So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an H-Meyer.
H-Meyer
H-Meyer, IT-Specialist
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 2043
Erfahrung:  Microsoft Certified System Engineer
42901528
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
H-Meyer ist jetzt online.

Microsoft Visual C++ Runtime Library - R6016

Kundenfrage

Hi, habe seit eier Woche meinen neuen Vaio. Habe gemäß Vorgaben die Vaio Updates gefahren. Anschließend eigentlich wieder abgeschaltet nachdem sich der Laptop 3 mal wieder automatisch runter gefahren hat und wieder hoch. Jedenfalls heute zum ersten mal nach 3 Tagen wieder angemacht und Norton Antivir installiert. Hier gab es ein Problem mit McAfee weshalb McAfee vom Laptop entfernt wurde. Danach gab es nur noch Probleme. Ich wollte über Vaio Care das Back Up machen, es ist aber nicht mehr da????!!!! Dann habe ich, weil ich keine Ahnung habe, eine Wiederherstellung versucht. Jetzt ist anscheinend alles hin. Wenn der Rechner hochgefahren ist, kommt nach kurzer Zeit ein Pop up Fenster Mit "Microsoft Visual C++ Runtime Library, Runtime Error, Program: C:\Program Files\mcafee.com\agent\mcagent.exe, R6016 - not enough space for thread data. Weiß nicht was ich machen soll.Kann es auch nicht wegklicken. Vorhin funktionierte dann gar nichts mehr, weshalb ich noch mal eine Wiederherstellung gestartet habe. Jetzt funktioniert wenigstens das Internet wieder. Könnt ihr mir hierbei bitte bitte helfen? Bin total verzweifelt, da ich ich so auf meinen neuen Laptop gefreut habe. Vielen Dank XXXXX XXXXX Viele Grüße Alex
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Computer
Experte:  H-Meyer hat geantwortet vor 6 Jahren.
McAffee und Norton zusammen ist nie eine gute Idee. An ihrer Stelle würde ich definitiv auf Norton verzichten da dies viel mehr Probleme verursacht als jedes andere Virenprogramm.
Wenn ich sie richtig verstehe, dann haben sie zuletzt eine erneute Wiederherstellung gemacht und so den Auslieferungszustand wieder hergestellt. Es sollten dementsprechend die Grundfunktionen gegeben sein und die Treiber sollten prinzipiell auch alle installiert sein und laufen.
Der nächste Schritt wäre einen sinnvollen Virenscanner zu installieren wie z.B. Antivir von Avira, McAffee oder ähnliche.
Danach sollten sie ALLE Updates für Windows installieren über Windows Update. Diese erfordern uter Umständen mehrfache Neustarts des Systems. Sobald ein Neustart durchgeführt wurde, sollten sie nochmal in Windows Update nachsehen und ggf weitere Updates installieren, so lange, bis Windows Update keine weiteren Updates mehr anbietet.
Wenn das abgeschlossen ist überprüfen sie bitte das Ereignisprotokoll ob dort seit dem letzten Neustart neue Fehlermeldungen eingetragen wurden. Ist das nicht der Fall dann läuft ihr Windows erstmal sauber und sie können anfangen ihre optionalen Programme zu installieren.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Richtig ist dass ich die Wiederherstellung durchgeführt habe, jedoch kommt seitdem dauernd dieses genannte Popup fenster, welches ich nicht entfernen kann. "R6016 not enough space for thread data" heißt es darin. Habe auch bereits versucht alle Updates zu installieren...der Fehler bzw. das Fenster bleibt.

Des Weiteren müsste ich noch wissen wie ich das Vaio Care wieder zurück kriege. Das wurde bei der Wiederherstellung nicht wieder hergestellt. Dieses brauche ich für das Back up welches ich noch herstellen muss. Wie bekomme ich das zurück auf den Rechner.

Was passiert wenn ich im Bios auf Werkseinstellungen zurück stelle? Ist dann alles wieder wie vorher? Oder fehlt dann auch Office und Windows komplett.

Weiß echt nicht weiter.

Danke
Experte:  H-Meyer hat geantwortet vor 6 Jahren.
Die Wiederherstellung mit Hilfe einer Recovery Partition, wie sie wahrscheinlich bei ihrem Gerät vorliegt, stellt den Zustand wieder her, der bei Erstellung dieser Partition bestanden hat. Das heist im wesentlichen, daß das Windows auf die Grundeinstellungen zurückgesetzt wird. Wenn Office in der Partition mit enthalten ist, dann wird auch dieses wieder mit hergestellt. Wenn sie Office jedoch selber manuell installiert hatten, dann müssen sie es auch selber neu installieren.
Die Bios Einstellungewn haben grundsätzlich erstmal nichts mit der installierten Software und dem Windows zu tun. Das Bios passt die Computerhardware so an, daß sie startfähig ist und daß nach der Initialisierung des Bios das Betriebssystem geladen werden kann. Es ist also ein reines Hardwaresystem. Das Bios teilt dem Betriebssystem die Fähigkeiten der Hardware mit.
Der Fehler den sie haben ist ein reiner Softwarefehler. Von da her ist es nicht nötig, im Bios irgendwelche Einstellungen zu ändern. Da dieser Fehler vom McAffee verursacht wird, sollten sie zunächst mal McAffee über die Systemsteuerung/Software komplett deinstallieren. Um die Reste der Installation aus der Registry zu entfernen können sie z.B. Ccleaner verwenden, den sie kostenfrei hier bekommen:

http://www.piriform.com/ccleaner/download/standard

Installieren sie Ccleaner und führen sie nach der Deinstallation von McAffee mit Ccleaner einen Registryscan durch. Lassen sie die gefundenen Fehler automatisch beheben. (Backup der Registry=ja)
Starten sie anschliessend den Rechner neu und achten sie darauf, ob der Fehler wieder auftritt.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hi,

allen Anschein nach taucht der Fehler momentan nicht mehr auf.

Nach wie vor bleibt jedoch die Frage wie ich das Vaio Care wieder auf den Laptop kriege.
Im Netz habe ich bisher nur Updates gefunden die die Basis voraussetzen.

Gibt es hier ne Möglichkeit das Gesamtpaket kostenlos neu zu ziehen?

Experte:  H-Meyer hat geantwortet vor 6 Jahren.
Geben sie mir bitte mal ihr genaues Modell des Rechners an. dann kann ich mal nachsehen, ob ich da was finde.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sony Vaio VPCSB1S1E.

Habe nun seit der Wiederherstellung und nach Ausführung weitere Probleme.
Kann zum Beispiel die Minianwendungen nicht mehr auf den Desktop setzen.
Man sieht zwar dass dort was ist, aber halt nicht was es ist.
Will gar nicht wissen, was es noch alles für Probleme gibt, wenn ich mal weiter ausprobiere.
Experte:  H-Meyer hat geantwortet vor 6 Jahren.
ich habe mal auf der Sony Seite nachgesehen. Dort gibt es unter anderem die gesamte vorinstallierte Software zu Download unter folgender Adresse:

http://support.vaio.sony.eu/computing/vaio/downloads/preinstalled/index.aspx?l=de_DE&m=VPCSB1S1E_S

Dort finden sie auch die aktualisierten Treiber zum Download. VAIO Care ist auch dabei.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,

Vaio Care ist nun neu installiert, jedoch funktioniert es nicht.

Es kommt beim Start die Aussage "Vaio Care funktioniert nicht mehr".

Irgend eine Idee wie das kommt?

Experte:  H-Meyer hat geantwortet vor 6 Jahren.
deinstallieren sie Vaio Care noch mal über die Systemsteuerung/Software und entfernen sie anschliessend alle Reste der Installation aus der Registry. Dafür können sie z.B. Ccleaner verwenden den sie kostenfrei hier bekommen:

http://www.piriform.com/ccleaner/download/standard

Gehen sie dazu folgendermassen vor:
Deinstallieren sie Care
Installieren sie Ccleaner und führen sie den Registryscan durch
Lassen sie die gefundenen Fehler automatisch beheben (Backup der Registry=ja)
Schliessen sie Ccleaner und starten sie den Rechner neu.
Anschliessend installieren sie Care neu.