So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an IT-Fachinformat...
IT-Fachinformatiker
IT-Fachinformatiker, Systemadministrator
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 6971
Erfahrung:  Software Entwicklung, Projekt Erfahrung, Windows-Netzwerke, Linux-Netzwerke, Windows/Linux-Server
32504664
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
IT-Fachinformatiker ist jetzt online.

Hallo, habe einen Lexmark 204n Drucker und Netzwerkscanner

Kundenfrage

Hallo, habe einen Lexmark 204n Drucker und Netzwerkscanner hier. Drucken funktioniert wunderbar. Leider kann ich den TwainTreiber zwar installieren aber weder einrichten noch scannen. Das Scannen über den Lexmark-WebService funktioniert allerdings.

MacOS 10.6.8
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Computer
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,

in den meisten Fällen liegt es daran, das Mac OS X keine Möglichkeit zum scannen anbietet das Problem betrifft sehr viele Drucker dieser Art. Sie müssen eine Zusatzsoftware installieren, damit Sie mit Mac OS X scannen können. Haben Sie denn bereits die vo9llständigen Treiber von Lexmark installiert?

Gruss Günter
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,

Danke XXXXX XXXXX habe ich "Scanning_x_1.0.0.dmg" und LexmarkTWAIN_1.0.53_for_x86.dmg". In Library/Image Capture/Twain Data Sources finde ich dann "Lexmark TWAIN.ds" und "Network TWAIN.ds". Mit "Vorschau" kann ich ja ggf. einen Scanner ansprechen. Auch dort wird mir nichts angezeigt. Habe auch eine Filemaker-Anwendung mit nem Lokalen Twain-Scanner verbunden. Auch diese zeigt mir den TWAIN Treiber für den Lexmark nicht an. Gibt´s vielleicht ein Freeware-Programm mit dem ich es ausprobieren könnte?
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,

ja es gibt etwas:

http://www.hamrick.com/

ist allerdings auf englisch und nicht kostenlos. Von Apple unterstützte Multifunktionsgeräte:

http://support.apple.com/kb/HT3669?viewlocale=de_DE&locale=de_DE

Es gibt auch deutsche Software:

http://www.archivscanner.de/Software/Scan-Software/Mac-OS-X-Scansoftware:::17_32_107.html


Leider auch nicht kostenlos. Freeware gibt es glaube ich auch, aber das find ich im Moment ned- Der erste Link VueScan wäre aber das passende für Sie testen können Sie es ja bereits.

LG Günter

IT-Fachinformatiker und weitere Experten für Computer sind bereit, Ihnen zu helfen.
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,

so hier wäre doch was:

http://www.heise.de/software/download/silverfast_8/40948

Damit müsste es auch klappen :-) wichtig ist aber, das der Twain Treiber funktioniert. Hier wäre das nonplus ultra:

http://www.ellert.se/twain-sane/

Das wäre im Prinzip eine Art Alternative für Mac OS X Twain. Evtl. hilft Ihnen das auch weier.

LG Günter
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,

erst mal vielen Dank für die Akzeptierung hat es geklappt bzw. war was passendes dabei?

LG Günter
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Ich denke, Silverfast wird es nicht bringen. Die twain-Sane habe ich installiert, funktionieren für SCSI und USB - bin aber noch am Testen. Danke nochmals für das Engagement. Ich versuche es am Montag bei Lexmark. Sollten die eine Lösung haben, werde ich es Ihnen schreiben. LG Christian
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo Christian,

in Ordnung. Ich helfe doch gern und bedanke mich nochmals sehr für die Akzeptierung. Das VueScan müsste was passendes sein, das wird oft eingesetzt. Am besten auch mal auf der Lexmarkseite schauen. Es komtmt aber auch vor, das einige Geräte nicht laufen oder der Hersteller keine passende Software anbietet daher eben der Ausweg. Ich bin natürlich weiter für Sie da!

LG Günter