neben der entsprechenden Überschrift, um zusätzliche Anweisungen zu erhalten:
Alle anzeigen | Alle ausblenden

Wenn Sie dazu aufgefordert werden, die Daten Ihres Geräts in das Fenster einzugeben :
Klicken Sie in der Tabelle Universal Print Driver auf Herunterladen .
Klicken Sie auf Speichern . Die Software wird auf Ihren Computer heruntergeladen.
Tipp: Merken Sie sich, wo Sie die Datei gespeichert haben, falls Sie sie zu einem späteren Zeitpunkt installieren möchten.
Schritt 2: Installieren der Software
Gehen Sie anhand folgender Schritte vor, um den heruntergeladenen UPD zu installieren.
Wenn der Download abgeschlossen ist und Sie die Dateien installieren möchten, klicken Sie auf Ordner öffnen und dann auf die heruntergeladene Datei. Der Dateiname endet mit .exe .

HINWEIS:Falls Sie das Fenster Download abgeschlossen geschlossen haben, gehen Sie zu dem Ordner, in dem Sie die .exe -Datei gespeichert haben, und klicken Sie darauf.
Zum Speichern der Dateien können Sie den Standardspeicherort übernehmen. Klicken Sie auf Weiter und warten Sie dann, bis das Installationsprogramm die Dateien zur Installation extrahiert hat.
Wenn der Installationsassistent gestartet wird, befolgen Sie die Anleitungen auf dem Bildschirm zur Installation der Software.
Wählen Sie die von Ihnen gewünschte Installationsart. Folgende Informationen können Ihnen bei der Entscheidung zur Installationsart helfen.
Empfohlen Benutzerdefiniert
Zur vollständigen Nutzung aller Gerätefunktionen : Diese Installation gewährleistet den vollen Funktionsumfang des Geräts. HP bietet Ihnen außerdem nützliche Software, mit der Sie Ihr Gerät bestmöglich nutzen können.

Diese Installationsart eignet sich für die meisten Anwender. Möglicherweise steht für Ihr Gerät eine benutzerdefinierte Installationsart zur Verfügung. Diese Installationsart ermöglicht Ihnen, nur die notwendigen oder die bevorzugten Softwarekomponenten zu installieren. Diese Installationsart sollte nur unter folgenden Voraussetzungen eingesetzt werden:

Auf der Festplatte des Computers steht nicht viel Platz zur Verfügung.
Bei der empfohlenen Installationsart sind Fehler aufgetreten. (Wenn bei der empfohlenen Installation Fehler auftreten, beheben Sie diese, bevor Sie eine benutzerdefinierte Installation durchführen.)
Mit der empfohlenen Installation können Sie Ihr Gerät bestmöglich nutzen.


Bitte überprüfen sie das in Bezug auf ihre Installation noch mal.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Herr Meyer, ich habe den UPD genauso installiert, wie Sie es angegeben haben. Ich schrieb ja bereits, das alles funktioniert, nur nich der beidseitige Druck (manuell). Aus Ihren Ausführungen entnehme ich, das der beidseitige Druck also nicht mehr funktioniert bei dem o.g. HP-Drucker, den ich für 200€ erwarb. Melde mich morgen noch mal, um weitere Fragen zu stellen, muss jetzt auf Arbeit.
Experte:  H-Meyer hat geantwortet vor 5 Jahren.
Gut. Ich warte dann auf ihre Fragen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Guten Morgen Herr Meyer, wäre ess dann nicht sinnvoll, ein 32 Bit-Betriebssystem, wie zb XP zusätzlich einzuspielen, um den Originaltreiber der Geräte-CD zu nutzen. Beim ersten Einspiel vor 24Monaten funktionierte ja auch alles..... Der Link zum Herunterladen des gestern angegebenen Treibers ließ ja ein Runterladen der Datei 2009-10-07 , Version:N/A nicht zu. Senden Sie mir doch bitte einen Link zu, in dem das Runterladen problemlos ist.

Herr Meyer, da Sie mir bis jetzt definitiv nicht helfen konnten, bitte ich Sie, mir die 20 € zu erlassen.

Danke und mit freundlichen Grüßen

Bernd Meinke

Experte:  H-Meyer hat geantwortet vor 5 Jahren.
Ich habe das noch mal getestet. Die Datei lässt sich bei mir problemlos runterladen. Wenn das bei ihnen also nicht funktioniert, dann muss noch ein anderes Problem auf ihrem Rechner vorliegen.
Zusätzlich ein anderes Betriebssystem aufzuspielen nur um den Drucker zu installieren wäre zwar möglich, steht aber vom Aufwand her in keinerlei Relation. Noch dazu gibt es bei Dual Boot Konfigurationen immer wieder größere Probleme die sogar zum kompletten Datenverlust der Systemfestplatte führen können. Das kann also immer nur eine Notlösung sein. Ich rate dringend davon ab.