So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an autsch_news.
autsch_news
autsch_news, Informatiker
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 6094
Erfahrung:  Selbststaendiger DL, Hard/Software, Windows, Mac, MSO
53923920
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
autsch_news ist jetzt online.

Ich habe das HP Direktor Problem. Gestern habe ich nach Ihrer

Kundenfrage

Ich habe das HP Direktor Problem.
Gestern habe ich nach Ihrer Methode 2 versucht über das Update Software Dienstprogramm
den Director wieder zu aktivieren und zwar 6 rpt 6 Stunden lang.
Heute startete ich einen weiteren versuch mit 45 Minuten. Ohne Erfolg. Was nun?
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Computer
Experte:  autsch_news hat geantwortet vor 6 Jahren.

Guten Tag bei Justanswer

Sie sind hier bei einen Herstellerunabhängigen Dienst.

Nun wen eine Software oder ein Programm am Computer nicht richtig funktioniert ist es besser das man dieses Programm nochmals vom Computer komplett deinstalliert also auch in der Registry und danach mit einen Neustart nochmals eine Instalation durchführt.

Diesmal aber nicht direkt über die mitgeliefertete CD sondern über Systemeinstellungen "Neue Hardware hinzufügen". So werden zunächst alle benötigten Treiber von der CD geladen und erst danach die eigentliche Software.

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Da ich nicht weiss wie ihr Drucker angeschlossen ist habe ich hier 2 Vorgehensweisen für Netzwerk Drucker und normale Druckeranschlüsse!

Einen lokalen Drucker hinzufügen

Schließen Sie zuerst anhand der Anweisungen des Druckerherstellers den Drucker an den Computer an. Unter Windows wird versucht, den Drucker automatisch zu installieren. Führen Sie die folgenden Schritte aus, wenn der Drucker unter Windows nicht automatisch installiert werden kann oder wenn Sie den Drucker zuvor entfernt haben und ihn wieder hinzufügen möchten:

1. Öffnen Sie Drucker, indem Sie das Startmenü öffnen, in dieSystemsteuerung wechseln, auf Hardware und Sound klicken, und dann auf Drucker klicken.

2. Klicken Sie auf Drucker hinzufügen.

3. Klicken Sie im Druckerinstallations-Assistenten auf Ein Drucker, der direkt an diesen Computer angeschlossen ist.

4. Stellen Sie auf der Seite Druckeranschluss auswählen sicher, dass die Optionsschaltfläche Folgenden Anschluss verwenden und der empfohlene Druckeranschluss ausgewählt sind, und klicken Sie dann auf Weiter.

5. Wählen Sie auf der Seite Den Druckertreiber installieren den Druckerhersteller und das Druckermodell aus, und klicken Sie dann auf Weiter.

Hinweis: Wenn der Drucker nicht aufgeführt ist, Sie aber über die Installations-CD des Herstellers verfügen, klicken Sie auf Datenträger, und navigieren Sie dann zum Ordner, in dem der Druckertreiber gespeichert ist. Hilfe hierzu finden Sie in den Anweisungen des Herstellers.Wenn Sie keine Installations-CD besitzen, klicken Sie auf Windows Update, und warten Sie dann, während nach verfügbaren Treibern gesucht wird.

6. Führen Sie die weiteren Schritte des Assistenten aus, und klicken Sie dann auf Fertig stellen.


Einen Netzwerk-, Drahtlos- oder Bluetoothdrucker hinzufügen

Bevor Sie beginnen, sollten Sie sicherstellen, dass Sie den Namen des Druckers kennen, den Sie hinzufügen möchten. Manchmal wird der Name auf dem Drucker angezeigt. Wenn der Name nicht auf dem Drucker angezeigt wird, wenden Sie sich an den Besitzer des Druckers oder an den Netzwerkadministrator, um den Druckernamen zu ermitteln, bevor Sie die folgenden Schritte ausführen.


1. Öffnen Sie Drucker, indem Sie das Startmenü öffnen, in die Systemsteuerung wechseln, auf Hardware und Soundklicken, und dann auf Drucker klicken.

2. Klicken Sie auf Drucker hinzufügen.

3. Klicken Sie im Druckerinstallations-Assistenten auf Einen Netzwerk-, Drahtlos- oder Bluetoothdrucker hinzufügen.

4. Wählen Sie in der Liste der verfügbaren Drucker den gewünschten Drucker aus, und klicken Sie dann auf Weiter. Wenn der Computer mit einem Netzwerk verbunden ist, werden in der Liste nur in Active Directory für Ihre Domäne aufgeführte Drucker angezeigt.

5. Installieren Sie den Druckertreiber auf dem Computer, wenn Sie dazu aufgefordert werden.

6. Führen Sie die weiteren Schritte des Assistenten aus, und klicken Sie dann auf Fertig stellen.


So entfernen Sie einen Drucker

Hinweis: Wenn Dokumente in der Druckwarteschlange warten, ist es nicht möglich, einen Drucker zu entfernen. Wenn Dokumente auf den Druckvorgang warten, während Sie versuchen, einen Drucker zu entfernen, wartet Windows bis zum Ende des Druckvorgangs und entfernt den Drucker dann. Wenn Sie berechtigt sind, Dokumente auf dem Drucker zu verwalten, können Sie auch alle Druckaufträge abbrechen und dann erneut versuchen, den Drucker zu entfernen.


1. Öffnen Sie Drucker, indem Sie das Startmenü öffnen, auf Systemsteuerung klicken, auf Hardware und Sound klicken, und dann auf Drucker klicken.

2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Drucker, den Sie entfernen möchten, und klicken Sie anschließend aufLöschen.


Wenn Sie den Drucker nicht löschen können, klicken Sie erneut mit der rechten Maustaste auf den Drucker, klicken Sie auf Als Administrator ausführen und klicken Sie anschließend auf Löschen.



Nach diesen oberen angaben sollte es mit dem Drucken wieder funktionieren

Mfg Gerd D.

Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

Hallo

danke für Ihre Informationen. Dieses Verfahren hatte mir bereits mein Händler

empfohlen. Ich dachte, dass das von HP ins Inernet gestellte Verfahren weniger

aufwändig wäre. So gesehen war Ihre Antwort für mich keine Hilfe, die 30€ wert

wäre. Die Abbuchung ist damit hinfällig.

Mit freundlichen Grüßen

Walther Riek

Experte:  autsch_news hat geantwortet vor 6 Jahren.

Guten Tag,

wen der HP eigene Reparaturservice nicht mehr funktioniert dann gibt es nur einen Weg und keinen anderen. Man kann zwar versuchen etwas anderes zu machen aber landet immer noch bei der alten Fehlerhäufigkeit.

Mfg Gerd D.