So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an COMIN IT-Service.
COMIN  IT-Service
COMIN IT-Service, Dipl.-Ing.
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 1971
Erfahrung:  Dipl.Ing (FH) ET, NT, IT
30144324
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
COMIN IT-Service ist jetzt online.

Ich habe meinen Internet-Zugang ber eine Fritrz!Box Fon WLAN

Kundenfrage

Ich habe meinen Internet-Zugang über eine Fritrz!Box Fon WLAN 7270, die wiederum an einer T-DSL-Box hängt.
Per Siemens HPN 3300 Bridge Desktop habe ich einen anderen PC, der in einem anderen Raum steht, meinen Internet-Zugang mit nutzen lassen. Dies alles innerhalb einer Siemens-Telefonanlage.
Plötzlich und ohne erkennbaren Grund hat der zweite PC aber keinen Internet-Zugang mehr.
Wissen Sie Rat?
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Computer
Experte:  Lutz Falkenburg hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,

verstehe ich das richtig? Obwohl die Fritzbox bereits ein vollwertiger Router ist haben Sie einem 2. PC über Ihren Rechner die Internetverbindung ÜBER die Telefonanlage freigeschaltet?

Warum lassen Sie den 2. Rechner nicht einfach per Netzwerkkabel oder WLAN über die Fritzbox ins Internet? Ist einfacher und weniger fehleranfällig.

Gruß Falkenburg
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Unsere Räume sind etwas größer. Der zweite Rechner ist etwa 30 m entfernt. Perr Kabel wäre es noch länger. Und die Funkübertragung würdee auch nur mangelhaft funktionieren (stelle ich schon bei meinem Laptop fest). Die Lösung über das Telefnkabel hat zwei Jahre problemlos finktioniert und hat uns die Kosten für einen ztweiten DSL-Anschluss pp erspart.
Experte:  Lutz Falkenburg hat geantwortet vor 6 Jahren.
Ah ok. Da kann ich Ihnen leider nicht helfen. Einer weiterer Experte wird sich gleich um Sie kümmern.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Ich verstehe n icht, woraus Sie ableiten wollen, meine Frage beantwortet zu haben.
Experte:  COMIN IT-Service hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter User, vorab von meiner Seite vielen Dank für die Nutzung von JustAnswer.

Zuerst möchte ich erwähnen, dass der Kollege nicht annimmt Ihre Frage schon beantwortet zu haben. Er meinte nur, dass er Ihnen nicht weiterhelfen konnte und daher Kollegen wie mich um weitere Unterstützung für Sie bittet.

Um Ihnen bei Ihrem Problem weiterhelfen zu können, muss ich jedoch Ihre Vernetzung besser verstehen.
Könnten Sie mir daher bitte noch folgende Fragen beantworten:

  • wird die Verbindung über die Telefonleitung NUR über ein Telefonkabel oder unter Beteiligung einer Telefonanlage realisiert?
  • welcher Kabeltyp wird für die Verbindung genutzt, ein normales LAN-Kabel (RJ45 = 8-poliger Flachstecker, alle Kontakte belegt) oder ein schmalerer RJ11-Stecker (4-polig, 2-4 Kontakte belegt)?
  • falls keine normale LAN-Verbindung, wurde auf dem betreffenden PC eine zusätzliche SW wie z.B. Laplink installiert ?
MFG

__________________________________________________________________________________________________
Dies ist eine Info-Anfrage und braucht bzw. kann daher nicht akzeptiert werden.

Bitte nutzen Sie das Textfeld unter dieser Antwort – evtl. scrollen – um weiter an Ihrer Frage zu arbeiten.

Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

Ich bitte um Verständnis, wenn ich derzeit nicht immer sofort antworten kann: Nach einer Hüftoperation befinde ich mich in einer anstrengenden REHA und muss nachmittags auch noch Termine wahrnehmen.
Vorhanden ist eine Siemens-ISDN-Telefonanlage mit m.W. etwa drei ISDN- und 7 Analoganschlüssen. Aufbauend auf einer normalen Telekom-Verdrahtung, also keine LAN-Kabel.

Laplink ist nicht installiert. Nur 2 Ethernet Bridges.

Interessant ist vielleicht noch folgendes:
Mein Sohn hatte in seinem Zimmer früher (per Dose) eine eigene ISDN-Nebenstelle. Nachdem er mit seinem Studium fertig war, wurde an der Dose für sein Home Office statt der alten Nebenstelle ein eigener DSL-Anschluss installiert.

An den Tag, an dem mein Sohn in seine eigene Wohnung umgezogen ist und seine Fritz!Box mitgenommen hat, ist die Ethernet-Bridge-Verbindung zu dem zweiten PC abgebrochen.

Vielleicht nur Voodoo. Aber vielleicht gibt dies einem Techniker doch einen Hinweis.
MfG

Experte:  COMIN IT-Service hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter User,

ich muss mich für die lange Pause entschuldigen. Aber leider kann ich mich nach einer akuten und ziemlich heftigen Erkrankung im Familienkreis leider erst heute wieder melden.

Falls Ihr Problem noch fortbesteht, können wir gerne weitere Lösungsansätze versuchen.

Vielen Dank.