So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an IT-Fachinformat...
IT-Fachinformatiker
IT-Fachinformatiker, Systemadministrator
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 6963
Erfahrung:  Software Entwicklung, Projekt Erfahrung, Windows-Netzwerke, Linux-Netzwerke, Windows/Linux-Server
32504664
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
IT-Fachinformatiker ist jetzt online.

Die bliche permanente Sicherung erfolgt mit min. zwei Festplatten

Beantwortete Frage:

Die übliche permanente Sicherung erfolgt mit min. zwei Festplatten im Raidverbund.
Wie wird dies im imac27 gelöst. Bitte um Information.
Mfg Schröder
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Computer
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,

was genau möchten Sie denn wissen? Ein RAID-System arbeitet automatisch und stellt kiene Datensicherung dar! Das ein weit verbreiteter Irrtum. Ein RAID soll nur die Ausfallsicehrheit erhöhen und den Datendurchsatz, nicht mehr nicht weniger mit Backup hat RAID nichts zutun. Ein RAID kann auch total ausfallen und alle Platten zerstören das ist selten, kommt aber vor.

Sie benötigen Software, um eine regelmäßige Datensicheurng durchzuführen und zu planen unter Mac gibt es dafür TimeMachine und einige andere Werkzeuge. Ich müsste wissen, was genau Sie vorhaben bzw. was Sie bereits haben.

Gruss Günter
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Ich bin nicht an dem möglichen höheren Datendurchsatz interessiert.
Primär ist eine permanente Verfügbarkeit.Bei Spekulationen muß der
jederzeitige Zugriff gesichert sein. Ein Backup ist in Crashsituationen
kaum rechtzeitig möglich. Ich habe eine Dellworkstation von 2002,
altersschwach und will auf imac27 umsteigen. Alles klar?

Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 5 Jahren.
Die Dell Maschine ist zu alt und bei Apple gibt es per Default kein RAID. Sie müssten sehr viel Geld investeiren und zwar eher in einem Mac Pro da können Sie ein RAID System einbauen lassen:

http://www.apple.com/de/macpro/features/storage.html

Eine Datensicherung ist dennoch notwendig:

http://www.netzwelt.de/news/74044-backup-strategien-datensicherung-mac-os-x.html

Da kommen Sie definitiv nicht drum herum. Auf der zweiten Seite sind mehrer Strategien und Programme aufgeführt Apple Backup, TimeMachine usw. Hier wären auch sehr gute Informationen dazu:

http://www.mac.berlin.coiplet.de/macosx/backup/

Noch einfacher und schneller fahren Sie hier mit:

http://www.apple.com/de/timecapsule/

Das ist das non-plus ultra auf einem Mac Datensicherung erfolgt vollautomatisch und kann sehr schnell wiederhergestellt werden. Mit einem RAID und einer zusätzlichen Datensicherung sind Sie auf der absolut sicheren Seite. Im Falle eines Plattendefekts kann diese einfach ausgetauscht werden da Sie ja zwei (oder mehr) Platten haben. Sie müssen aber einen MacPro nehmen, ich denke nicht das es an einem IMac geht.

Gruss Günter
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Was ist mit der Kombination Festplatte und 256GB Flash-speicher
möglich? Nur Schnelligkeit oder auch Ausfallsicherhei
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 5 Jahren.
Also davon rate ich sofort ab! Diese Technik ist so neu und so anfällig, das würd ich lassen! Wenn Sie dennoch Power haben wollen und eine hohe Ausfallsicherheit dann bietet sich ein RAID1 an damit haben Sie einen sehr hohen Datendurchsatz und eine sehr hohe Ausfallsicherheit:

RAID 1 wäre eine mögliche Option:

+ 1:1 Kopie der beiden Festplatten
+ hoher Datendurchsatz
+ bei Ausfalle einer Platte übernimmt die zweite Platte den Betrieb
+ Duplexing schützt vor Ausfall eines Controllers

– nur 50 % Nutzung der vorhandenen Plattenkapazität
– höhere Kosten in der Anschaffung der Festplatten

RAID 10 wäre die Top Option:

+ optimale Performance bei guter Ausfallsicherheit
+ hoher Datendurchsatz bei hoher Datenkapazität
+ 1:1 Kopie der RAID-Arrays

– nur 50% der effektiven Datennutzung/Festplattengrösse verfügbar
- hoher Kostenfaktor durch die Verwendung von vier Platten

Beachten Sie, das in all diesen Konfigurationen u.U. mehr als zwei Plattenlaufwerke (z.B. vier) notwendig sind und damit die Kosten steigen.

Von einer SSD basierten Lösung rate ich allein des wegen ab, weil SSDs bei weitem nicht sicher geschweige denn zuverlässig sind nach wie vor gibt es unerklärliche Ausfälle usw.

Gruss Günter
IT-Fachinformatiker und weitere Experten für Computer sind bereit, Ihnen zu helfen.
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo, für Ihre Akzeptierung möchte ich mich ganz herzlich bedanken. Sie sollten bei der Bestellung entsprechend das RAID für welches Sie sich endschienden haben angeben ich habe die o.a. Zusammenstellung hier gefunden:

http://archiv.raid-rush.ws/t-165277.html

Grund: Dort ist es sehr einfach erklärt der entsprechende Wikiartikel richtet sich schon eher an uns :-) falls Sie weitere Fragen haben stehe ich gern zur Verfügung und denken Sie daran:

Ein RAID ersetzt keine Datensicherung diese muss immer zusätzlich erfolgen in Kombination sind Sie aber auf der sicheren Seite. Aus Datenschutzgründen sollten Sie Backups zusätzlich an einem ext. sicheren Ort verwaren.

LG Günter

Ähnliche Fragen in der Kategorie Computer