So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an IT-Fachinformat...
IT-Fachinformatiker
IT-Fachinformatiker, Systemadministrator
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 6974
Erfahrung:  Software Entwicklung, Projekt Erfahrung, Windows-Netzwerke, Linux-Netzwerke, Windows/Linux-Server
32504664
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
IT-Fachinformatiker ist jetzt online.

Sie k nnen das Programm ScanSnap Manager nicht ffnen, da

Kundenfrage

Sie können das Programm „ScanSnap Manager“ nicht öffnen, da die PowerPC-Programme nicht mehr unterstützt werden ???
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Computer
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,

diese Meldung ist vollkommen normal: Macs unterstützen diese veraltete Technologie bzw. Systemarchitektur nicht mehr. Eine Ausführung ist daher so nicht möglich. Soweit ich weiß, gibt es oder gab es zumindest sog. Kompatibilitätsbibliotheken die man unter Mac OS X installieren konnte.

Hier wäre die entsprechende Info:

http://www.terzio.de/faq-details/items/probleme-unter-mac-os-x-106.html

Hier wäre eine Info bzgll. Ihrer Software:

http://www.macmacken.com/2009/11/09/scansnap-bald-mit-snow-leopard-kompatibilitaet/


Rosetta ist Teil von Mac OS X bis 10.6 ab 10.7 ist es damit leider vorbei, Apple hat die gesamte Unterstützung aufgegeben. Lösung: Ältere Mac OS X Version mit Rosetta oder aktuellere Version Ihrer Software bzwl. alternative Software.

LG Günter
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
was bedeutet veraltete Technologie Der ScanSnap S1500 ist nach wie vor auf dem Markt erhältlich.
und erst seit Umstellung auf 10.7.1 tritt das Problem auf
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 6 Jahren.
Ja, das mag sein die Architektur Ihrer Software ist jedoch veraltet ohne Rosetta unter Mac OS X können Sie es nicht benutzen. Ab Mac OS X 10.7 gibt es keine Unterstützung mehr für PowerPC basierte Programme. Sie müssen also eine an Intel Prozessoren angepasste Version erwerben. Die PowerPC CPU Unterstützung in der Ihr Programm offenbar vorliegt ist schon lange eingestellt worden. Die Firmen bieten diese Systemarchitektur nicht mehr an.

Es gibt nur noch englische Treiber für Ihr Gerät bzgl. Mac und auch nur bis Snowleopold:

http://www.fujitsu.com/global/support/computing/peripheral/scanners/drivers/mac-mg30.html

Der Support ist offenbar für Mac bereits eingestellt worden oder der Hersteller arbeitet an einer Aktualisierung das ist zur Zeit nicht feststellbar. Evtl. funktioniert aber das o.a. Update das ist jedoch das aktuellste, was zur Verfügung steht.

LG Günter
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,

so hier habe ich noch einen interessanten Artikel zu Ihrem Gerät gerfunden:

http://www.kaan.de/2011/06/07/fujitsu-scansnap-s1500-am-mac/

Angeblich soll auf der beiliegenden CD (sofern das Gerät nicht älter als 2 Jahre ist) ein passender SnowLeopold Treiber enthalten sein aber: Lion wird nicht unterstützt. Ich denke auch nicht, das es zu einer Unterstützung kommen wird die PowerPC Unterstützung Rosetta ist ohne hin abgeschafft worden da es kaum noch auf PowerPC CPU basierende Programme gibt.

LG Günter
IT-Fachinformatiker und weitere Experten für Computer sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Eigentlich war das auch mein Wissenstand. Ich dachte mir, dass ein IT-Experte vielleicht eine Lösung hätte ,
aber leider nicht.
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,

erst einmal danke für Ihre Akzeptierung. Die einzige Lösung die es leider gibt ist Rosetta unter Mac OS X 10.5 oder 10.6 Apple hat leider den Support dafür eingestellt und warum der Hersteller das Programm nicht 1:1 als Intelcode anbietet ist mir absolut schleierhaft zumal Intel Macs seit Jahren Gang und Gebe sind. Alternativ könnte man auch Windows XP unter Paralells Desktop installieren das wäre noch eine Notlösung. Leider sind mir bei Herstellern die Hände gebunden, wenn diese keine passende Software anbieten daher kann ich auch nur Umwege für Sie aufzeigen. Ich hoffe, das Sie mit diesen letzten Tipps vielleicht doch an eine Lösung gelangen viele nutzen Windows XP unter Mac OS X um genau solche Probleme direkt zu umgehen und ohne gleich einen zweiten PC dort stehen zu haben.

Falls ich aber dennoch eine andere Lösung finden sollte, so werde ich Ihnen diese umgehend mitteilen und stehe Ihnen auch weiterhin zur Verfügung!

LG Günter