So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an IT-Fachinformat...
IT-Fachinformatiker
IT-Fachinformatiker, Systemadministrator
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 6974
Erfahrung:  Software Entwicklung, Projekt Erfahrung, Windows-Netzwerke, Linux-Netzwerke, Windows/Linux-Server
32504664
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
IT-Fachinformatiker ist jetzt online.

Ich habe ausversehen in meinem Microsoft Outlook meine Exchangekontodaten

Kundenfrage

Ich habe ausversehen in meinem Microsoft Outlook meine Exchangekontodaten gelöscht, kann ich diese wieder herstellen?
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Computer
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,

nein das wird nicht so einfach funktionieren denn es geht ja hier um Einstellungen, die können Sie nicht wiederherstellen Sie müssten schon eine Sicherung davon haben. Sie meinen aber wirklich nur die reinen Emaileinstellungen und nicht etwa die ganzen Mails oder haben Sie einen Microsoft Exchange Server im Einsatz?

Gruss Günter
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
ich habe unter Tools und account settings ausversehen auf das X remove gedrückt und nun sind all meine Addressen und Kontakte sowie E-Mail von meinem Exchange Konto weg in Outook - ich arbeite allerdings gerade offline, also keine Verbindung zum Exchange Server

HILFE !
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hm, hm hm hm das wird nicht einfach, nein das wird nicht einfach. Also wenn Sie einen Exchange Server haben sind die Daten genauer alle Daten ohne hin auf genau diesem Exchangeserver sofern Sie nicht "gesagt" haben, das ein Teil lokal in der outlook.pst gespeichert werden soll. Welche Exchange und welche Windows Server Version kommt denn da zum Einsatz?

Die eigentliche Anlaufstelle wäre nämlich nicht Outlook sondern Exchange wenn man von einer normalen Konfiguration ausgeht denn da liegen die Daten.

LG Günter
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
ja da liegt das Problem auf den Exchange Server haben wir momentan keinen Zugriff mehr - da der Provider Bankkrott gegangen ist - aus diesem Grund ist auch mein PC nicht mit dem Exchange Server verbunden - gibt es den keinen "rückgängig" machen Button?
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 6 Jahren.
Nein, es gibt keinen Button "Rückgängig" also noch mal langsam:

1. Exchange ist unerreichbar > schedet direkt aus
2. Wie können Sie dann Daten haben?
3. Dann müssen die Daten ja lokalö existieren

Schauen Sie mal, was Sie hier finden:

Windowstaste+R > %AppData% > OK

Dann in das Verzeichnis Microsoft / Outlook. Welche Outlook Version ist es denn? Würden Sie einen Exchange Server normal betreiben gäbe es sogar eine gute Chance denn dort gibt es eine Möglichkeit die Elemente zurück zu holen (nur Mails, Kontakte und Aufgaben sowie Termine nicht die Einstellungen).

Ein anderer Weg ist evtl. hierüber möglich:

http://www.outlook-stuff.com/lang-de/tipps-und-tricks/problemloesungen/259-geloeschte-outlook-daten-retten.html

Ob das bei Ihnen klappt weiß ich nicht d.h. Sie müssten es testen ob das klappt ich will Ihnen da auch keine falsche Hoffnung machen aber ein Versuch ist es wert. Wenn die Daten aber doch auf dem Exchangeserver sind und Sie dort keinerlei Zugriff mehr haben hilft nur noch ein Rechtsanwalt denn anders kommen Sie dann nicht mehr dran.

LG Günter
IT-Fachinformatiker und weitere Experten für Computer sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Ok, die Daten scheinen ja dann noch lokal auf meinem PC zu liegen, da der Exchange Server schon seit Tagen nicht mehr erreichbar ist und die Daten, trotz mangelnder Verbindung noch da waren - ich habe die Windowstastenkombination so gemacht wie beschrieben - und jetzt?
-> wo finde ich da die Daten?
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,

also Sie müssten im Normalfall eine Datei mit dem Namen outlook.pst finden wie groß ist diese denn?

http://www.outlook-stuff.com/lang-de/tipps-und-tricks/problemloesungen/259-geloeschte-outlook-daten-retten.html

Mit der Anleitung könnten Sie wieder an Ihre Daten gelangen. Ich muss Sie aber darauf hinweisen, das Sie nur dann eine Chance haben wenn Sie jetzt handeln und die Anleitungen Schritt für Schritt durch gehen denn Outlook wird irgendwann die Bereiche weiter überschreiben. Sie können natürlich auch einfach Ihr Windows zu einem früheren Zeitpunkt zurücksetzen, sofern Sie Windows 7 oder Windows Vista haben.

Sehen sie, wenn Daten gelöscht werden sind die Chancen eher gering, da was zu retten zumindest ohne professinelle Hilfe von spezial Firmen denn die meiste Undelete Software, die existiert ist nicht nur schlecht sondern führt zu keinem Resultat.

Gelöschte Fragmente einer Datei das ist noch schlimmer. Wenn Sie also Windows 7 haben würde ich sogar das ganze System zurück setzen aber nur, wenn alles andere scheitert.

LG Günter
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,

konnten Sie schon etwas erreichen bzgl. der outlook.pst Datei? Ich stehe Ihnen natürlich weiter vollund ganz zur Verfügung und möchte mich schon mal ganz herzlich für Ihre Akzeptierung bedanken. Wir finden schon eine Lösung.

LG Günter
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
nee - konnte ich leider nicht, da ich nicht fit genug bin um diese zu finden - ich bräuchte also dazu Ihre Hilfe
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 6 Jahren.
Drücken Sie mal Windowstaste+F dann öffnet sich ein Suchfeld dort geben Sie ein.

outlook.pst

danach sollte sich die Datei auffinden lassen. Falls eine solche nicht existiert, müssen wir weiter sehen welches Windows haben Sie denn? Die Versionen auch von Outlook wären auch noch mal wichtig.

Gruss Günter
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
MS Windows X mit professional SP 3
&
Office Outlook 2007

Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 6 Jahren.
Ok, dann machen Sie das mit der Suche einmal wie beschrieben :-) wäre komisch, wenn eine solche Datei nicht existieren würde. LG Günter
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
sorry meinte natürlich Windows XP mit service Pack 3

er sucht - but so far no luck mit den pst Datein

Wie kann denn das sein, ich war doch gar nicht online - das Zeug muss doch irgendwo sein / liegen?
All meine Kontakte und Mails (100erte) sind weg?!
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
PC macht jetzt searching for files wit "outlook.pst" in file name... er arbeitet
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 6 Jahren.
Nur keine Panik, natürlich müssen die irgendwo sein das ist klar die outlook.pst muss auch da sein ob diese aber die Daten enthält ist was anderes es gibt auchOutlook Archive

C:\Dokumente und Einstellungen\%USERNAME%\Lokale Einstellungen\Anwendungsdaten\Microsoft\Outlook

Das ist der exakte Ort für all diese Dateien da müssen Sie rein. Direkt per:

Windowstaste+R > o.a. einfügen > OK

Dann bitte unter Menü Extras > Ordneroptionen folgendes unter Ansicht einstellen:

Dateierweiterungen bei bekannten Typen ausblenden hier den Haken weg

weiter unten:

Versteckte Dateien ausblenden > Haken raus

Wenn Sie Glück haben, ist noch ein Teil der Daten vorhanden aber wenn sie Pech haben, dann liegen diese schlicht auf dem Exchange Server schauen Sie mal unter dem Outlook Menü:

Extras > Emailkonten > vorhandene bearbeiten

was dort eingestellt ist. Wenn es nämlich so ist, das Outlook sich doch mit dem Exchange Server verbunden hatte dann sinken die Chancen leider enorm.

LG Günter
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Also zum guten Glück steht schon mal das ganze Outlook schon seit Tagen auf "work offline" - somit hat sich der PC nicht mit dem Exchangeserver (obwohl nicht mehr vorhanden) verbunden
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 6 Jahren.
Ich hoffe, das Sie sich dessen auch sicher sind. Also dann müssne wir "nur" die outlook.pst haben dann können Sie auch mit Hilfe der Anleitungen (siehe oben) entsprechend versuchen da was zu machen haben Sie eigentlich schonmal unter gelöschte Objekte geschaut nur mal so. LG Günter

Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
ja im Papierkorb habe ich geschaut, da ist nichts drinne und der PC ist definitiv nicht online - aber die outlook.pst Dateien findet er irgendwie nicht?
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 6 Jahren.
Das kann eigentlich nicht sein, die müssen existieren. Schauen Sie bitte hier noch mal nach:

C:\Dokumente und Einstellungen\%USERNAME%\Lokale Einstellungen\Anwendungsdaten\Microsoft\Outlook

einfach so kopieren und dann: Windowstaste+R > einfügen > OK

Dann bitte in das Outlook rein dort Menü Extras > Emailkonten und teilen mir mit, was genau da eingestellt ist nicht das Outllook doch eine Verbindung zu diesem Exchange Server hat.

LG Günter
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
mein outlook und mein Betriebssystem ist leider auf Englisch - wäre dann EXTRAS bei outlook dann unter tools und Account settings, da es in der Englischen Version kein EXTRAS gibt?
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 6 Jahren.
Ja genau. Warum haben Sie eine englische Version? Schauen Sie mal für XP hier:

http://wishu-blog.net/programme/windows-xp-mui-changer-sprache-aendern-leicht-gemacht/

Ich habe aber leider das Gefühl, das hier die Daten wirklich fast weg sind wie wäre denn eine Systemwiederherstellung zu einem früheren Zeitpunkt? Genauer: Wenn der Fall erst kürzlich passiert ist und Sie 100% sicher sind, das die Daten auf ihrem PC sind wäre das eine Möglichkeit.

Im Grunde müssten Sie vorher nur alles wichtige in Sicherheit bringen.

LG Günter
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
ja auf Englisch, da meine ganze Firma alles auf Englsich hat - also auch die Betriebsystem und Windows etc. Wenn ich zu einem früheren Zeitpunkt wieder herstelle z.B. auf gestern, sind dann denn meine Mails etc wieder alle da?
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 6 Jahren.
Nur, wenn diese auch auf Ihrem PC waren! Sonst nicht das muss Ihnen klar sein! Schauen Sie mal unter.

Start > Programs > Assories > Systemprograms > Recovery

Oder irgendsoetwas sollte dort stehen Anleitung damit nichts schief geht:

http://support.microsoft.com/kb/306084

Bedenken Sie: Wenn die Mails vorher auch ned da waren, dann klappt das so natürlich nicht dann würde sich der Verdacht das der Exchangeserver da noch "zwischen" ist verdichtet werden.

LG Günter
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
ok, ich habe nun die pst Datein gefunden in dem ich es auf Englisch eingegeben habe:

c:documentsand stettings username local stettings etc.

und nun
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 6 Jahren.
Gut, also wie groß ist die denn? Schauen Sie mal hier:

http://www.outlook-net.de/7-20.htm

Das könnte Ihre Rettung sein aber auch hier gilt: Keine Garantie und vorsichtig vorgehen andere Möglichkeiten gibt es leider nicht mehr.

LG Günter
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
ne ich glaube ich gehe mit dem recovery, denn ich weiss ja, dass die Daten alle z.B. gestern noch da waren
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 6 Jahren.
Ja, in Ordnung aber denekn Sie daran vorher die wichtigen Sachen zu sichern, denn sonst sind diese auch noch weg. LG Günter
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
ok, der Restore hat nichts gebracht - Rechner definitiv nicht online - da nicht am Internet (habe ich auch geprüft)

Beim Restore hat er gesagt, your computer konnte nicht restored werden weil keine Veränderungen stattgefunden haben - aber wie kann das sein, ich habe heute doch als Veränderung den EXchange Account gelöscht?
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 6 Jahren.
Nein, es sind Dateiveränderrungen gemeint und Sie haben keine Dateien gelöscht sondern nur innerhalb von Dateien gearbeitet. Sie müssen dann einmal den folgenden Weg versuchen:

http://www.outlook-net.de/7-20.htm

Wenn auch das nichts bringt, sind die Daten zerstört und damit leider verloren dann gibt es keine Möglichkeit mehr Ausnahme Datenrettungsunternehmen:

http://www.data-recovery.de/

Das wird aber ehrlich gesagt sehr teuer die Diagnose d.h. ob Daten überhaupt gerettet werden können ist kostenlos. Man erhält dann auch einen Kostenvoranschlag das wäre aber die letzte Option. Mehr Möglichkeiten gibt es leider nicht mehr.

LG Günter