So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an COMIN IT-Service.
COMIN  IT-Service
COMIN IT-Service, Dipl.-Ing.
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 1971
Erfahrung:  Dipl.Ing (FH) ET, NT, IT
30144324
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
COMIN IT-Service ist jetzt online.

Seit ich einen neuen Dell-Computer mit Windows7 64Bit habe,

Kundenfrage

Seit ich einen neuen Dell-Computer mit Windows7 64Bit habe, stürzt mir der Rechner regelmäßig ab, wenn ich - gleich welcher installierter Skype-Version - diese anklicke. Eine Firewall (Norton) kann es kaum bewirken, da bei der Installation von Norton jedes Mal die nachricht erscheint, dass Skype.exe in Ordnung sei. Auch Veränderungen in der Benutzerkontensteuerung haben daran nichts geändert.
Was kann ich tun?
W. Römer ([email protected])
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Computer
Experte:  Tronic hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo lieber Kunde,

vielen Dank, XXXXX XXXXX sich an Justanswer gewandt haben.

Mich würde interessieren ob das Problem auch dann auftritt wenn Sie Norten komplett deinstallieren? Ich hatte schon häufiger Rechner, auf denen Norton derartige Konflikte verursacht hat. Daher würde ich dies auf jeden Fall ausprobieren.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Ich hatte auf meinem vorigen Rechner mi Windows XP auch dieses Norton programm ohne irgendwelche Schwierigkeiten. Komplett deinstalliert habe ich es nicht, aber dekativiert. Ohne Erfolg.
Experte:  Tronic hat geantwortet vor 5 Jahren.
Gehen Sie mal mit der rechten Maustaste auf die Verknüpfung von Skype, (möglicherweise geht dann ein kleines Menu auf in sie noch einmal mit der rechten Maustasteauf das Skype Icon klicken müssen), dann auf "Eigenschaften". Dort gibt es den Reiter "Kompatibilität". Wenn dort ein Haken gesetzt ist nehmen Sie diesen bitte einmal raus und testen Sie dann nochmal ob Skype startet.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Es ist dort kein Haken gesetzt.
Experte:  Tronic hat geantwortet vor 5 Jahren.
Schließen Sie Skype bitte mal, klicken Sie dann auf den Windowsbutton und geben Sie in das Suchfeld %appdata%\skype ein.

Löschen Sie dann aus dem Suchergebnis die Datei shared.xml (versteckte Dateien muessen dazu sichtbar sein!). Dann starten Sie Skype erneut. Wie sieht es jetzt aus?
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Auch das Löschen von shared.xml hat nichts geändert. Ich habe nach dem Löschen den Computer heruntergefahren und neu gestartet, dann Skype, und der Rechner stürzte sofort ab. Soll ich shared.xml jetzt wieder zurücksetzen?
Experte:  Tronic hat geantwortet vor 5 Jahren.
Nein, das ist nicht nötig.

Es gibt sehr viele User die mit Skype unter der 64-bit Version Schwierigkeiten haben, wie ich inzwischen gelesen habe. Allerdings scheinen die Ursachen wohl sehr unterschiedlich zu sein.

Ich würde daher nach wie vor auch einen Konflikt mit Norton auch nicht ausschließen und es testweise deinstallieren. Ein Deaktiveren reicht nicht wenn ein Konflikt vorliegen sollte.

Was Sie noch versuchen können ist die Version 4.0.0.226 zu verwenden. Das hat bei einigen Usern ebenfalls funktioniert: http://www.oldapps.com/skype.php?old_skype=82
Experte:  Tronic hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hat die Version 4.0 bei Ihnen funktioniert?
Experte:  Tronic hat geantwortet vor 5 Jahren.
Ihre Frage ist noch geöffnet. Hat die Version 4.0 denn nun funktioniert?
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Auch 4.0. hat nicht funktioniert.
Ich möchte meine Fragen hiermit auch abbrechen. Vielen Dank für Ihre versuche.
Experte:  Tronic hat geantwortet vor 5 Jahren.
In Ordnung.
Experte:  COMIN IT-Service hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter User,

vielleicht gibt es doch noch eine Chance, das Problem zu lösen.

Der Ansatz des Kollegen über die Datei Shared.xml scheint mir grundsätzlich richtig zu sein. Damit gab es kürzlich sehr viele Probleme.

Allerdings sollte in diesem Zusammenhang auch die Registry gereinigt werden.

Reihenfolge: shared.xml löschen, wie vom Kollegen oben angegeben, Skype deinstallieren > Registry reinigen mit Ccleaner und dann eine Neuinstallation. (Link führt zum Download des Cc.)
Ich bevorzuge übrigens die relativ alte aber schlanke und zuverlässige Skype-Version 3.8.

Einen Versuch ist`s doch wert, oder.

MFG

Ähnliche Fragen in der Kategorie Computer