So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an H-Meyer.
H-Meyer
H-Meyer, IT-Specialist
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 2043
Erfahrung:  Microsoft Certified System Engineer
42901528
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
H-Meyer ist jetzt online.

Hallo zusammen, habe hier ein Problem mit der Grafikkarte

Kundenfrage

Hallo zusammen,

habe hier ein Problem mit der Grafikkarte ATI Redon HD 4670 .
Problemcode(NNN) NNN-NNNN.

------------------
System Information
------------------
Time of this report: 8/29/2011, 00:17:30
Machine name: MEMOCAN-PC
Operating System: Windows 7 Home Premium 64-bit (6.1, Build 7601) Service Pack 1 (7601.win7sp1_gdr.110622-1506)
Language: German (Regional Setting: German)
System Manufacturer: Acer
System Model: Aspire 8935G
BIOS: PhoenixBIOS 4.0 Release 6.1
Processor: Intel(R) Core(TM)2 Duo CPU P7450 @ 2.13GHz (2 CPUs), ~2.1GHz
Memory: 4096MB RAM
Available OS Memory: 3996MB RAM
Page File: 1934MB used, 6057MB available
Windows Dir: C:\Windows
DirectX Version: DirectX 11
DX Setup Parameters: Not found
User DPI Setting: 144 DPI (150 percent)
System DPI Setting: 120 DPI (125 percent)
DWM DPI Scaling: Enabled
DxDiag Version: 6.01.7601.17514 32bit Unicode

Würde mich um eine schelle Anwort freuen und bedanke XXXXX XXXXX vorraus.
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Computer
Experte:  H-Meyer hat geantwortet vor 5 Jahren.
Es ist vollkommen klar, daß die Grafikkarte nach einem Neustart wieder im Gerätemanager auftaucht. Windows installiert die Karte beim Neustart automatisch neu, da ansonsten keine Anzeige möglich wäre.
Normalerweise ist im Aspire 8935G keine ATI Radeon eingebaut. Standardmässig ist hier entweder eine Intel oder eine Nvidia Karte drin. Dafür werden auf der Acer Homepage auch entsprechende Treiber angeboten. Wenn sie die Grafikkarte nicht ausgetauscht haben, dann sollte das auch bei ihrem Gerät so sein.
Die Treiber bekommen sie unter Angabe ihres Rechnermodell auf der Acer Homepage unter folgender Adresse:

http://www.acer.de/ac/de/DE/content/drivers

Auif der Seite gibt es auch ein Tool unter dem Link " Überprüfen Sie die Komponenten Ihres Gerätes um die korrekten Treiber zu finden" mit dem sie die Komponenten automatisch prüfen lassen können und das ihnen dann automatisch die richtigen Treiber installiert. Bitte führen sie dieses Tool ein mal durch und sehen sie anschliessend im Gerätemanager nach, welche Grafikkarte dann dort eingettragen ist.
Wenn das nicht helfen sollte, beschreiben sie mir bitte ganz genau, wie sich der Fehler bemerkbar macht und welche Fehlermeldung sie erhalten.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo, hat leider nicht geklapt!!

bin wie beschrieben vorgegangen.
ich habe diesen vogehen schon mal ausprobiert, aber dieses mal habe ich dieses runtergelade. Da ich hier nicht wuste was richtig ist habe ich hier AHCI Treiber runter geladen. Geräte Manager zeigt immer noch den gleichen fehler code 10.

Chipset Intel Chipset Treiber 9.1.1.1015 4.7 MB 2009/10/23
Chipset Intel Chipset Treiber 9.1.1.1014 2.3 MB 2009/10/01
AHCI Intel SATA AHCI Treiber 8.9.0.1023 21.4 MB 2009/10/15
Audio Realtek Audio Treiber 6.0.1.5888 68.0 MB 2009/09/29
Kamera Suyin Camera Treiber 5.2.7.1 3.3 MB 2009/10/23
Experte:  H-Meyer hat geantwortet vor 5 Jahren.
Laut Microsoft steht Code 10 für den folgenden Fehler:

Code 10

Weist das Gerät einen "FailReasonString"-Wert in seinem Hardware-Schlüssel auf, wird diese Zeichenfolge als Fehlermeldung angezeigt. Der Treiber oder Enumerator setzt die Registrierungs-Zeichenfolge an diese Stelle. Befindet sich kein "FailReasonString" im Hardware-Schlüssel, wird die folgende allgemeine Fehlermeldung angezeigt:
Das Gerät ist nicht vorhanden, funktioniert nicht richtig, oder es sind nicht alle Treiber installiert. (Code 10)

Aktualisieren Sie die Gerätetreiber.
Lösungs-Schaltfläche: TREIBER AKTUALISIEREN

Um diesen Fehler zu beheben, stellen Sie sicher, daß das Gerät korrekt an den Computer angeschlossen ist. Achten Sie zum Beispiel darauf, daß alle Kabel vollständig eingesteckt sind und daß alle Adapterkarten richtig eingesteckt sind. Gehen Sie nach der Lösungsempfehlung vor und aktualisieren Sie den Gerätetreiber. Möglicherweise können Sie das Gerät entfernen und über den Hardware-Assistenten neu erkennen lassen.

Da sie den Intel Chipsatz in ihrem Rechner haben, ist es recht wahrscheinlich, daß auch die Intel Grafikkarte in ihrem Gerät eingebaut ist. Sie sollten also auf jeden Fall mal versuchen, den Intel Grafikkarten Treiber zu installieren der ihnen in der Liste der verfügbaren Treiber auf der Acer Homepage angezeigt wird, wenn sie ihr Rechnermodell ausgewählt haben. Dieser Treiber wird unter der Treiberkategorie VGA angezeigt.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
beide Treiber sind aktuallisiert.

bei der schltfläche im Geräte Manager ati Treiber, kann man nicht mehr die vohrige Treiber installieren. vieleicht bringt uns diese info weiter.
Experte:  H-Meyer hat geantwortet vor 5 Jahren.
Starten sie den Rechner bitte ein mal neu und sehen sie nach dem Neustart bitte im Ereignisprotokoll nach, wleche Fehlermeldungen dort genau eingetragen werden. Kopieren sie bitte den genauen Fehlertext in ihre Antwort.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Protokollname: Application
Quelle: SideBySide
Datum: 01.09.2011 18:20:20
Ereignis-ID: 33
Aufgabenkategorie:Keine
Ebene: Fehler
Schlüsselwörter:Klassisch
Benutzer: Nicht zutreffend
Computer: memocan-PC
Beschreibung:
Fehler beim Generieren des Aktivierungskontextes für "c:\Windows\Installer\{62F7DA7E-CCCB-439C-A760-00C3926E761F}\WksWP.exe". Die abhängige Assemblierung "msadctls,processorArchitecture="x86",type="win32",version="1.0.1801.0"" konnte nicht gefunden werden. Verwenden Sie für eine detaillierte Diagnose das Programm "sxstrace.exe".
Ereignis-XML:
<Event xmlns="http://schemas.microsoft.com/win/2004/08/events/event">
<System>
<Provider Name="SideBySide" />
<EventID Qualifiers="49409">33</EventID>
<Level>2</Level>
<Task>0</Task>
<Keywords>0x80000000000000</Keywords>
<TimeCreated SystemTime="2011-09-01T16:20:20.000000000Z" />
<EventRecordID>8596</EventRecordID>
<Channel>Application</Channel>
<Computer>memocan-PC</Computer>
<Security />
</System>
<EventData>
<Data>msadctls,processorArchitecture="x86",type="win32",version="1.0.1801.0"</Data>
<Data>
</Data>
<Data>
</Data>
<Data>
</Data>
<Data>
</Data>
<Data>
</Data>
<Data>
</Data>
<Data>
</Data>
<Data>
</Data>
<Data>
</Data>
<Data>c:\Windows\Installer\{62F7DA7E-CCCB-439C-A760-00C3926E761F}\WksWP.exe</Data>
<Data>
</Data>
<Data>
</Data>
<Data>
</Data>
<Data>
</Data>
<Data>
</Data>
<Data>
</Data>
<Data>
</Data>
<Data>
</Data>
<Data>
</Data>
</EventData>
</Event>
Experte:  H-Meyer hat geantwortet vor 5 Jahren.
Gut. Das ist die Meldung vom Windows Installer. Diese Meldung ist leider nicht sehr detailliert. Führen sie bitte sxstrace.exe aus. Dann werden ihnen weitere Details zu der Meldung angezeigt.
Desweiteren müssen auch noch weitere Fehler vorhanden sein vor allem im System Bereich. Geben sie mir bitte auch diese Meldungen an.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
sxstrace.exe konnte ich leider nicht auführen.
ich habe diese exe zwar gefunden konnte es aber nicht öffnen.

- System
- Provider
[ Name] SideBySide
- EventID 33
[ Qualifiers] 49409
Level 2
Task 0
Keywords 0x80000000000000
- TimeCreated
[ SystemTime] 2011-09-01T16:20:20.000000000Z
EventRecordID 8596
Channel Application
Computer memocan-PC
Security
- EventData
msadctls,processorArchitecture="x86",type="win32",version="1.0.1801.0"
- System
- Provider
[ Name] k57nd60a
- EventID 4
[ Qualifiers] 32773
Level 3
Task 0
Keywords 0x80000000000000
- TimeCreated
[ SystemTime] 2011-09-01T15:07:35.022027300Z
EventRecordID 38818
Channel System
Computer memocan-PC
Security
- EventData
\Device\NDMP4
Broadcom NetLink (TM) Gigabit Ethernet
00000000020030000000000004000580000000000000000000000000000000000000000000000000

Binäre Daten:

In Wörtern

0000: 00000000 00300002 00000000 80050004
0008: 00000000 00000000 00000000 00000000
0010: 00000000 00000000

In Bytes

0000: 00 00 00 00 02 00 30 00 ......0.
0008: 00 00 00 00 04 00 05 80 .......€
0010: 00 00 00 00 00 00 00 00 ........
0018: 00 00 00 00 00 00 00 00 ........
0020: 00 00 00 00 00 00 00 00 ........

c:\Windows\Installer\{62F7DA7E-CCCB-439C-A760-00C3926E761F}\WksWP.exe
Experte:  H-Meyer hat geantwortet vor 5 Jahren.
Möglicherweise liegt eine Inkompatibilität vor. Der Treiber scheint 32 Bit zu sein und sie haben ein 64 Bit Windows. Ich bin mir da aber nicht ganz sicher.
Möglicherweise weis einer der Kollegen eine zutreffende Lösung. Ich gebe daher die Anfrage noch mal für die Kollegen frei.
H-Meyer, IT-Specialist
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 2043
Erfahrung: Microsoft Certified System Engineer
H-Meyer und weitere Experten für Computer sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
ok
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Kunde,

also offenbar scheint Ihr Windows Installer nicht richtig zu funktionieren daher muss dieser repariert werden gehen Sie bitte nach folgender Anleitung vor:

http://beqiraj.net/post/Windows-Installer-deinstallieren-und-neu-installieren.aspx

Danach starten Sie bitte eine Windows Reparatur und zwar von außen:

http://tipps4you.de/tipp-73-win7.html

Gefolgt von folgenden Aktionen: Lassen Sie auf jeden Fall diesen Scanner einmal laufen:

http://www.chip.de/downloads/Malwarebytes-Anti-Malware_27322637.html

Dies dient nur zur reinen Vorsicht, einen Verdacht habe ich konkret nicht.

Sie sollten danach den CCleaner laufen lassen:

http://www.ccleaner.de

Sobald dieser startet und Sie auf das blaue Symbol Registry klicken fragt dieser, ob eine Sicherung angelegt werden soll dies mit Ja beantworten. Neustart. Danach downloaden Sie bitte erneut die Grafikkarten Treiber für Ihr Acergerät:

http://www.acer.de/ac/de/DE/content/drivers

Wie mein Kollege bereits sagte, gibt es ein Tool mit dem die Kompatiblität getest werden kann jedoch sind die Treiber dort kompatible sie sollten auch für eine 64-Bit Version laufen da diese in den Archiven der Hersteller enthalten sein sollten. Ich denke bzw. hoffe, das nach all diesen Aktionen Ihr Gerät wieder läuft.

Damit Sie wissen, was eigentlich verbaut wurde d.h. wenn es Unsicehrheiten gibt dann hilft das folgende Programm weiter:

http://www.chip.de/downloads/SiSoft-Sandra-Lite-2011-SP4c_12998086.html

Der Ausweg wäre ein Recovery via ALT+F10 beim Neustart jedoch würden dann alle Daten verloren gehen das wäre also der allerletzte Weg.

Gruss Günter
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
habe noch diese Warnung hier gefunden,

- System
- Provider
[ Name] Microsoft-Windows-Kernel-Power
[ Guid] {331C3B3A-2005-44C2-AC5E-77220C37D6B4}
EventID 41
Version 2
Level 1
Task 63
Opcode 0
Keywords 0x8000000000000002
- TimeCreated
[ SystemTime] 2011-08-28T20:12:37.393613900Z
EventRecordID 34069
Correlation
- Execution
[ ProcessID] 4
[ ThreadID] 8
Channel System
Computer memocan-PC
- Security
[ UserID] S-1-5-18
- EventData
BugcheckCode 0
BugcheckParameter1 0x0
BugcheckParameter2 0x0
BugcheckParameter3 0x0
BugcheckParameter4 0x0
SleepInProgress false
PowerButtonTimestamp 0
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,

das sieht ehrlich gesagt nicht so dolle aus daher bitte mal meine Vorschläge in Ruhe umsetzen. Bei Acer sind immer die richtigen Treiber darauf können Sie sich schon verlassen. Bitte sichern Sie vor diesen Aktionen Ihre wichtigsten Daten falls wir doch ein Recovery durchführen müssen. Dies wäre der Fall, wenn alles andere nicht klappt.

Machen Sie bitte auch einen Plattencheck: Dann: Start > Alle Programme > Zubehör > Eingabeaufforderung > rechte Maustaste > als Administrator ausführen > folgende Befehle eingeben:

chkdsk

Falls Windows Fehler meldet den Befehl erneut mit Parameter eingeben:

chkdsk /f

Dann fragt Windows, ob das beim Reboot also Neustart gemacht werden dies mit Ja beantworten. Windows neu starten.

LG Günter
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
habe den befehl
chkdsk
eingegeben und dan neugstartet, scheint keine probleme zu haben.
Sollte ich trotzdem
chkdsk/f
eingeben oder brauch ich es nicht mehr zu machen?
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,

das wäre schon wichtig, wenn Sie diesen Befehl ausführen. Dann schauen wir weiter. Endschuldigen Sie, das ich erst jetzt antworte.

LG Günter
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
hallo,

kein problem.
habe jetzt den befehl chkdsk/f eingegeben und neugestartet.
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,

sehr gut die Treiber für Ihre Grafikkarte müssen Sie auf jeden Fall aktualisieren diese erhalten Sie hier:

http://www.amd.de

LG Günter
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
kann ich das auch über systemsteuerung im Geräte Manager machen?
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,

als erstes müssen Sie die aktuellen Treiber downlaoden diese einfach installeiren (Sie müssen natürlich die richtigen Downloaden den Grafikkartentyp kennen Sie ja). Den Rest erledigt das Setup-Programm automatisch ein manueller Eingriff ist nicht erforderlich.

Gruss Günter
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Danke,

super hat alles sehr gut geklapt. Euch kann man weiter Empfehlen.

Gruß Mehmet
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr schön konnte ich also helfen das freut mich sehr und sehr gern stehe ich Ihnen auch weiterhin zur Verfügung! Ihnen wünsche ich ein schönes Wochenende. LG Günter

Ähnliche Fragen in der Kategorie Computer