So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tronic.
Tronic
Tronic, IT-Specialist
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 2398
Erfahrung:  Elektroniker und EDV-Service
31581453
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
Tronic ist jetzt online.

habe das Poblem, dass bei Outlook 2010 Anh nge die im PDF-Format

Kundenfrage

habe das Poblem, dass bei Outlook 2010 Anhänge die im PDF-Format verschickt werden beim Empfänger als winmail.dat ankommen. Wie kann ich das verhindern?

mfg
w.martin
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Computer
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,

das könnte an dem Emailformat liegen. Falls Sie Word oder Richtext als Emaileditor benutzen (nicht zu empfehlen) "spinnt" Outlook leider des öfteren. Ändern Sie das Format mal auf Text oder HTML und versuchen Sie es erneut.

Ich weise aber auf folgendes hin: Office 2010 hat noch einige Bugs die selbst mit dem SP1 gar nicht behoben wurden. Es wurde sogar bekannt, das das SP1 bei einigen Office Produkten Totalschaden verursacht z.B. bei Access 2010 dort werden mit dem SP1 die Datenbanken im schlimmsten Fall zerstört

Einen Ansatz fand ich hier:

Sie erhalten E-Mail-Anhänge als "WinMail.dat"-Datei? Hintergrund: Absender solcher Mails sind Benutzer, die Microsoft Outlook oder Outlook Express verwenden und eine Mail im "Microsoft Outlook Rich Text Format" (RTF) versenden. Dieses outlook-spezifische RTF kann nur von Outlook selbst verarbeitet werden; selbst für MS Word ist dieses RTF-Format ein unbekanntes Format.

Lösung für den Outlook-Absender:
Entweder das Standardformat zum Senden von Nachrichten auf "Nur Text" umstellen - Menü Extras, Optionen, E-Mail-Format - (beste Variante)
oder in den Kontakten bei bestimmten Empfängern "E-Mail als nur-Text senden" aktivieren.

Lösung für den Empfänger:
Variante 1: Dem Absender antworten, dass Sie solche Microsoft-proprietären Formate nicht verarbeiten können!

Variante 2: Es gibt kleine Tools, mit denen man die zunächst gespeicherte winmail.dat wieder in ein lesbares Format konvertieren kann. Siehe dazu die nachfolgende Anleitung.

Quelle: http://www.mailhilfe.de/frage10230.html

Hinweis: Das Menü Extras gibt es unter Office 2010 natürlich nicht, Sie müssen in das Register Datei > Optionen | Konten/Email-Konten.

Ein weiterer Lösungsansatz findet sich hier:

http://onfaq.de/2007/10/19/winmaildat-im-anhang/

Ich hoffe, das Ihnen das weiter hilft.

Gruss Günter
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
das habe ich bereits recherchiert. Die E-Mails werden im HTML-Format gesendet, ist auch alles so eingestellt (Optionen/Konten/Email) und nur TXT möchte ich nicht. Trotzdem vielen Dank!
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 5 Jahren.
Ich denke, das Sie es mit Text testen sollten denn HTML Mails werden sehr oft direkt als spam einsortiert oder sofort abgelehnt bzw. in Text umgewandelt es ist daher nicht empfehlenswert, das Format HTMl zu benutzen auch, weil Sie sich dadurch einem Sicherheitsrisiko aussetzen welches besonders bei Microsoft Outlook auftritt wenn Sie die Standardeinstellungen nicht ändern. Gruss Günter

Ähnliche Fragen in der Kategorie Computer