So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an IT-Fachinformat...
IT-Fachinformatiker
IT-Fachinformatiker, Systemadministrator
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 6971
Erfahrung:  Software Entwicklung, Projekt Erfahrung, Windows-Netzwerke, Linux-Netzwerke, Windows/Linux-Server
32504664
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
IT-Fachinformatiker ist jetzt online.

Hilfe, bitte! Mein aol-Name Langreuter Bin Uraltkunde. Meine

Kundenfrage

Hilfe, bitte!
Mein aol-Name: Langreuter
Bin Uraltkunde.
Meine aol-Emailadressen wurden gehackt.
Was tun?
Wie die Passwörter meiner Konten ändern?
Wie überflüssige Konten löschen?

Ich finde diese Informationen nirgendwo.
Was also tun?

Mit freundlichen Grüßen
Friedrich Langreuter
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Computer
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,

also eines Vorweg: AOL gibt es nicht mehr jedenfalls den Support gibt es nicht mehr. aOL hat sich aus Deutschland zurück gezogen und wurde von Hansanet/Alice aufgekauft.

Lassen Sie auf jeden Fall diesen Scanner einmal laufen:

http://www.chip.de/downloads/Malwarebytes-Anti-Malware_27322637.html

Damit finden Sie so ziemlich jeden Trojaner und können ihn auch damit entfernen.

Sie sollten danach den CCleaner laufen lassen:

http://www.ccleaner.de

Sobald dieser startet und Sie auf das blaue Symbol Registry klicken fragt dieser, ob eine Sicherung angelegt werden soll dies mit Ja beantworten. Windows neu starten.

Passwörter können nur per Web geändert werden:

http://misc-apache.aol.de/template/DEHilfe05#webmail_6

und direkt:

DANGEROUS URL REMOVED&authLev=S&lang=de&locale=de&siteState=OrigUrl%3Dhttps%253A%252F%252Fmyaccount.aol.com%252Fde-de

Weitere Informationen zu den Abietern AOL (jetzt Alice):

http://www.stadler-markus.de/files/d_provider_aol.htm

Sobald Sie sich entsprechend mit dem neuen Passwort angemeldet haben (je nach Postfach natürlich ein anderes, jedes muss einzeln wiederhergestellt werden) können Sie dieses auch löschen. Ich mache jedoch darauf aufmerksam, das der Hacker u.U. alle Geheimantworten und andere wichtige Dinge zum Zwecke der Kennwort-Wiederherstellung geändert haben kann.

In diesem Fall haben Sie kaum eine Chance Sie müssen dann ein neues Postfach anlegen, sofern Sie nicht beweisen können das es sich um Ihr Postfach handelt.

Gruss Günter
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo Herr Günter,
danke für Ihre Hilfe!
Vorbehaltlich einer Anschlussfrage (kann dauern, weil ich jetzt weg muss)
möchte ich Ihnen Ihr Honorar anweisen.
Wie? Ich sehe hier keinen grünen Knopf.

Schöne Grüße
Ihr Langreuter
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,

keine Ursache ich hoffe das meine Hilfe helfen konnte bei AOL sind die Dinge leider ein wenig schwieriger. Gerne helfe ich weiter. Der Akzeptierungsbutton ist hier. Dafür bedanke XXXXX XXXXX sehr und wenn Sie weitere Fragen haben, so sthe ich serh gern zur Verfügung :-)

LG Günter
IT-Fachinformatiker und weitere Experten für Computer sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo Herr Günter,

haben Sie Ihr Geld?
Wenn nicht, bitte eine klare Anweisung.
Eine Telefonnummer hätte ich auch gerne.
Danke.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Langreuter
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 6 Jahren.
Ja, habe ich :-) telefonischer Support ist eigentlich nicht üblich. Besser wäre es daher, wenn Sie vorher um einen Anruf bitten würden da diese Plattform normalerweise nur Online-Support anbietet. In der Regel reicht dies aber auch ich bin auf jeden Fall gern weiter für Sie da. LG Günter
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo nochmal, also wenn es bei Ihnen wirklich ein Notfall gibt dann einfach kurz Bescheid geben dann können wir ggf. auch eine Fernwartung machen und dies zuvor telefonisch absprechen das ist dann kein Problem. Sie müssen sich einfach nur melden :-)
LG Günter