So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Pucky80.
Pucky80
Pucky80, IT-Systemkaufmann
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 1575
Erfahrung:  MCITP (Microsoft Server 2008 Enterprise Administrator)
59969578
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
Pucky80 ist jetzt online.

Ich habe ein TL-WR1043N. Mit diesem Router habe ich ein Heimnetz

Kundenfrage

Ich habe ein TL-WR1043N. Mit diesem Router habe ich ein Heimnetz für 3 WLAN- und einen LAN-PCs aufgebaut. Bei allen PCs funktioniert der Internetzugang zu T-online. Ich bekomme es aber nicht hin, dass sich die Rechner im WLAN sehen. Können Sie mir weiter helfen?

Mit freundlichen Grüßen

Franz Hoyer
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Computer
Experte:  Pucky80 hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,

bitte überprüfen Sie ob folgende Funktion in der Routerkonfiguration aktiviert ist und deaktivieren Sie diese gegenfalls.

Menüpunkt: Wireless --> Wireless Advanced

Auswahlpunkt: Enable AP isolation

Wenn dieser Menüpounkt aktiviert ist werden die verbundenen WLAN Station isoliert, d.h. sie können sich nicht sehen.

Bei Rückfragen nutzen Sie bitte die Option "Dem Experten antworten".
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Der Schalter war schon deaktiviert.
Experte:  Pucky80 hat geantwortet vor 5 Jahren.
Mit welchem Betriebssystem arbeiten Sie auf welchem Rechner (z.B. Rechner1 - WLAN - Windows 7 Home Premium 64 bit....)
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Es handelt sich um vier PCs mit Win7. Im Anhang ist eine Statusübersicht vom Router.
graphic
Experte:  Pucky80 hat geantwortet vor 5 Jahren.
Bitte schauen Sie bei jedem Rechner in der Systemsteuerung ob das heimnetzwerk korrekt eingerichtet ist und ob auch Freigaben eingerichtet wurden. Sie finden diese Optionen unter Systemsteuerung\Netzwerk und Internet\Heimnetzgruppe.
Pucky80 und weitere Experten für Computer sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Die Optionen sind gesetzt. Passwort stimmt auch.
Experte:  Pucky80 hat geantwortet vor 5 Jahren.
Können Sie die Rechner untereinander anpingen?

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Nein, Ping sagt Zielhost ist nicht erreichbar.
Experte:  Pucky80 hat geantwortet vor 5 Jahren.
Welchen Anti Viren Scanner, welche Firewall haben Sie installiert?
Testen Sie bitte den Zugriff zwischen zwei Rechner in dem Sie kurzfristig die Firewall/AV Scanner deaktivieren.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Ich muss kurz offline gehen, mein Norton 360 hat sich verabschiedet und ich muss den Rechner neu booten.
Experte:  Pucky80 hat geantwortet vor 5 Jahren.
Kein problem. Ich warte auf Rückmeldung. Kann mir gut vorstellen dass die Firewall von Norton der grund für dafür ist, dass die Rechner sich untereinander nicht sehen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Die Firewall vom Norton konnte ich noch nicht deaktivieren. Der Symmatek Framework verabschiedet sich regelmäßig. Trotz dieser Probleme mit Norton - seit mehr als einem Jahr im Einsatz - habe ich das Problem mit dem Heimnetz erst seit ich den TP-Link benutze. Vorher hat es mit meinem Speedport 700v funktioniert.
Experte:  Pucky80 hat geantwortet vor 5 Jahren.
Es kann trotzdem möglich sein, dass die Firewall dass neue Netzwerk erkannt aber den Netzzugriff im internen Netz gesperrt hat. Überprüfen Sie dazu ob Ihr Netzwerk in der Norton 360 Firewall als vertrauenswürdiges Netzwerk eingestuft ist:

Die folgende Anleitung dazu stammt vom Symantec Support: http://service1.symantec.com/SUPPORT/INTER/norton360intl.nsf/0/c99e82c45fe0c91a802573710046c0c2?OpenDocument&seg=hm&lg=de&ct=de


Konfigurieren Sie Netzwerkadressen
1
Starten Sie Norton 360.
2
Klicken Sie auf Aufgaben und Einstellungen.
3
Klicken Sie auf Erweiterte Einstellungen.
4
Klickenn Sie auf Firewall-Schutzeinstellungen.
5
Auf der Registerkarte Netzwerkadressen, überprüfen Sie, ob Ihre Gateway-Adresse in der Liste der vertrauenswürdigen Adressen ist. Wenn sich die Gateway-Adresse Ihres Netzwerks in einem Bereich mit eingeschränktem Zugriff befindet, markieren Sie sie und klicken Sie auf die Nach-Links-Pfeiltaste, um die Adresse in einen vertrauenswürdigen Bereich zu verschieben.
6
Klicken Sie auf Übernehmen > Schließen.



Hinweis nebenbei: Sie können aber auch probieren auf Ihren Router die neueste Firmware aufzuspielen und den Router neu zu konfigurieren. Sie finden die Firmware hier. Bitte führen Sie das Firmwareupdate von einem Rechner aus, welcher mit Kabel an den Router angeschlossen ist.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Ich habe für heute genug. Ich werde es die nächsten Tage noch einmal mit dem Speedport versuchen.
Vielen Dank.
Experte:  Pucky80 hat geantwortet vor 5 Jahren.
Vielen Dank für die Akzeptierung. Bitte testen Sie ruhig die oben genannte Möglichkeit. Ich stehe Ihnen auch weiterhin zur Verfügung wenn Sie Fragen zu diesem Problem haben. Ich wünsche Ihnen eine angenehme Nachtruhe.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Computer