So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an John Morlar.
John Morlar
John Morlar, Systemadministrator
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 59
Erfahrung:  Linux/*NIX, Netzwerke, Security, Shellscripting
45111191
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
John Morlar ist jetzt online.

Hallo, wir haben einen iomega NAS Server mit 2 TB. Seit einiger

Kundenfrage

Hallo,
wir haben einen iomega NAS Server mit 2 TB. Seit einiger Zeit bemerken wir, dass das Gerät abgespeicherte Dateien nicht mehr öffnen kann. Offentsichtlich hat sich der Inhalt verändert und das Dateiformat stimmt nicht mehr überein.

Ist ein derartiges Problem bekannt? Und wie kann es verhindert bzw. korrigiert werden?

Vielen Dank XXXXX XXXXX Hilfe
Manfred

PS: Seriennummer vom Gerät: 6CAM241FBA
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Computer
Experte:  Christoph hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Tag

Haben Sie das NAS und Ihre Netzwerkinfrastruktur schon mal neu gestartet?

Freundliche Grüsse
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Ja, ein Neustart erfolgte schon - keine Änderung!
Experte:  Christoph hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sind denn alle Daten nicht mehr lesbar?

Freundliche Grüsse
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

Nein, es gibt noch Daten auf dem Laufwerk, die lesbar sind. Das Problem tritt auf, wenn Änderungen an den Dateien vorgenommen oder frisch auf das Laufwerk kopiert werden. Kurioser Weise sind davon nicht immer alle Dateien oder jeder Vorgang betroffen. Es kann sein, dass ich eine Datei mehrfach verändert habe und jedes außer das letzte Mal hat es geklappt. Die Dateien sind auch nicht immer die ganze Zeit geöffnet - daher weiß ich, dass es auch mal klappt. Wir scannen z.B. ein und legen die erzeugten PDF auf das Laufwerk ab. Mal sind alle ok, mal haben wir nicht lesbare Dateien. In dem Vorgang, wo es nicht lesbare Dateien gibt, kann es aber auch gute Dateien geben - ich bin ratlos.
Gruß Manfred
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Nein, es gibt noch Daten auf dem Laufwerk, die lesbar sind. Das Problem tritt auf, wenn Änderungen an den Dateien vorgenommen oder frisch auf das Laufwerk kopiert werden. Kurioser Weise sind davon nicht immer alle Dateien oder jeder Vorgang betroffen. Es kann sein, dass ich eine Datei mehrfach verändert habe und jedes außer das letzte Mal hat es geklappt. Die Dateien sind auch nicht immer die ganze Zeit geöffnet - daher weiß ich, dass es auch mal klappt. Wir scannen z.B. ein und legen die erzeugten PDF auf das Laufwerk ab. Mal sind alle ok, mal haben wir nicht lesbare Dateien. In dem Vorgang, wo es nicht lesbare Dateien gibt, kann es aber auch gute Dateien geben - ich bin ratlos.
Gruß Manfred
Experte:  Christoph hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Morgen Manfred

Würde die Möglichkeit bestehen, Dass Sie Ihre Daten auf einen PC oder eine externe Harddisk sichern und das NAS komplett formatieren?

Freundliche Grüsse
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

Also, die Datensicherung ist bereits erledigt. Allerdings weiß ich noch nicht, wieviel davon in Ordnung ist. Das komplette NAS zu formatieren, das sehe ich eher skeptisch. Immerhin handelt es sich um ein Linux-System, welches sicher ein anderes Dateisystem verwendet. Leider kann ich mich nicht auf dem Linux anmelden (ich weiß nicht wie und wo). Eine Formatierung mit Windows führt sicher zu großen Problemen. Der Vollständigkeit halber habe ich den Namen des Gerätes noch herausgesucht. Er lautet "Home Media Network Hard Drive 2 TB".
Am Problem hat sich nichts verändert.
Experte:  Christoph hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Morgen

Welche Typenbezeichnung hat das Gerät?

Freundliche Grüsse
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

Die Typenbezeichnung hatte ich schon angegeben. Es ist ein "Home Media Network Hard Drive 2 TB" mit der Seriennummer 6CAM241FBA. Über diese Nummer müssten Sie doch auf das innere des Gerätes kommen?!
Am Problem hat sich nichts verändert.
Gruß Manfred
Experte:  Christoph hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Tag

Über die Seriennummer kann ich leider nichts machen - wir haben keinen Zugriff auf die interne Datenbank von iomega.
Jedoch habe ich Ihr Gerät gefunden.

Eventuell könnte das Problem auf ein Problem in Ihrem Netzwerk hinweisen.
Können Sie das Gerät bei Bekannten in einem anderen Netzwerk testen?

Freundliche Grüsse
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Erneut posten: Qualität der Antwort:.
Ich denke, ich bin bei Spezialisten für IOMEGA. Netzwerktechnisch habe ich alles abgeklärt. War schon vorher im einem anderen Netz um die Funktion des Gerätes zu prüfen, und habe den selben Fehler bekommen. Es ist das Gerät und ich brauche Hilfe von einem Spezialisten für dieses Gerät!
Grüße Manfred
Experte:  John Morlar hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sie haben normalerweise über ein Webinterface Zugriff auf durchführbare Wartungsaufgaben sowie die grundlegende Konfiguration des Geräts. Sehen Sie in Ihrer Anleitung nach unter welcher Adresse dieses liegt. Sie können das Webinterface in einem Webbrowser Ihrer Wahl (z.B. Internet Explorer, Firefox, etc.) öffnen.

Achten Sie dort auf eventuell auftauchenden Fehlermeldungen. Sehen Sie sich die SMART-Daten an, sofern verfügbar. Diese geben den Gesundheitszustand der Platte wieder. Versuchen Sie eine Formatierung oder eine Prüfung der Platte über das Webinterface.