So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an IT-Fachinformat...

IT-Fachinformatiker
IT-Fachinformatiker, Systemadministrator
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 6838
Erfahrung:  Software Entwicklung, Projekt Erfahrung, Windows-Netzwerke, Linux-Netzwerke, Windows/Linux-Server
32504664
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
IT-Fachinformatiker ist jetzt online.

Guten Abend, ich habe einen Photo 926 Printer. Die Farbkasette

Kundenfrage

Guten Abend,
ich habe einen Photo 926 Printer. Die Farbkasette war fast leer.
1)Ich habe eine neue eingesetzt: Series 9, P/N: MK991. Printer meldet: "neue Farbkasette rechts einsetzen" und setzt dort ein Fragezeichen in den Display.
2) Ich habe dann die alte Farbkasette wieder eingesetzt: normale Meldung, dass Kasette fast leer.
3) Ich habe wieder die neue Kasette eingesetzt: gleiche Meldung wie bei 1)
Was kann ich tun, damit ich wieder printen kann?
Vielen Dank XXXXX XXXXX Grüsse

Niklaus Buehlmann
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Computer
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,

sind Sie denn auch exakt nach der Anleitung vorgegangen (Aufkleber muss entfernt worden sein, ggf. alle Kassetten austauchen)? Versuchen Sie mal eine Neuausrichtung der Kassette:

1. Pfeiltasten am Drucker <> zum Punkt AINTENANCE dann SELECT drücken
2. Wieder mit Pfeiltaste <> zum Punkt:
Align Cartridges, ebenfalls SELECT drücken
3. Es kommt eine Seite heraus die die Ausrichtung der Kassetten anzeigt

Führen Sie unter 1. auch bitte eine Reinigung durch , gleiches Menü AINTENANCE und dann auf Cleaning Cardridges gehen. Immer mit <> scrollen und mit SELECT bestätigen.

Falls das nichts bringt, setzen Sie den Drucker auf die Standardwerte zurück:

1. Benutzen Sie die Pfeiltasten <> und gehen Sie auf MAINTENANCE und drücken Sie SELECT
2. Benutzen Sie die Pfeiltasten <> und gehen Sie auf Set Defaults und drücken Sie SELECT
3. Benutzen Sie die Pfeiltasten <> und gehen Sie auf Use Current und drücken Sie SELECT

Wenn auch das nichts bringt, so dürfte mit hoher Wahrscheinlichkeit ein Defekt am Gerät vorliegen.

Gruss Günter

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo Günter,
danke!
Aufkleber hatte ich bereits entfernt!
Leider funktionieren die -Tasten bei eingesetzter neuer Farbpatrone nicht: Es folgt permanent der wandernde Text"Setzen Sie Farbpatrone rechts ein" (Sie ist aber rechts drin!) Ihre Punkte 2 und 3 vom Menü können daher nicht aufgerufen werden.

Da die Pfeiltasten nicht gehen, kann ich auch nichts im Menü verändern.

Habe nochmals die alte Farbpatrone eingesetzt: Text kam: "Wen. Farbtinte. Tinte bei DELL www.Dell....bestellen.

Daraus schliesse ich: Gerät o.k., aber neue Farbpatrone passt nicht in den Printer! Fabrikationsfehler?
Was meinen Sie?

Was soll ich tun?

Vielen Dank XXXXX XXXXX Grüsse

Niklaus Buehlmann
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 5 Jahren.
Ja, das kann schon sein das die Kassetten fehlerhaft sind es kann aber auch sein, das Ihr Drucker defekt ist. Bitte prüfen Sie im Handbuch (deutsche Fassung) nochmals die Abschniitte: Druckerpatronen ausrichten sowie Zurücksetzen des Druckers/Geräts (Reset/Werkseinstellung). Zum ausrichten müssen die Patronen schlicht eingesetzt sein.

Die Meldung "rechts einsetzen" heißt ja, das der Drucker keine Patronen erkennt also bleibt nur folgendes: Drucker ist defekt, da Erkennung nicht mehr funktioniert oder Patronen sind defekt/fehlerhaft/inkompatibel.

Lösung: Patronen nur noch einmal komplett austauschen und zwar alle

Wenn das nicht zum Ziel führt ist Ihr Drucker mit Sicherheit defekt denn viel kann man da nicht falsch machen. Das Ihr Drucker schon keine Ausrichtung der Patronen zulässt ist schon ein Anzeichen für ein Problem am Drucker selbst.

Ich befürchte daher fast, das der Drucker leider einen Defekt hat denn meine Anweisungen stammen direkt aus dem Handbuch darin steht, das die Patronen beim ausrichten logischerweise eingesetzt sein müssen genau das klappt ja schon nicht.

LG Günter


Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Was mir noch nicht einleuchtet ist allerdings, weshalb der Drucker die alte Farbpatrone problemlos erkennt, aber die neue nicht!
Könnte es sein, dass Series 9, P/N: MK991 evtl. nicht für den Printer Photo 926 vorgesehen ist? Die alte Farbpatrone war
Series 9 P/N: MK993. Könnte ich evtl. einen falschen Typ Farbpatronen erwischt haben?
Vielen Dank XXXXX XXXXX Grüsse

Niklaus Buehlmann
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo Herr Buehlmann,

ja, das wäre eine mögliche Ursache daher wäre in einem solchen Fall der logische Schritt das Sie die korrekten Patronen gleichen Typs kaufen. Leider ist es so, das einige Modelle nur exakt einen Typ von Patronen zulassen selbst dann, wenn eine andere Baureihe angeblich kompatibel ist.

Die MK993 erhalten Sie u.a. hier:

http://geizhals.at/eu/533529

Das dürfte des Pudels Kern sein denn soweit ich weiß machen die Hersteller das mehr oder weniger mit voller Absicht (Zusatzeinkommen für die Hersteller) insofern sollte das Ihr Problem lösen.

LG Günter
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Danke,
aber nun bin ich etwas verwirrt: habe alle Farbkasetten immer bei Dell bestellt. Nun ist wieder eine Bestellung unterwegs (noch nicht eingetroffen s.u.)

Soll ich dies nun fortwerfen? Immerhin CHF 234.15 !

Wenn ich bei Dell Farbpatronen zum Printer 926 bestelle, sollte ich sicher sein, dass diese auch gehen!

Was schlagen Sie vor?

Vielen Dank XXXXX XXXXX Grüsse

Niklaus Buehlmann

Bestellquittung:


Diese Email ist eine Empfangsbestätigung für den Erhalt Ihrer Dell Bestellung.

Sie werden eine Bestätigung Ihrer Bestellung via Email erhalten, sobald wir Ihren Zahlungseingang verzeichnen. Deshalb prüfen sie bitte regelmäßig Ihre Email.

Sie erhalten eine Auftragsbestätigung per Email, sobald Ihr Auftrag für die Produktion freigegeben wurde.“
Um den vorraussichtlichen Liefertermin zu prüfen oder den Fortschritt Ihrer Bestellung nachzuverfolgen nutzen Sie bitte den Bestellstatus Link auf www.dell.ch/myorderstatus


Bestellinformation
Internet-Quittungsnummer:
CH0132-9954-39550
Bestell-Datum:
18. August 2011




Zahlungsinformationen
Kontakt:
Niklaus Buehlmann
privat
Telefon-Nr.: (NNN) NNN-NNNN(Tagestelefon) (NNN) NNN-NNNN(Abend-Telefon)
Adresse:
Kuppelstrasse 1
Thalwil
8800
Zahlungsart:
Kreditkarte
xxxxxxxxxxxx4205
Gesamtpreis:
SFr 234.15 Summe inkl. MwSt.




Versandinformation
Kontakt:
Niklaus Buehlmann
privat
Telefon-Nr.: (NNN) NNN-NNNN(Tagestelefon) (NNN) NNN-NNNN(Abend-Telefon)
Adresse:
Kuppelstrasse 1
Thalwil
8800
Bitte prüfen Sie regelmäßig Ihre Email-Adresse, um aktualisierte Informationen über Ihre Bestellung zu erhalten.
Aus Sicherheitsgründen können wir Ihre Lieferadresse nicht ändern.




Details Ihrer Bestellung
Produkt
Stückpreis
Quantität
Summe
Dell - Photo 926 - Schwarz - Tintenpatrone mit hoher Kapazität
SFr 28.80
4
SFr 115.20
Dell - Photo 926 - Farbe - Tintenpatrone mit hoher Kapazität
SFr 32.52
3
SFr 97.56
Gesamtpreis Gesamtpreis
ohne MwSt. Mehrwertsteuersatz MwSt. mit MwSt.
Zwischensumme: SFr 212.76 8.00% SFr 17.02 SFr 229.78
Lieferkosten: SFr 4.05 8.00% SFr 0.32 SFr 4.37
Gesamtpreis: SFr 216.81 SFr 17.34 SFr 234.15
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 5 Jahren.
Also, ganz konkret:

1. Sie merken und wissen, das diese Patronen nicht laufen
2. Sie wissen, das die Patronen des Typs MK993 einwandfrei laufen

Es besteht die Möglichkeit, das Dell Ihren Drucker in zwei Varianten produziert hat, beide jedoch unter der gleichen Bezeichnung vertrieben wurden. Das beudetet,. das Ihr Modell nicht mehr hergestellt wird (weil es z.B. Typ A ist) das andere (z.B. vom Typ B) jedoch bix zum Jahr X erhältlich war.

Das gleiche Problem gibt es z.B. auch bei Telekom Routern oft die gleiche Bezeichung, aber anderer Typ.

Die MK991 und die MK990 sind ja Farbpatronen und diese sind als einzige dort erhältlich das würde dann aber bedeuten, das Ihr Drucker genau diese nicht erkennt aber die MK993, ebenfalls eine Farbpatrone läuft!

Daraus würde ich persönlich schließen: Nur die MK993 nehmen und die Bestellung rückgängig machen bzw. zurück schicken das hab ich so auch noch nicht erlebt, wenn ich ehrlich bin ich kann es mir nur so erklären das es verschiedene Typen des gleichen Druckers gab.

LG Günter
IT-Fachinformatiker, Systemadministrator
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 6838
Erfahrung: Software Entwicklung, Projekt Erfahrung, Windows-Netzwerke, Linux-Netzwerke, Windows/Linux-Server
IT-Fachinformatiker und weitere Experten für Computer sind bereit, Ihnen zu helfen.
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,

für Ihre Akzeptierung bedanke ich mich sehr. Mir ist noch was eingefallen: Es wäre möglich, das die Patronen die nicht funktionieren einen Fehler haben genauer einen Produktionsfehler aber das kann nur Dell beantworten. Ich bin aber froh, das zumindest die anderen Patronen bei Ihnen laufen. Solche Produktionsfehjler gab es nämlich auch schon nicht nur bei Dell und interessanterweise traten die Fehler und Probleme nur bei bestimmten Druckern auf. Sehr gern bin ich weiter für Sie da, wenn Sie weitere Hilfe benötigen!

LG Günter
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo Günter,
ich habe heute eine andere neue MK991 Patrone eingesetzt diese läuft problemlos. Somit war Ihre letzte Vermutung richtig: gelieferte Farbpatrone war defekt.
Ich nehme morgen Kontakt mit Dell auf, danke!

Viele Grüsse

Niklaus Buehlmann
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo Herr Buehlmann,

na das freut mich das es daran gelegen hat, ja das kommt vor :-) hab ich heute auch gehabt. Es freut mich, das Ihr Drucker wieder so läuft wie er soll und wenn Sie in Zukunft Hilfe benötigen sollten, dann bin ich serh gern für Sie da1

LG Günter

Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Ich bedauere, dass ich nicht gleich bei Ihnen gelandet bin. Die Leerung des Cache hat das Problem gelöst. Danke Gerd Schönbuchner Grafrath
< Zurück | Weiter >
  • Ich bedauere, dass ich nicht gleich bei Ihnen gelandet bin. Die Leerung des Cache hat das Problem gelöst. Danke Gerd Schönbuchner Grafrath
  • Endlich ein Experte, der mir wirklich weiterhelfen konnte! DANKE! JustAnswer Kunde Taunusstein
  • Ihre Antwort hat mir sehr geholfen, die richtigen Entscheidungen zu treffen. Dass Sie mir darüber hinaus noch 2 Empfehlungen gegeben haben fand ich super. Vielen Dank! JustAnswer Kunde Freiburg
  • Die ausgearbeiteten Hilfen waren gut strukturiert, leicht verständlich und zu 100% hilfreich für mich. Vielen Dank Markus B. Karlsruhe
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • Tronic

    Tronic

    IT-Specialist

    Zufriedene Kunden:

    2269
    Elektroniker und EDV-Service
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/PY/Pyroflash/2011-4-21_104934_tronic.64x64.jpg Avatar von Tronic

    Tronic

    IT-Specialist

    Zufriedene Kunden:

    2269
    Elektroniker und EDV-Service
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/rufushoschi/2010-11-08_135947_bild.jpg Avatar von IT-Fachinformatiker

    IT-Fachinformatiker

    Systemadministrator

    Zufriedene Kunden:

    6338
    Software Entwicklung, Projekt Erfahrung, Windows-Netzwerke, Linux-Netzwerke, Windows/Linux-Server
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/COMINAROSA/2010-02-03_172238_PASSBILD.JPG Avatar von COMIN IT-Service

    COMIN IT-Service

    Dipl.-Ing.

    Zufriedene Kunden:

    779
    Dipl.Ing (FH) ET, NT, IT
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RaubergerConcep/2010-03-02_102740_Portraet64.jpg Avatar von RaubergerConcept

    RaubergerConcept

    IT-Specialist

    Zufriedene Kunden:

    234
    Mehr als 10 Jahre Erfahrung in Softwareentwicklung und Netzwerktechnik
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/LF/lfalkenburg/2015-2-8_01843_.64x64.jpg Avatar von Lutz Falkenburg

    Lutz Falkenburg

    IT-Specialist

    Zufriedene Kunden:

    96
    Seit über 20 Jahren beruflich im IT-/IUK-Bereich tätig. Egal ob EinzelPC der Netzwerk...
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/BI/BigDaddyXD/2012-10-24_20126_WhySoSeriousJob.64x64.jpg Avatar von BigDaddyXD

    BigDaddyXD

    Informatiker

    Zufriedene Kunden:

    1588
    Microsoft Certified Professional, Microsoft Certified Desktop Support Technican,...
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/PU/Pucky80/2011-5-14_54537_pucky80.64x64.jpg Avatar von Pucky80

    Pucky80

    IT-Systemkaufmann

    Zufriedene Kunden:

    1322
    MCITP (Microsoft Server 2008 Enterprise Administrator)
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Computer