So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tronic.
Tronic
Tronic, IT-Specialist
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 2398
Erfahrung:  Elektroniker und EDV-Service
31581453
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
Tronic ist jetzt online.

Habe WIN 7 (64) und neu Norton Ghost 15.0 Bei der Installation

Kundenfrage

Habe WIN 7 (64) und neu Norton Ghost 15.0: Bei der Installation kommt: "ERROR, failed to have success running InstallVSSProvider function in MSIInstallVSSProvider Function".
Später kommt Snapshot-Fehler %1 ... Hinweise der Supportdatenbank wurden befogt, auch Restoring COM+ Applications hat nichts bewirkt.
Was soll ich jetzt noch tun???
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Computer
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,

es gibt nur englischen Support keinen deutschen jedenfalls nicht in der folgenden Supportdatenbank:

http://us.norton.com/support/kb/web_view.jsp?wv_type=public_web&docurl=20091210110506EN&ln=en_US

Kurzum dort ist aufgeführt:

Windowstaste+R > services.msc > OK

Folgende Dienste müssen wie folgt nachstehend eingestellt sein:

- Norton Ghost Automatisch und gestarted)
- Symantec SymSnap VSS Provider (Automatisch)
- SymSnap Service (Automatisch und gestarted)


Jeweils rechte Maustaste > Eigenschaften > Startart, um dies ggf. anzupassen. Danach alle Programm beenden und neu starten. Bitte prüfen Sie einmal diesen Vorschlag.

Gruss Günter
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
In den Diensten erscheint NICHT SymSnap VSS Provider. Ich klann ihn also auch nciht anpassen. Die beiden anderen Diesnte sind OK.
Desweiteren: ich kann Norton GHost nicht deinstallieren.
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 5 Jahren.
Registrieren bzw. erneute Registrierung der Dienste:

1.
Windowstaste+R > cmd > OK

2.
Für Windows 7 der Windows Vista (64-Bit):

cd C:\Program Files (x86)\Norton Ghost\Shared\Drivers

Für Windows 7 oder Windows Vista oder Windows XP (32-Bit):

cd C:\Program Files\Norton Ghost\Shared\Drivers

3.
Für Windows 7 oder Windows Vista or Windows XP (32-Bit):

VssProviderInstall.exe -unregister "Symantec SymSnap VSS Provider" "Symantec SymSnap VSS Provider"

Für Windows 7 oder Windows Vista (64-Bit):

VssProviderInstallx64.exe -unregister "Symantec SymSnap VSS Provider" "Symantec SymSnap VSS Provider"

4.
Für Windows 7 oder Windows Vista (32-Bit):

VssProviderInstall.exe -register "Symantec SymSnap VSS Provider" "SymSnapProvider.dll" "Symantec SymSnap VSS Provider" "Symantec SymSnap VSS Provider"

Für Windows 7 oder Windows Vista (64-Bit):

VssProviderInstallx64.exe -register "Symantec SymSnap VSS Provider" "SymsnapProviderx64.dll" "Symantec SymSnap VSS Provider" "Symantec SymSnap VSS Provider"

Für Windows XP (32-Bit):

VssProviderInstall.exe -register "Symantec SymSnap VSS Provider" "SymsnapProviderXP.dll" "Symantec SymSnap VSS Provider" "Symantec SymSnap VSS Provider"

5.
exit

Quelle des Originals (EN):
http://us.norton.com/support/kb/web_view.jsp?wv_type=public_web&docurl=20091210110506EN&ln=en_US

Hinweis Die fett gedruckten Kommandos gelten für das CMD-Fenster und sind exakt 1:1 so einzugeben/zu kopieren! Ferner müssen Sie darauf achten, das sich die Kommandos je nach Windows Fassung (also 64-Bit und 32-Bit) unterscheiden.

Gruss Günter
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Ihre Tips helfen bisher nicht.
Der Dienst "Symantec SymSnap VSS Provider" erscheint nicht und damit kann Norton Ghost auch keine Sicherungen durchführen.
Auch nach Deinstallation und Restoring COM+ ändert sich daran nichts.
Ist das (neue) System defekt?
Bitte raten Sir mir, was zu tun ist.
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 5 Jahren.
Ich persönlich würde Norton Produkte gar nicht einsetzen, das ist meine persönliche Meinung es gibt sehr viel bessere Alternativen. Die Norton Produkte sind leider nicht mehr das, was sie mal waren (vor über 10 Jahren). Das ist aber eine subjektive Meinung und muss nicht für alle Produkte dieses Herstellers gelten allerdings tauchen sehr viel mehr Probleme mit Produkten von Norton auf als bei anderen Herstellern dazu betone ich vorallem deutlich mehr als bei anderen.

Ich würde diese Version mal auf einem anderen PC installieren um heraus zu finden, ob es daran liegt. Ich denke, das die Software aber Bugs also Fehler enthält. Eine Lösung müsste ich heraus suchen das kann aber ein wenig dauern. Sie könnten die Installation anders durchführen:

Rechtsklick auf die Setup-Datei > Als Administrator ausführen

Somit hätte das Programm vollen Zugriff auf das System. Lassen Sie auf jeden Fall diesen Scanner einmal laufen:

http://www.chip.de/downloads/Malwarebytes-Anti-Malware_27322637.html

Dies dient nur zur reinen Vorsicht, einen Verdacht habe ich konkret nicht.

Sie sollten danach den CCleaner laufen lassen:

http://www.ccleaner.de

Sobald dieser startet und Sie auf das blaue Symbol Registry klicken fragt dieser, ob eine Sicherung angelegt werden soll dies mit Ja beantworten. Windows neu starten. Dann: Start > Alle Programme > Zubehör > Eingabeaufforderung > rechte Maustaste > als Administrator ausführen > folgende Befehle eingeben:

chkdsk

Falls Windows Fehler meldet den Befehl erneut mit Parameter eingeben:

chkdsk /f

Dann fragt Windows, ob das beim Reboot also Neustart gemacht werden dies mit Ja beantworten. Danach den Befehl:

sfc /scannow

eingeben. Windows wird versuchen, defekte Systemdateien zu reparieren Windows DVD bereit halten. Befinden sich die Setup Dateien auf dem PC, werden sie von Windows selbst gefunden.

Das folgende Tool kann Norton Produkte wirklich löschen:

http://www.chip.de/downloads/Norton-Removal-Tool-2011_18542273.html

Das einmal probieren. Vielleicht klappt es ja!

Gruss Günter

Ähnliche Fragen in der Kategorie Computer