So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Elharter.

Elharter
Elharter, Systemadministrator
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 232
Erfahrung:  15 Jahre Berufserfahrung, sehr gute Erfahrungen im 1st und 2nd Level Support, Hard- und Software
34184239
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
Elharter ist jetzt online.

Hallo, ich habe seit einigen Tagen den Blu Ray Player BDX1100KE.

Kundenfrage

Hallo,

ich habe seit einigen Tagen den Blu Ray Player BDX1100KE. Es ist mein erster und ich bin auch zufrieden - bis auf ein kleines Problem. Nachfolgend versuche ich es ´mal so ver-
ständlich wie möglich zu formulieren.
Das Gerät läuft über einen Beamer. Beim DVD-Player erscheint das Bild mittig im, ich nenne es ´mal ausgeleuchteten Rahmen. Bei selbst aufgenommenen Filmen ist dies auch
beim Blu Ray Player der Fall. Lege ich jedoch eine gekaufte DVD oder Blu Ray in den
Player wird der gesamte Rahmen ausgefüllt. Bei hellen Frequenzen sieht man jedoch
das mittige Bild, umgeben von einem "etwas dunkleren Rahmen". Bei der DVD gibt es
die Möglichkeit, über die Zoomtaste ( 1/2 Zoom ) das Bild wieder mittig zu haben -
bei der Blu Ray klappt das aber leider nicht.
Gibt es eine entsprechende Einstellmöglichkeit, die ich vielleicht übersehen habe,
oder liegt es vielleicht am HDMI Kabel, dass das Bild nicht einheitlich gleichmässig, ohne
"Rahmen" angezeigt werden kann ?

Über eine Antwort freue ich mich sehr. Vielen Dank XXXXX XXXXX Grüsse

Detlev Bohn
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Computer
Experte:  tringler hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,

ich würde das Verhalten als ganz normales 16:9 Bildformat bezeichnen auf welcher so gut wie jeder Film ausgelegt ist. Ihre Selbstaufnahmen jedoch werden in 4:3 aufgenommen.
http://de.wikipedia.org/wiki/16:9

Damit der Beamer 16:9 darstellen kann, nimmt er den 4:3 Rahmen und fügt oben und unten schwarze Balken ein.

Viele Grüße, Thomas Ringler
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Ich habe mir schon gedacht, dass es schwierig ist, das Problem zu beschreiben.

Das mit den schwarzen Balken ist mir klar. Das meine ich nicht. Hier geht es einfach darum, dass das Bild im gesamten Rahmen komplett angezeigt wird und eben das mittige

Bild einen Tick heller ist, als der Rest - will sagen, das es nicht einheitlich ist. Und

bei sehr hellen Bildern ( z.B. Schneelandschaft ) nervt es schon, wenn man den Kern

heller sieht sieht, als den umgebenden Rahmen. Anhand einer kleinen Zeichnung könnte ich es Ihnen sehr leicht erklären, aber ich kann sie vermutlich nicht als Anlage senden, oder ?

Experte:  tringler hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sie können hier ein Anlage ranhängen oder per E-Mail [email protected]
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

...ich hoffe, es klappt mit den 2 Anlagen....graphic

Experte:  tringler hat geantwortet vor 5 Jahren.
Welche Auflösung hat der Beamer?
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Es ist ein Full HD Beamer - Anschluss über HDMI
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

..noch ein Nachsatz :

Ich wäre ja schon froh, wenn ich es einfach nur schaffen würde, das Bild auf

dieses 1/2 Zoom-Format zu bekommen, denn dann bleibt ja immer noch die

Möglichkeit, dass ich, wenn ich das Bild grösser haben will, mit dem Zoom des

Beamers arbeite.

Experte:  tringler hat geantwortet vor 5 Jahren.
Ok. Haben Sie in den Einstellungen die Möglichkeit das Bild auf "Orginalgröße" zu stellen? Wie heißt der Beamer genau?
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Der Beamer ist von Sanyo PLV Z700

Die Bildeinstellung ist - voll -

Bei einer Kauf DVD ist das Bild über HDMI trotzdem nur im "Kernbild"

"Normal" geht bei HDMI nicht - nur z.B. bei S-VHS

Experte:  tringler hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Herr Bohn,

die Ursache ist damit bekannt: DVDs (720p) werden nicht zu 1080p interpoliert (hochgerechnet).

Wenn Sie die "Screen"-Taste drücken, würde ich Sie bitten die Einstellung "Breitbild natürlich" zu wählen.

Mit freundlichen Grüßen,

Thomas Ringler
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Sehr geehrter Herr Ringler,

 

auf die Gefahr, dass ich Sie nerve - mein Problem sind die Blu Rays.

Das Bild verändert sich bei der Einstellung "Breitbild natürlich" insofern, dass

ich nicht mehr alles sehen kann ( z.B. Text ). An der eigentlichen Bildgrösse

bzw. dem Problem "Kern" klar - "Rahmen" etwas dunkler ändert sich nichts.

..und wenn ich DVDs anschauen will, kann ich ja mit der Option 1/2 Zoom

ausweichen - stört mich im Prinzip nicht. Aber bei Blu Ray lässt sich, egal bei welcher

Beamereinstellung das Bild in der Rahmengrösse nicht ändern - es wird also

in der Breite nicht weniger, also kann ich dem Problem nicht entkommen.

 

Frdl. Grüsse - Detlev Bohn

Experte:  tringler hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Herr Bohn,

hier nerven Sie Niemanden! Mein Denkfehler!
Das Problem ist, dass ihr BD-Player(!), warum auch immer nicht hochrechnet (interpoliert).
Haben Sie Bild-Modi hier schoneinmal probiert? Jeder vernünftige BD-Player kann interpolieren. Da sollten Sie nicht am Ausgabegerät (Beamer) zoomen müssen.

Bitte korrigieren Sie mich:

gekaufte DVD - wird im "Rahmen dargestellt"
gekaufte BD - funktioniert optimal
selbstaufgenomme DVD im BD - wird im "Rahmen dargestellt"

Richtig? Ich denke nicht, dass der Beamer schuld ist. Ich denke eher, dass der BD-Player nicht hochrechnet.

http://ch.consumer.toshiba.eu/de/download/OM_BDX1100_DE.pdf?file=L2NvbnRlbnQvUHVibGljL0JsdS1yYXlfRFZEL2JsdS1yYXlfcGxheWVyL2JkeDExMDAvT01fQkRYMTEwMF9ERS5wZGY=

Seite 14 - Ist die Auflösung auf "Auto" gestellt?

Mit freundlichen Grüßen,

Thomas Ringler
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Sehr geehrter Herr Ringler,

 

ja, der Blu Ray Player ist auf "Auto" gestellt.

 

Nur noch ´mal zur Sicherheit - wenn ich von "Rahmen" spreche, meine ich

die gesamte ausgeleuchtete Fläche, die der Beamer "wirft".

Sowohl bei gekauften Blu Rays, als auch DVDs wird der Film im

gesamten Rahmen angezeigt. ( bei 16:9 natürlich mit schwarzem Balken oben

und unten ). Bei selbstaufgenommenen DVDs läuft der Film im "Kern" des Rahmens.

( Der Effekt, den ich auch habe, wenn ich gekaufte DVDs auf 1/2 Zoom verkleinere,was aber eben bei den Blu Rays nicht klappt )

 

Bei den von mir bis jetzt gesehenen Blu Rays handelt es sich "Wildes Skandinavien" und "Planet Erde". Dort gibt es keine schwarzen Balken, sondern das Bild füllt die gesamte Fläche aus. Insgesamt superscharf, aber im "Kern" eben heller, als im Rest des

"Rahmens". Der "Rahmen" wirkt quasi wie ein Passepartout....und wenn wir

es jetzt schaffen würden, den Rahmen wegzubekommen ( daher auch meine

Frage nach einem evt. anderen HDMI-Kabel ( Abschirmung ? ) oder das Bild eben

auf "Kerngrösse" zu bekommen, wäre das der Hit !

 

Noch einen schönen Abend und herzliche Grüsse - Detlev Bohn

Experte:  tringler hat geantwortet vor 5 Jahren.
Wir reden also eher von 2 Problemen:

a, das Bild wird nicht hochgerechnet bei nicht FULL-HD Material (selbst aufgenommenes Material)

b, das Bild hat auch, wenn selbst wenn komplett ausgefüllt einen "Rahmen"?

Richtig?

Vielen Dank,XXXXX
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

..was Punkt a betrifft, verstehe ich das nicht ganz richtig - soll das bedeuten, dass es normalerweise auch ganz den Rahmen füllen müsste ?

 

...was Punkt b betrifft - absolut richtig -

und zwar ist der Rahmen Teil des Bildes, während es bei Punkt a um den"Kern" herum

einen dicken schwarzen Rahmen gibt

 

Grüsse - Detlev Bohn

Experte:  tringler hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Herr Bohn,

richtig, das Material sollte hochgerechnet werden, vermutlich funktioniert es nicht, da ein 4:3 Format ist und Sie daher das Bildformat auf z.B. "Breitbild" umstellen müssen.

Bzgl. des "Rahmens" muss die Frage leider weitergeben, da mir nicht klar ist warum die Auslechtung hier nicht gleich ist.

Mit freundlichen Grüßen,

Thomas Ringler
Experte:  Elharter hat geantwortet vor 5 Jahren.

Hallo Herr Böhm,

 

ich habe mich Ihrem Problem angenommen und mir den Fall komplett durchgelesen.

 

Nun, wenn ich kurz zusammenfassen darf:

 

- Beamer: Sanyo PLV-Z400

- BlueRay Player: Toshiba BDX1100KE

- Sie spielen eine BlueRay Disc ab

- Die beiden Geräte sind mit HDMI verbunden

 

Problem: Sie finden einen Rahmen vor, der sie stört.....

 

Nur um sicher zu gehen prüfen Sie für mich bitte folgende Einstellungen:

 

Am BlueRay-Player:

- Anzeigeneinstellungen -> TV -> Auflösung -> 1080p

 

Am Sanya Beamer:
- Bildpositions- und Bildschirmeinstellungen / Autom. Anpassung
- Bildpositions- und Bildschirmeinstellungen / Sämtliche + und - Werte auf 0

- Bildschirmeinstellung / Format / Voll

 

Wenn Sie nun eine BlueRay einlegen und diese abspielen, sollten Sie am HDMI Ausgang ein 1080p Signal an den Beamer senden.

 

Mit den von mir angeführten Einstellungen am Beamer sollte der Beamer das 1080p Signal korrekt verarbeiten und im Vollformat ohne Rahmen darstellen.

In der Anleitung habe ich sogar noch für sie eine Tabelle gefunden, wo sie sehen können wann und wie ein Rahmen auftritt.

 

sanyo

 

lg

 

 

Michael Göbharter

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Hallo Herr Göbharter,

 

vielen Dank für Ihre ausführliche Stellungnahme.

Habe alles, soweit es ging, wie beschrieben umgesetzt.

Habe auch die Tabelle in der Beamerbeschreibung gefunden.

Einziges Problem : Ich kann in der HDMI Einstellung nicht

auf Automatische Anpassung gehen - insofern verschwindet der Rahmen

auch nicht.

Die übrigen Werte stehen alle auf + - 0

 

Grüsse - Detlev Bohn

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Hallo,

 

habe eben noch etwas festgestellt :

 

Wenn ich einen DVD Kauffilm über HDMI mit dem Sony DVD Player,

der auf 1080p hochrechnet, abspiele, habe ich auch den Rahmen,

wenn ich das Bild von "Voll" auf "Zoom" stelle. Bei "Voll" Einstellung ist das Bild mittig

Scheint wohl dann doch ein Problem bei der Beamer Einstellung zu sein.

Oder man bekommt den Blu Ray Player dazu, den Film mittig abzuspielen und

nicht im ganzen Rahmen - dann wäre auch alles ok.

 

Grüsse - Detlev Bohn

 

Experte:  Elharter hat geantwortet vor 5 Jahren.

Hallo,

 

es ist eine Kombination aus beidem - das ist 100%.

 

Es hängt immer vom Quellsignal ab und von der Einstellung des Abspielgerätes.

Die Tabelle veranschaulicht das extrem gut.

 

Eine GANZ ANDERE Frage.......die hier noch NIE gestellt worden ist.

In welcher Auflösung liegt denn überhaupt der Blueray-Film vor??? Ist das denn auch wirklich ein 1080 Film ????

 

lg

 

 

Michael Göbharter

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

....den Hüllen der beiden Filme, die ich bis jetzt gesehen habe, ist es nicht

zu entnehmen...und ich dachte schon...habe dann aber einen Film ausgepackt,

auf dem es steht - 1080p - aber trotzdem weiterhin der Rahmen.

 

Grüsse - Detlev Bohn

Experte:  Elharter hat geantwortet vor 5 Jahren.

Hallo,

 

setzten Sie auf dem BlueRay-Player und dem Beamer die Einstellungen auf WERKSEinstellungen, vielleicht wurde versehentlich etwas verstellt.

 

Das verhalten ist meiner Meinung nach nicht normal.

 

Wenn:

- beamer auf 1080 eingestellt ist

- blueray auf 1080-Ausgang eingestellt ist

- blueray-film ein 1080 film ist

 

sollte definitiv kein Rahmen sein.

 

lg

 

 

michael Göbharter

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Es hat sich erwartungsgemäss nichts geändert.

 

...sollte ich mir einen etwas höherwertigeren Blu Ray Player holen ?

 

Ansonsten danke für die viele Geduld !

 

Herzliche Grüsse - Detlev Bohn

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

...noch eine letzte Frage :

 

Ist es denn normal, dass das Bildformat bei der Blu Ray Wiedergabe formell

im Menü geändert werden kann, es sich aber auf der Leinwand nicht

sehen lässt ? ( Unterschied zwischen 16:9 "voll" und "normal" )

Experte:  Elharter hat geantwortet vor 5 Jahren.

Hallo,

 

ich glaube nicht dass ihr Problem direkt am BlueRay-Player liegt, ehrlich gesagt.

Auch mit diesem Player sollte eine Darstellung Rahmenlos funktionieren.

 

Die verschiedenen Bildformate sind nur deshalb änderbar, damit der Anwender alle Möglichkeiten hat und immer das bestmögliche Format einstellen kann.

Das sich eine Änderung auf der Leinwand nicht feststellen lässt, ist deshalb so weil einige Einstellmöglichkeiten abhängig sind vom Quallsignal.

 

lg

 

 

 

Michael Göbharter

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

OK, ich werde dann wohl damit leben müssen, da ich nicht beabsichtige, mir einen

anderen Beamer zuzulegen - 1. aus finanziellen Gründen und 2. weil er mir ein

tadelloses Bild liefert.

 

Nochmals vielen Dank für die Bemühungen !

 

Herzliche Grüsse - Detlev Bohn

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Sehr geehrter Herr Göbharter,

 

ich denke, dass dieses Ergebnis weder Sie noch mich richtig befriedigt hätte, deshalb

noch ein aktueller Nachsatz.

 

Soeben habe ich noch einmal versucht, mit der FB des Blu Ray Players den Zoom

zu halbieren - was vorher nicht ging - . Jetzt hat es funktioniert ! Bedeutet, dass ich

anschliessend mit dem Beamer-Zoom das Bild dann wieder vergrössern kann und

es dann völlig rahmenfrei sehen kann.

Ausgelöst vermutlich durch das Zurücksetzen des Players, Ihres Tipps.

 

"Ente" gut, alles gut. Nochmals vielen Dank !

 

Herzliche Grüsse - Detlev Bohn

Experte:  Elharter hat geantwortet vor 5 Jahren.

Hallo,

 

super - na wenigstens etwas, auch wenn ich nicht primär helfen konnte.

 

Über eine positive Bewertung und eine akzeptierte Antwort würde ich mich sehr freuen.

Schönen Tag noch.

 

lg

 

 

Michael Göbharter

Elharter, Systemadministrator
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 232
Erfahrung: 15 Jahre Berufserfahrung, sehr gute Erfahrungen im 1st und 2nd Level Support, Hard- und Software
Elharter und weitere Experten für Computer sind bereit, Ihnen zu helfen.

Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Ich bedauere, dass ich nicht gleich bei Ihnen gelandet bin. Die Leerung des Cache hat das Problem gelöst. Danke Gerd Schönbuchner Grafrath
< Zurück | Weiter >
  • Ich bedauere, dass ich nicht gleich bei Ihnen gelandet bin. Die Leerung des Cache hat das Problem gelöst. Danke Gerd Schönbuchner Grafrath
  • Endlich ein Experte, der mir wirklich weiterhelfen konnte! DANKE! JustAnswer Kunde Taunusstein
  • Ihre Antwort hat mir sehr geholfen, die richtigen Entscheidungen zu treffen. Dass Sie mir darüber hinaus noch 2 Empfehlungen gegeben haben fand ich super. Vielen Dank! JustAnswer Kunde Freiburg
  • Die ausgearbeiteten Hilfen waren gut strukturiert, leicht verständlich und zu 100% hilfreich für mich. Vielen Dank Markus B. Karlsruhe
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • Tronic

    Tronic

    IT-Specialist

    Zufriedene Kunden:

    2269
    Elektroniker und EDV-Service
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/PY/Pyroflash/2011-4-21_104934_tronic.64x64.jpg Avatar von Tronic

    Tronic

    IT-Specialist

    Zufriedene Kunden:

    2269
    Elektroniker und EDV-Service
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/rufushoschi/2010-11-08_135947_bild.jpg Avatar von IT-Fachinformatiker

    IT-Fachinformatiker

    Systemadministrator

    Zufriedene Kunden:

    6338
    Software Entwicklung, Projekt Erfahrung, Windows-Netzwerke, Linux-Netzwerke, Windows/Linux-Server
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/COMINAROSA/2010-02-03_172238_PASSBILD.JPG Avatar von COMIN IT-Service

    COMIN IT-Service

    Dipl.-Ing.

    Zufriedene Kunden:

    779
    Dipl.Ing (FH) ET, NT, IT
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RaubergerConcep/2010-03-02_102740_Portraet64.jpg Avatar von RaubergerConcept

    RaubergerConcept

    IT-Specialist

    Zufriedene Kunden:

    234
    Mehr als 10 Jahre Erfahrung in Softwareentwicklung und Netzwerktechnik
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/LF/lfalkenburg/2015-2-8_01843_.64x64.jpg Avatar von Lutz Falkenburg

    Lutz Falkenburg

    IT-Specialist

    Zufriedene Kunden:

    96
    Seit über 20 Jahren beruflich im IT-/IUK-Bereich tätig. Egal ob EinzelPC der Netzwerk...
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/BI/BigDaddyXD/2012-10-24_20126_WhySoSeriousJob.64x64.jpg Avatar von BigDaddyXD

    BigDaddyXD

    Informatiker

    Zufriedene Kunden:

    1588
    Microsoft Certified Professional, Microsoft Certified Desktop Support Technican,...
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/PU/Pucky80/2011-5-14_54537_pucky80.64x64.jpg Avatar von Pucky80

    Pucky80

    IT-Systemkaufmann

    Zufriedene Kunden:

    1322
    MCITP (Microsoft Server 2008 Enterprise Administrator)
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Computer